Facebook Seite Feed abonnieren

Alle Beiträge dieses Autors

Bessere Zeiten: Susanna Alakoski in München

28. November 2011 | Von | Kategorie: Lesekreis

13 Jahre hat die schwedische Autorin Susanna Alakoski an ihrem Buch “Bessere Zeiten” (orig. Titel: “Svinalängorna”) geschrieben. Ein Einsatz, der sich gelohnt hat. Ihr Buch ist mit bereits 500.000 verkauften Exemplaren in Schweden ein Publikumserfolg, erhielt die Auszeichnung (August-Preis) als bester schwedischer Roman des Jahres 2006 und steht als Empfehlung in den Fächern Soziologie und […]



Island im Wandel: Kristín Steinsdóttir “Eigene Wege”

11. Mai 2010 | Von | Kategorie: Frauen, Menschen wie wir

Menschen wie wir Siegtrud K. Ólafsdóttir, auf der Suche nach den eigenen Wurzeln, in Kristín Steinsdóttir “Eigene Wege” Rebelliert hat Siegtrud ihr Leben lang nicht, obwohl sie allen Grund dazu gehabt hätte. Kaum auf der Welt verliert sie ihre Mutter, wächst als Ziehtochter bei der alten Hofherrin Hallfridur in Hafnir auf, die sich liebevoll um […]



Trond Sander, die Hauptperson in Per Pettersons “Pferde stehlen”

26. April 2010 | Von | Kategorie: Lesekreis, Menschen wie wir

Menschen wie wir Trond Sander, die Hauptperson in Per Pettersons “Pferde stehlen”. Trond Sander, 67 Jahre, zieht sich zurück. Er, der Junge mit den Goldhosen, der durch den Verkauf seiner Firma nun genug Geld hat, möchte ein Leben in der Stille beginnen. Ihn begleiten seine Hündin Lyra aus einem Tierheim in Oslo und seine Erinnerungen. […]



Der schönste erste Satz von Gabriel García Márquez aus Liebe in Zeiten der Cholera

18. Juni 2007 | Von | Kategorie: Bücher, Der schönste erste Satz, Lesekreis

Es war unvermeidbar: Der Geruch von bitteren Mandeln ließ ihn stets an das Schicksal verhinderter Liebe denken. Liebe in Zeiten der Cholera von Gabriel García Márquez Kurzbeschreibung Schon aus praktischen Gründen hat die schöne Fermina den jungen Florentino nichtheiraten können. Einundfünfzig Jahre, neun Monate und vier Tage später ist er wieder zur Stelle und erklärt […]