Facebook Seite Feed abonnieren

Tukan-Preis 2007 erhält Fridolin Schley – Preisverleihung am 04.12. im Literaturhaus

1. Dezember 2007 | Von | Kategorie: Bücher, Dies und Das, Lesekreis, Literaturhaus München, Literaturpreise u. Auszeichnungen, Termine

Die Stadt München verleiht jährlich den Tukan-Preis für die formal und inhaltlich am besten gelungene belletristische Neuerscheinung eines Münchner Autors/einer Münchner Autorin. Der Tukan-Preis ist mit 6000 Euro dotiert.

Den Tukan-Preis 2007 erhält Fridolin Schley für seinen Erzählband “Wildes schönes Tier” (Berlin Verlag). In der Begründung der Jury heißt es: “Jede einzelne Erzählung entfaltet einen geradezu magischen Sog und überzeugt durch die erzählerische Souveränität”.

Fridolin SchleyFridolin Schley, geboren am 29. Oktober 1976 in München, ist ein deutscher Schriftsteller. Fridolin Schley studierte Germanistik, Philosophie und Politik in München und Berlin sowie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Er lebt in München und ist als Verlagslektor tätig. Er promoviert über das essayistische Werk von W. G. Sebald.

Wildes schönes TierWildes schönes Tier
Ein Paar kehrt zurück an den Ort, den es in der ersten Zeit junger Liebe als magisch empfunden hat, doch die Beschwörung alten Glücks misslingt. Jule bleibt nach einem Bad im Meer verschwunden und Arnold glaubt an Selbstmord. Später steht Jule plötzlich neben ihm, bereit für den Wiederbelebungsversuch ihrer Liebe, der die beiden hierher geführt hatte. Doch Arnold wird sich nicht verzeihen können, dass er sich leichteren Herzens mit dem Tod seiner Frau abgefunden hätte, als dem Ende ihrer Beziehung. Es ist ein großes Thema, das Fridolin Schley in seinen neuen Erzählungen umkreist, vanitas vanitatum könnte über jeder der verblüffend reifen Geschichten dieses jungen Autors stehen: Ob in einer denkwürdigen Nacht im abriss-geweihten Palast der Republik oder der heimlichen Manipulation einer fremden Dreiecksbeziehung am Computer der Unibibliothek – stets ist der Autor der Vergänglichkeit auf der Spur und unseren sonderbaren Bemühungen, ihr zu entgehen.Nach der Preisverleihung liest der Autor aus seinem Buch.
Veranstalter: Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Tukan Kreis e.V

Literaturhaus München, Dienstag, 4.12., 20 Uhr,
Begrüßung: Bürgermeisterin Christine Strobl
Grußworte: Hans-Dieter Beck
Laudatio: Tilman Spengler
Eintritt: frei

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar