Facebook Seite Feed abonnieren

Twilight: Breaking Dawn wird nicht in 3D verfilmt [Trailer]

23. September 2010 | Von | Kategorie: Stephenie Meyer

Um einen Film in 3D zu realisieren, benötigt man deutlich mehr Zeit und Geld als für einen traditionellen 2D-Film. Jede Szene wird mit zwei Kameras gleichzeitig aufgenommen und beide müssen makellos aufeinander abgestimmt sein. Das ist bei 3D-Animationsfilmen wie z.B. Toy Story auch relativ einfach umzusetzen, bei Filmen mit realen Schauspielern umso schwerer.

Vielleicht hat sich Summit Entertainment deshalb dazu entschlossen, die Verfilmung des letzten Bandes der Twilight-Saga von Stephenie Meyer doch nicht mit der 3D-Komponente auszustatten. Kristen Stewart alias Bella Swan hatte in einem Interview Anfang dieses Jahres gesagt, dass sie hoffe, der nächste Film werde in 3D gedreht. Dem ist nicht so, denn sowohl Teil 1 als auch Teil 2 von Breaking Dawn (Bis(s) zum Ende der Nacht) werden in Standard-2D in die Kinos kommen. Die Premiere von Teil 1 von Breaking Dawn ist für den 16. November 2011 geplant.

Wie es heißt, seien die Filmsets nun fertig und bereit für den Dreh. Die ersten Bilder werden schon mit Spannung erwartet, denn alle Fans warten mit mit Spannung darauf, wie Regisseur Bill Condon und Drehbuchautorin Melissa Rosenberg das letzte Buch umsetzen. Immerhin wird es in “Twilight 4″ mit dem ersten Sex zwischen Bella und Edward und einer blutigen Geburt ziemlich aufregend. Robert Pattinson jedenfalls ist der Meinung, dass die Reihe durchaus etwas Hardcore vertragen könnte …

Es gibt zwar noch keinen offiziellen Trailer zum Film, dafür viele, die von Fans auf YouTube gestellt wurden. Der nachfolgende wurde mehr als 2,7 Million Mal angeschaut:

Quelle: Kino.de Quelle Foto: Breakingdawnmovie.org

4 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Neuer Artikel: Twilight: Breaking Dawn wird nicht in 3D verfilmt [Trailer] http://bit.ly/9WSQgG

  2. #Twilight: Breaking Dawn wird nicht in #3D verfilmt http://bit.ly/daBNPG

  3. Too bad. Would have been great! RT @Book_Fair #Twilight: Breaking Dawn wird nicht in #3D verfilmt http://bit.ly/daBNPG

  4. Weis gar nicht mehr, ob das hier war oder auf einer anderen Plattform, da meinte ein User “Was sollen die denn da in 3D zweigen – die Geburt???”
    Das man auf 3D in diesem Film(en) verzichtet ist denk ich ganz gut, es würde wohl eher ein reisen Flop werden wie bei “Kampf der Titanen” wo es keinen Unterschied machte, ob man die 3D-Brille auf hatte oder nicht … na ja der Unterschied lag natürlich im Preis.

    Auf diese “hardcore Sex-Szenen” bin ich ich ja mal sehr gespannt, wenn sie so extrem detailreich beschrieben werden wie im Buch muss man sich ja keine Gedanken machen ^-^

Schreibe einen Kommentar