Facebook Seite Feed abonnieren

Knapp vier Millionen E-Books wurden in Deutschland in 2010 gekauft

28. Februar 2011 | Von | Kategorie: E-Book, Lesekreis

Laut einer Studie von media control gewinnt das digitale Buch in Deutschland immer mehr Fans hinzu: So wurden hierzulande im vergangenen Jahr knapp vier Millionen E-Books gekauft. Dies ergab die repräsentative Umfrage bei 10.000 Personen ab 15 Jahren. Insgesamt machten E-Book-Verkäufe damit rund ein Prozent des deutschen Buchmarktes aus.

Beliebteste Endgeräte zum Lesen von E-Books sind E-Book-Reader und Tablet-Computer wie das “iPad”.

Auffällig dabei: Fast die Hälfte aller E-Book-Reader wurden während des letzten Weihnachtsgeschäftes gekauft. Sie stoßen bei Frauen und Männern gleichermaßen auf Interesse und starteten vor allem im vierten Quartal des vergangenen Jahres durch.

Quelle: media control

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Wahnsinn! So viel Literatur in digitaler Form! Da ist ein gewisses Gedicht, an dem ich hin und wieder schreibe, vielleicht schon überholt, ich hoffe, nicht überflüssig.

Schreibe einen Kommentar