Tom Rob Smith reads and signs!
Heute, Montag, 10. März 2008, Beginn: 17:00 Uhr
Buchhandlung Hugendubel, Salvatorplatz 2, München
Deutsche Stimme: Bernd Michael Lade

Über den Autor
Tom Rob Smith wurde 1979 als Sohn einer schwedischen Mutter und eines englischen Vaters in London geboren, wo er auch heute noch lebt. 2001 graduierte er in Cambridge und ging für ein Jahr nach Italien, wo er Creative Writing studierte. In den letzten fünf Jahren arbeitete Tom Rob Smith als Drehbuchautor, unter anderem half er fünf Monate lang in Phnom Penh, Kambodschas erste Soap Opera zu entwickeln. „Kind 44“, Tom Rob Smiths erster Roman, wird derzeit in 17 Sprachen übersetzt und ist auf dem besten Weg, ein internationaler Bestseller zu werden.

Kind44Kurzbeschreibung
Moskau, 1953. Auf den Bahngleisen wird die Leiche eines kleinen Jungen gefunden. Nackt. Fürchterlich zugerichtet. Doch in der Sowjetunion der Stalinzeit gibt es offiziell keine Verbrechen. Und so wird der Mord zum Unfall erklärt. Der Geheimdienstoffizier Leo Demidow jedoch kann die Augen vor dem Offenkundigen nicht verschließen. Als der nächste Mord passiert, beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln und bringt damit sich und seine Familie in tödliche Gefahr

2 Gedanken zu „Lesung mit Tom Rob Smith aus Kind 44

  1. Hallo wir schauen, ganz neidisch zu Euch nach München und wünschen guten Grusel und spannende Unterhaltung.
    Leider wurde die Dienstreise zum Krimifestival nach München nicht genehmigt, wegen Relaunch;
    Unser Countdown läuft und gleich gehts los!

    Liebe Grüsse
    Gudrun

  2. hi Gudrun,
    nun, wer die Wahl hat, hat die Qual. Im Moment herrscht hier wirklich ein Überangebot an guten Lesungen. Habe mich entschlossen heute Gisa Klönne zu lauschen.
    Viel Glück mit eurem Relauch!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.