Facebook Seite Feed abonnieren

Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen]

21. März 2011 | Von | Kategorie: Lesekreis, Literaturfestival

Für wiederkehrende Besucher der Leipziger Buchmesse ist der Anblick der vielen originellen Comic- und Mangafiguren aus Büchern, Filmen oder auch Spielen nichts Neues, wir hingegen waren anfangs ziemlich irritiert. Schon am Freitag tummelten sich jede Menge meist jugendliche Maskierte auf dem Messegelände, am Samstag hatte man zeitweise das Gefühl auf einem japanischen Maskenball zu sein. Zwei weibliche Naruto-Figuren klärten uns auf dem Weg zur Messe darüber auf, dass diese Maskerade auf der Leipziger Buchmesse schon seit Jahren Tradition hat. Scheinbar reisen Hunderte Manga-Fans aus dem ganzen Land an, um ihren Heldinnen und Helden Leben einzuhauchen. Wer kostümiert auf der Leipziger Buchmesse erscheint, muss keinen Eintritt bezahlen. Doch das ist nicht ausschlaggebend, zumal der Eintrittspreis der Tageskarte für Schüler und Studenten mit 8 Euro wirklich erschwinglich ist. Sehen und gesehen werden und der Spaß am Rollentausch ist ganz offensichtlich die Motivation für den Einsatz.

Laut der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung sollen am Samstag einige Manga-Fans mit Trauerflor und Papier-Kranichen ihre Anteilnahme an der Katastrophe in Japan gezeigt haben, aber auf meinen Fotos habe ich vergeblich danach gesucht.

Die Beschriftung der einzelnen Fotos musste leider entfallen, da ich, abgesehen von dem einen Pokémon in Lila, nicht eine Figur erkannt habe. ;-)

13 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Neuer Artikel: Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen] http://bit.ly/hhvQnk

  2. RT @Lesekreis: Neuer Artikel: Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen] http://bit.ly/hhvQnk

  3. RT @Lesekreis Neuer Artikel: Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen] http://bit.ly/hhvQnk

  4. tolle Fotos! @Lesekreis Neuer Artikel: Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen] http://bit.ly/hhvQnk

  5. Wow :-). RT @SCD4: tolle Fotos! @Lesekreis Neuer Artikel: Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen] http://bit.ly/hhvQnk

  6. (via @sinnundverstand und @SCD4) RT @Lesekreis: Leipziger Buchmesse 2011: Leibhaftige Mangas [Impressionen] http://bit.ly/hhvQnk

  7. Wunderschön!!!
    Ich bin ja seit Jahren Anhänger der Manga/Anime Szene, aber mit den Kostümen hab ich den Dreh nie rausbekommen. Schöne Bilder, ein paar Figuren konnte ich sogar zuordnen. Auf der Frankfurter Buchmesse werden sogar Preise für die Kostüme verliehen. Es gibt also so was wie ne Modenschau auf der auch Karaoke gesungen wird oder sich befeindete Figuren mit riesigen Schwertern bekriegen. Einfach immer wieder ein tolles Spektakel. ^-^

    Die Buchmessen sind dafür der perfekte Anlass, so viele große Manga/Anime Festivals gibts in Deutschland leider nicht…

  8. Vielen Dank, Grit! ;-)
    Eine Bekannte hat mir erzählt, dass im letzten Jahr in Frankfurt ganz viele Bellas und Edwards anwesend waren, ehrlich, ich habe absolut niemanden mit Kostüm gesehen.
    Die beiden Mädchen, mit denen ich gesprochen habe, kamen aus Leipzig und haben erzählt, dass es dort regelrecht eine Manga-Szene gibt und sie ihre Kostüme mehrmals im Jahr bei verschiedenen Treffen anziehen. Ich weiß es zwar nicht ganz genau, bin mir aber ziemlich sicher, dass es so etwas in München überhaupt nicht gibt.
    LG

  9. In München sollte die Szene aber riesig sein, immerhin habt ihr nen Neo Tokyo (eines der ersten Geschäfte nur für Mangas/Animes). Zumindest gab es das als ich noch totaler Fan war. Hör dich mal um solche Gruppen hat es in jeder Großstadt.

    Jaaa, Buchfiguren werden auch immer beliebter. Vor allem wenn es um Jugendbücher geht. Harry Potters hats auch immer wieder dabei. Hab auch schon mal einen Lestat gesichtet *schmacht* ^^

    Zu den Buchmessen kommen die meisten erst am WE zu den Besuchertagen. Eine Freundin aus Düsseldorf meinte, wenn bei denen Japan-Tage sind, ist die ganze Innenstadt voller Cosplayer (Verkleideter). Die meisten machen kleine, lokale Treffen. Die Buchmessen geben die Möglichkeit sich vielen zu zeigen und vielleicht auch ins Fernsehen zu kommen.

  10. ja, das mag sein. Ich habe immer brav gefragt, ob ich ein Foto machen darf und einige haben sich gleich positioniert und gemeint, dass sie schließlich deswegen überhaupt da seien. ;-)
    Ich muss meine Kids mal fragen, ob es so eine Szene in München gibt…
    Am Freitag habe ich einige Märchenfiguren gesehen, z.B. eine Prinzessin mit Frosch im Arm und einen Hans im Glück mit Gans, aber am Samstag haben die Comicfiguren eindeutig überwogen.

  11. Ja, die posen alle gerne. Sie veranstalten auch kleine Fotoshootings. Die Gothic Lolitas besuchen gerne Schlösser und machen da Fotos (vorm Stuttgarter Schloss hab ich schon mal welche gesichtet).

    Ich hätte ja die perfekte Größe und einen Universalhaarschnitt mit dem ich eine ganze Menge Manga-Charas cosplayen könnte… aber allein macht das keinen Spaß. Ich muss mir ne Gruppe in meiner Gegend suchen ^^

    Ja, frag mal deine Kiddis, bin sehr gespannt. ^-^

  12. oh, wie schön, ich habe dich mit den Fotos inspiriert! ;-) – ja mach das, such dir eine Gruppe und werde zum ??? … ja was denn eigentlich? ;-)
    LG

  13. Ja und wie. Mir fiel auch grad ein, dass ich noch ne Manga-Serie bestellen muss ^^

    Hm, ich könnte praktisch jedes Pokemon sein ^^ nein Scherz!
    Aber diverse Freundinnen haben mir schon Vorschläge unterbreitet. Nur das mit den Kostümen wird ein Problemchen… nichts was man nicht lösen kann ^^

Schreibe einen Kommentar