Facebook Seite Feed abonnieren

Die Vorleser am 04.12. um 22.30 Uhr im ZDF

30. November 2009 | Von | Kategorie: Die Vorleser im ZDF, Lesekreis

Am 04.12.2009 und 22.30 Uhr strahlt das ZDF die vierte Folge der Literatursendung Die Vorleser mit Amelie Fried und Ijoma Mangold aus.

Zu Gast bei den Vorlesern wird Filmregisseur Volker Schlöndorff sein. Schlöndorff stellt “Die Blechtrommel” von Günter Grass vor, das Buch, von dem er sagt, es sei das wichtigste Buch seines Lebens.
Die Blechtrommel erschien vor 50 Jahren. Für die Verfilmung der Blechtrommel erhielt Volker Schlöndorff 1979 einen Oscar. Nach der Oscar-Verleihung arbeitete er in den USA, mit der Absicht, auch den Rest seines Lebens dort zu verbringen. Mit dem Fall der Mauer änderte er seine Lebensplanung und zog von New York nach Berlin bzw. Potsdam.

Amelie Fried und Ijoma Mangold besprechen am 04.12. nachfolgende Bücher und präsentieren zudem weihnachtliche Lesetipps in Kürze als Anregung zum Verschenken oder zum selber lesen:

Vier ÄpfelVier Äpfel von David Wagner
Kurzbeschreibung
Vielleicht ist heute ein besonderer Tag. Mit vier Äpfeln fängt alles an. Ein Mann, der weniger zu tun hat als ihm lieb ist, erlebt an der Obst- und Gemüsewaage seines Supermarkts einen magischen Moment: die grüne Leuchtanzeige zeigt 1-0-0-0.
Vier Äpfel, die zusammen genau tausend Gramm wiegen – er ist, er weiß selbst nicht genau wieso, gerührt, klebt das Etikett mit der Strichcodezeichnung vorsichtig auf die Tüte und schiebt seinen Wagen durch eine ihm plötzlich fremd gewordene Welt.
Seine Gedanken schweifen ab in in eine Zeit, als man noch in kleineren Läden andere Dinge kaufte, zu Frühergerüchen , zum Konsumverhalten überhaupt, und er erinnert sich an L., die Frau, die ihn verlassen hat. Vier Äpfel erzählt von tieftraurigen Produkten und ihren Konsumenten, erzählt die Geschichte einer alten Liebe, einer Gegenwart, die immer schon vergangen ist. David Wagner hat ein Buch geschrieben, das Wahrnehmungsweisen schärft, sie vielleicht sogar verändert. Darin liegt seine große Kunst.

Eine Frau flieht vor einer NachrichtEine Frau flieht vor einer Nachricht von David Grossman
Kurzbeschreibung
Ora erzählt: von ihrer Liebe zu zwei Männern, von Wut und Zärtlichkeit, Verzweiflung und Leidenschaft und von ihrem Sohn Ofer, der sich freiwillig für einen Militäreinsatz im Westjordanland meldet. Seine Mutter hofft, das drohende Unglück zu bannen, indem sie ihrem Jugendfreund Avram, der im Sechstagekrieg selbst Soldat war, von Ofers Vorhaben berichtet. Und unerreichbar zu sein, falls das Schreckliche geschieht … Autor und Friedensaktivist David Grossman spiegelt die großen Fragen in den kleinen Erlebnissen des Alltags. Er zeigt, wie in Israel das Schicksal der Menschen unauflöslich mit Politik verbunden ist. Ein mitreißendes, unvergessliches Buch und ein Protest gegen den Krieg.

Die BlechtrommelDie Blechtrommel von Günter Grass
Kurzbeschreibung
Anfang der 50er Jahre trommelt und schreibt in einer Heil- und Pflegeanstalt ein Buckliger des Jahrgangs 1924 die Geschichte seines Lebens und seiner Familie vom Begin des Jahrhunderts bis in das Deutschland Adenauers. Oskar Matzerath hat alles gesehen und gehört, nichts ist ihm entgangen, denn er war ein hellhöriger Säugling, dessen geistige Entwicklung bereits bei der Geburt abgeschlossen war. Der Außenseiter, der Wirklichkeit ertrommeln und Glas zersingen kann, erweist sich dabei als der einzige Gesunde in einer Welt des Scheins, der Lüge und des Verbrechens. Am Ende seiner phantastischen Autobiographie, die Oskar vom Vorkriegs-Danzig bis ins Düsseldorf der Nachkriegszeit führt, “entdeckt man, daß man über Deutschland und Mitteleuropa – sowohl in der Zeit des Völkermordes als auch im Biedermeier der Restauration – mehr weiß als je zuvor” (Lars Gustafsson). Mit dem Erscheinen der “Blechtrommel” 1959 gewann der deutsche Nachkriegsroman Anschluss an die Weltliteratur und O skar der Trommler seinen festen Platz in der modernen Mythologie.

Bei den wilden KerlenBei den wilden Kerlen von Dave Eggers
Kurzbeschreibung
Der Kinderbuchklassiker “Wo die wilden Kerle wohnen” als Roman: Dave Eggers, einer der besten amerikanischen Gegenwartsautoren, baut Maurice Sendaks nur 333 Worte umfassende Bildergeschichte aus zu einem hinreißenden Roman über den achtjährigen Max, Sohn getrennter Eltern, frech, wild und absolut liebenswert. “Bei den wilden Kerlen”, der umwerfende All-Age-Roman von Dave Eggers, entstand auf Anregung von Maurice Sendak und ist doch ein echter Eggers, ein Roman, der besticht durch Witz, psychologisches Einfühlungsvermögen, Phantasie und Herz. 2003 fragte der Regisseur Spike Jonze (“Being John Malkovich”) Dave Eggers, ob er nicht mitarbeiten wolle an dem Drehbuch für die Verfilmung von Maurice Sendaks Klassiker aus dem Jahre 1963. Dave Eggers sagte zu. Und auch als Maurice Sendak Dave Eggers fragte, ob er die Geschichte von Max nicht in einem Roman erzählen wolle, sagte er ja, er wolle es probieren. Herausgekommen ist “Bei den wilden Kerlen”, eine herzergreifende Geschichte über den jungen Max, der sich und die Welt nicht mehr versteht. Seine Eltern sind getrennt, seine Mutter ist fast nur mit ihrem neuen Freund und ihrer Arbeit beschäftigt, seine Schwester Claire pubertiert heftig und hat überhaupt kein Interesse mehr an ihrem kleinen Bruder. Nach einem Streit verlässt Max das Haus, rennt in den Wald, findet ein Boot und kommt nach langer Reise übers offene Meer zur Insel, wo die wilden Kerle wohnen. Bald schon wird er zum König dieser riesigen, launenhaften und dennoch liebenswerten Wesen, die mindestens so viel von ihm erwarten wie er von ihnen. Max’ Reise auf die Insel der wilden Kerle ist ein phantastisches Abenteuer, das ihn im Innersten verändern wird. Ein riesiges, wildes Lesevergnügen.

Strahlend schöner MorgenStrahlend schöner Morgen von James Frey
Gelesen von Rufus Beck, August Zirner, Eva Mattes, Stephan Schad, Matthias Brandt und anderen
Kurzbeschreibung
Dylan liebt Maddie und ist mit ihr unterwegs nach L.A., Stadt der Hoffnung so vieler Menschen auf eine bessere Zukunft. Die Filmstars Amberton und Casey sind nur zur Tarnung miteinander verheiratet und ständig auf der Suche nach Sex und Bewunderung. Esperanza aus Mexiko verdient ihr Geld im Haushalt einer tyrannischen Lady und verliebt sich in deren Sohn. Der Obdachlose Old Man Joe entdeckt seine Mitmenschlichkeit, als er ein drogensüchtiges Mädchen zusammengeschlagen hinter einer Mülltonne findet. Sie und viele andere Figuren, die im Vorübergehen den Weg des Lesers kreuzen, ergeben das fesselnde Bild einer sich ständig wandelnden Metropole, seit Generationen Verheißung und Moloch zugleich. In L.A., der eigentlichen Hauptfigur, spiegeln Fakten und Fiktion einander im Rhythmus von Geschichte und Gegenwart, von Illusion, Liebe und Gewalt. Ein fulminant komponierter Roman über den unzerstörbaren American Dream.

Die lange Straße aus SandDie lange Straße aus Sand von Pier Paolo Pasolini
Ein Cinquecento Tagebuch – Bildband
Kurzbeschreibung
EIN CINQUECENTO-TAGEBUCH
Während Pasolini 1959 gerade seinen zweiten Roman, Una vita violenta, veröffentlicht, arbeitet er auch für verschiedene Zeitschriften. Für die Illustrierte Successo unternimmt er in einem Fiat 500 eine Reise entlang der italienischen Küste, von Ventimiglia bis Triest. Das Tagebuch dieser Reise, La lunga strada di sabbia (Die lange Straße aus Sand), ist das eigenwillige Dokument einer Zeit zwischen dem Ende der Traditionen und dem Beginn des “Zeitalters der Herrschaft des Konsumismus” (Pasolini).

Der GrüffeloDer Grüffelo. Pop-up-Theaterbuch von Axel Scheffler, Julia Donaldson
Mit Pop-up-Theaterbühne, Programmheft mit Spielanleitung, Spielfiguren (für Kinder ab 5 Jahren)
Kurzbeschreibung
Die berühmte Geschichte vom Grüffelo als Theaterstück mit einer wunderschönen Pop-up-Theaterbühne zum Spielen – das Geschenk für die ganze Familie.
In diesem Grüffelo-Theaterbuch findet sich alles, was man für eine eigene Grüffelo-Aufführung braucht: eine wunderschöne Grüffelo- Pop-up-Bühne zum Aufklappen (Format 50,8 x 32,8 x 32), Figuren und Requisiten zum einfachen Rausdrücken und Stecken (ohne Klebstoff), ein liebevoll gestaltetes Programmheft mit Noten und Text für den berühmten Grüffelo-Song, das Grüffelo-Stück (mit Spielanleitung) und vielen Tipps und Ideen für eine gelungene Aufführung die vollständige Grüffelo-Geschichte zum Vorlesen

Das Buch der anderenDas Buch der anderen von Zadie Smith (Hrsg.)
Kurzbeschreibung
“Es gibt so viele Möglichkeiten, Figuren zu erschaffen, wie es Autoren gibt. Zadie Smith.
Das Who is Who der literarischen Wunderkids des 21. Jahrhunderts in der englischsprachigen Welt – 21 Autoren schreiben 21 Geschichten über 21 Charaktere. Das Buch der anderen ist genau das, ein Buch über andere. Schlagen Sie die Seiten auf, und Sie werden eine ganze Reihe neuer, spannender Bekanntschaften machen! Autorinnen und Autoren ihrer Generation folgten Zadie Smiths Bitte, zugunsten der von ihr ins Leben gerufenen Charity-Organisation 826 New York – einer Non-Profit-Organisation, die Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren zum Lesen und Schreiben ermutigen will sowie Lehrer dabei unterstützt, Talente zu entdecken – eine Shortstory zu einer Anthologie beizutragen. Die Vorgabe: eine Geschichte schreiben, in deren Mittelpunkt eine Person steht. So ­präsentiert Nick Hornby das äußerst wechselvolle Autorenleben des J. Johnson in fiktiven Verlagsankündigungen Über den Autor (illustriert von Posy Simmonds), Jonathan Safran Foers Großmutter Rhoda bietet Plätzchen an, um uns die Geschichte ihrer Herzuntersuchung zu versüßen, und Dave Eggers lässt uns teilhaben an der Geschichte des hoffnungslos verliebten Steinriesen Theo. Mit einer Einleitung von Zadie Smith und Geschichten der besten jungen englischsprachigen Autorinnen und Autoren diesseits und jenseits des Atlantiks ist Das Buch der anderen so schillernd und innovativ wie seine Autoren und so lebendig und vielfältig wie seine Charaktere. Die Autoren: Edwidge Danticat, Dave Eggers, Jonathan Safran Foer, Andrew Sean Greer, Aleksandar Hemon, A.M. Homes, Nick Hornby (u. Posy Simmonds), Heidi Julavitz, Miranda July, A.L. Kennedy, Hari Kunzru, Jonathan Lethem, Toby Litt, David Mitchell, Andrew O’Hagan, ZZ Packer, George Saunders, Zadie Smith, Adam Thirwell, Colm Tóibín, Vendela Vida

MuttermilchMuttermilch von Edward St Aubyn
Aus dem Englischen von Dirk van Gunsteren
Kurzbeschreibung
Dieses schneidend witzige Porträt einer Familie verhalf Edward St Aubyn zum internationalen Durchbruch. Wie er die wechselnden Allianzen zwischen Eltern und Kindern, Männern und Frauen beschreibt, das ist schlichtweg brillant und steckt voll trauriger Wahrheit. Patrick ist ein von Versagensängsten und Existenznöten getriebener Familienvater, dessen Frau Mary zu allem Überfluss auch noch den Sex aufgegeben hat. Mary geht ganz in ihrer Mutterrolle auf und wird beinahe aufgefressen von der Sorge um die Kinder. Aber erst als Patricks eigene schreckliche Mutter sich entschließt, das Zuhause der Familie ihrem New-Age-Guru zu vermachen, zerreißt das Netz der falschen Hoffnungen endgültig. Kinder, Ehe, Ehebruch und Sterbehilfe es sind die großen Themen, die St Aubyn mit Hilfe seiner strahlenden Prosa ohne Narkose seziert. Kein Zweifel: Für den, der von dieser Muttermilch getrunken hat, bekommt der Begriff “postnatale Depression” eine ganz neue Bedeutung.

Quelle: Börsenblatt

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Neuer Artikel: Die Vorleser am 04.12. um 22.30 Uhr im ZDF http://lesekreis.org/2009/11/30/die-vorleser-am-04-12-um-22-30-uhr-im-zdf/

  2. Super Tipp…Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar