Simone de Beauvoir – Eine moderne Frau

Simone de BeauvoirAm 9. Januar 2008 jährt sich der Geburtstag von Simone de Beauvoir zum 100sten Mal. Die französische Philosophin, Schriftstellerin, Feministin und Chronistin lebte jenseits aller bürgerlicher Konventionen, ihre Beziehung mit Jean-Paul Sartre widersprach jeglichen Rollen- und Beziehungs­modellen ihrer Epoche. Barbara Vinken (Professorin für Romanistik, LMU München), spricht mit Hans-Martin Schönherr-Mann (Professor für Politische Philosophie, LMU München) über sein Buch »Simone de Beauvoir und das andere Geschlecht«.

Lesung und Filmpreview zum 100sten Geburtstag von Simone de Beauvoir mit Barbara Vinken und Hans-Martin Schönherr-Mann im Münchner Literaturhaus am 09. Januar um 20 Uhr.

Um 21 Uhr wird die Filmdokumentation »Simone de Beauvoir – eine moderne Frau. 1908 – 1986« von Dominique Gros (ARTE, Frankreich 2007, 52 min. Erstausstrahlung: ARTE, 10.1., 22:35 Uhr) gezeigt.

Veranstalter: ARTE – Medienpartner des Literaturhauses München, Deutscher Taschenbuch Verlag, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 8.- / 6.- (Eintritt zum Film frei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.