Facebook Seite Feed abonnieren

Ein Streiflicht über die Leipziger Buchmesse am 14. März 2013

18. März 2013 | Von | Kategorie: Leipziger Buchmesse, Lesekreis

Im ARD-Forum stellte der Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Klaus-Michael Bogdal sein Buch “Europa erfindet die Zigeuner” vor. Bogdal erhielt dafür den diesjährigen Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.

Leipziger Buchmesse 2013_Klaus-Michael Bogdal_1

Klaus-Michael Bogdal

Der Droemer Knaur Verlag präsentierte seine Neuerscheinungen wieder in imposanten Bücherregalen, die fast bis zur Hallendecke reichten. Links von diesem Bildausschnitt stellte Sebastian Fitzek seinen neuen Thriller “Der Nachtwandler” vor. Der Andrang bei dieser Lesung war so groß, dass ein Foto leider nicht möglich war. Wie viele Fitzek-Fans dem Aufruf des Autors gefolgt und in Schlafanzügen und Nachthemden zur Messe gekommen waren, ließ sich leider auch nicht ermitteln.

Leipziger Buchmesse 2013_Droemer Knaur Verlag

Droemer Knaur Verlag – Leipziger Buchmesse 2013

Auf dem “blauen Sofa” stellte der Schweizer Schriftsteller Ralph Dutli seinen neuen Roman “Soutines letzte Fahrt” vor.

Leipziger Buchmesse 2013_Ralph Dutli_1

Der Schweizer Schriftsteller Ralph Dutli

In seinem neuen Erzählungsband “Unter Freunden” knüpft der große israelische Schriftsteller Amzos Oz erneut an seine Kibbuz-Jahre an, die er u.a. in seinem bekannten Roman “Eine Geschichte von Liebe und Finsternis” behandelt hat. Amos Oz wurde für seine Werke vielfach ausgezeichnet, so erhielt er den Friedenspreis des deutschen Buchhandels (1992), den Goethepreis der Stadt Frankfurt (2005) und den Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz (2008).

Leipziger Buchmesse 2013_Amos Oz_1

Amos Oz

Hellmuth Karasek erzählt in seinem neuen Buch “Auf Reisen: Wie ich mir Deutschland erlesen habe” von phantastischen und skurrilen Erlebnissen – und nimmt den Leser mit auf seine Reisen quer durch die Republik.

Leipziger Buchmesse 2013_Hellmuth Karasek_1

Hellmuth Karasek

Im Forum Hörbuch und Literatur gab der Schauspieler und Hörbuchsprecher Christian Berkel eine eindrucksvolle Kostprobe der Hörbuchfassung von Joanne K. Rowlings Roman “Ein plötzlicher Todesfall” zum Besten.

Leipziger Buchmesse 2013_Christian Berkel_1

Christian Berkel

Für Spannung sorgte Sabine Thiesler mit einer Leseprobe aus ihrem neuen Thriller “Bewusstlos” im Forum “Leipzig liest”.

Leipziger Buchmesse 2013_Sabine Thiesler_1

Sabine Thiesler

Das musst du erzählen: Erinnerungen an Willy Brandt” lautet der Titel des Buches, in dem der Politiker Egon Bahr über seine ganz persönliche Beziehung zu Willy Brandt und die gemeinsamen Jahre erzählt. Während Michail Gorbatschow und Martin Walser ihre Termine auf der Leipziger Buchmesse aus Altersgründen kurzfristig abgesagt hatten, erschien der knapp 91-jährige Egon Bahr vital und gut gelaunt.

Leipziger Buchmesse 2013_Egon Bahr_2

Egon Bahr

Um 16 Uhr war es dann soweit. Wie meine Freundin Gabi warteten alle gespannt auf die Bekanntgabe der Preisträger zum Leipziger Buchpreis 2013. Mehr zur Preisverleihung folgt in einem separaten Artikel.

Leipziger Buchmesse 2013_Gaby_1

Gabi

Einen Vorgeschmack auf Brasilien, Gastland der Frankfurter Buchmesse 2013, vermittelte ein Stand in Halle 4 ab 17 Uhr auf einer Happy Hour.

Leipziger Buchmesse 2013_Happy Hour Brasilien

Stand Brasilien – Gastland der Frankfurter Buchmesse 2013

Zu den kulinarischen Snacks nach original brasilianischen Rezepten gab es die traditionelle Caipirinha.

Leipziger Buchmesse 2013_Brasilien_1

Stand Brasilien – Gastland der Frankfurter Buchmesse 2013

Bis weit nach 18 Uhr standen Autoren aus Brasilien für Gespräche zur Verfügung.

Leipziger Buchmesse 2013_Brasilien_03

Stand Brasilien – Gastland der Frankfurter Buchmesse 2013

Diverse Regale mit neuen, übersetzten oder preisgekrönten Büchern aus Brasilien luden zum Blättern und Lesen ein.

Leipziger Buchmesse 2013_Brasilien_5

Stand Brasilien – Gastland der Frankfurter Buchmesse 2013

Erst gegen 19 Uhr verließen wir das Messegelände. Ziemlich erschöpft, wozu mit Sicherheit die völlig überhitzen Messehallen beigetragen hatten, und auch ein wenig enttäuscht machten wir uns auf den Weg ins Hotel. Unsere Highlights, die Auftritte von Gorbi und Martin Walser waren ausgefallen und für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik hatten wir eine Autorin favorisiert, die leider nicht gewonnen hat. Fortsetzung folgt… ;-)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar