Facebook Seite Feed abonnieren

Strandlektüre: “Vermiss mein nicht” von Cecelia Ahern

25. Mai 2007 | Von | Kategorie: Strandlektüre

Vermiss mein nichtKurzbeschreibung
Als Sandy Shortt zehn Jahre alt ist, verschwindet ein Mädchen aus ihrer Klasse. Seit dieser Zeit sucht sie leidenschaftlich nach allem, was vermisst wird: nach Socken, Schlüsseln und später auch nach Menschen. In ihrer Suchagentur macht sie Angehörigen Mut, denn sie gibt niemals auf.Doch als Sandy den Auftrag bekommt, den Bruder von Jack Ruttle wiederzufinden, verirrt sie sich im Wald und verschwindet selbst – an einen geheimnisvollen Ort, den alle nur “Hier” nennen.  Dort begegnet sie Menschen, die sie schon lange gesucht hat, und auch jemandem, den sie fast vergessen hätte: sich selbst.

Währenddessen macht sich Jack auf die Suche nach Sandy …

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. ich hab das buch gelesen und finde es klasse…miss ahern zieht einen in eine unglaublich faszinierende welt. es ist sehr spannend geschreben und ich konnte es nicht mehr aus den händen legen….es ist es auf jedenfall wert mal gelesen zu werden denn es fehlt dem buch an nichts…

Schreibe einen Kommentar