Neues von Richelle Mead: Dark Swan/Sturmtochter [Rezension]

Die 26 jährige Protagonistin Eugenie Markham wurde von ihrem Stiefvater Roland zu einer machtvollen Schamanin ausgebildet. Von ihm hat sie auch den Namen Odile Dark Swan, nach dem schwarzen Schwan in Schwanensee erhalten. Sie lebt in Tucson und verdient sich ihren Lebensunterhalt damit, ungebetene magische Geschöpfe, die hier in der realen Welt den Menschen das Leben schwer machen, in die magische „Anderswelt“ zurückzuschicken, oder sie für ewig in das Totenreich der Göttin Persephone zu verbannen.

Odile erhält den Auftrag die 15-jährige Jasmin, die von Aeson, einem der Könige der Feinen, in die „Andere Welt“ entführt wurde, zurückzuholen. Damit begibt sie sich in große Gefahr, denn plötzlich machen ihr sehr viele magische Geschöpfe nicht nur unsittliche Anträge, sondern trachten ihr auch nach dem Leben. Da trifft sie den geheimnisvollen und gut aussehenden Kiyo und verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit ihm.

Kiyo und König Dorian, mit dem sie ebenfalls ein erotisches Abenteuer verbindet, wollen ihr bei ihrem schwierigen Auftrag helfen. Doch dann erfährt sie, wer ihr richtiger Vater war und was es mit der dunklen Prophezeiung, die sie betrifft, auf sich hat. Wird sie sich ihrem magischen Erbe stellen?

Die Autorin hat es in dem Fantasy-Roman verstanden den Leser durch magische Geheimnisse, knisternde Erotik und einen gut aufgebauten Spannungsbogen zu fesseln. Einige unvorhersehbare Wendungen im Laufe der Geschichte versetzten einen in Erstaunen, und die offenen Fragen, die uns Richelle Mead hinterlässt, lassen auf eine spannende Fortsetzung hoffen.

Die Geschichte erscheint zu Anfang komplex, aber bereits nach wenigen Seiten hat man sich gut in die Thematik eingelesen. Besonders die flüssige stil- und humorvolle Schreibweise in Ich-Form hat mir gut gefallen, und ich freue mich auf die Fortsetzung in weiteren Büchern mit Odile Dark Swan. Für alle, die das Genre lieben, hat Richelle Mead eine gelungene Alternative für Erwachsene zu ihren Vampire Academy-Büchern, die doch eher die jüngeren Leser unter uns anspricht, geschrieben.

Band 2 der Dark Swan-Reihe erscheint am im September 2010 unter dem Titel „Dornenthron“ ebenfalls im LYX Verlag. Die Schamanin Eugenie Markham alias Odile Dark Swan muss sich noch an ihre neue Rolle als Königin des Dornenlandes gewöhnen und bekommt es mit einem perfiden Gegner zu tun….

Kurzbeschreibung
Eugenie Markham ist eine mächtige Schamanin, die sich ihren Lebensunterhalt damit verdient, Geister und andere übernatürliche Geschöpfe zu bannen, die in die irdische Welt einbrechen. Sie erhält den Auftrag, ein junges Mädchen zu suchen, das vermutlich von Feen entführt wurde. Dazu muss sie selbst in die magische Welt der Feen reisen – ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen. Unterstützung erhält sie von dem geheimnisvollen Gestaltwandler Kiyo, der ihr nach einer leidenschaftlichen Liebesnacht einfach nicht mehr aus dem Sinn will. In der Welt der Feen macht Eugenie außerdem eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was sie bislang zu wissen glaubte.

Über die Autorin
Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie hat Kunst, Religion und Englisch studiert. Nach dem Erfolg ihres Romans ‚Succubus Blues‘ hat sie mit Vampire Academy ihre erste Jugendbuchserie an den Start gebracht, mit der ihr auf Anhieb der Sprung auf die amerikanischen Bestsellerlisten gelang. Weitere Infos unter: www.richellemead.com

Über den Übersetzer
Frank Böhmert, 1962 in Berlin geboren, hat einen Sommer lang auch mal Schmuck auf Märkten und Rummelplätzen verkauft. Seit 1994 ist er ausschließlich als Literaturübersetzer und Autor tätig. Zu seinen eigenen Veröffentlichungen gehören Hörspiele und Kurzgeschichten. „Der Elefant auf dem Dach“ ist sein erster Roman.#

Dark Swan/Sturmtochter ist am 15.05.2010 im LYX Verlag erschienen. Die Taschenbuchausgabe umfasst 366 Seiten und ist für 12,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Der Leserkreis bedankt sich bei Angie für die schöne Rezension und beim LYX Verlag für die freundliche Überlassung des Rezesionsexemplares.

6 Gedanken zu „Neues von Richelle Mead: Dark Swan/Sturmtochter [Rezension]

  1. Tolle Rezi, da bekommt man Lust es zu lesen. Scheint ja genau unser Ding zu sein!

  2. hi Lilli – stimmt ;.-) und wieder ein Buch mehr für die Fantasy-Liste, die ich unbedingt jetzt gleich aktualisieren muss….
    Schönen Tag und liebe Grüße!

  3. Oh wow, das klingt aber echt gut… 🙂 schön Angie 🙂
    Liste Liste Liste 😉

  4. stimmt,das Buch ist genau so spannend wie Angie es beschrieben hat.
    Ich hab es jetzt fast ganz durch und Ärger mich das der zweite Teil erst im
    September erscheinen soll.
    Es ist immer das gleiche, auf die super Bücher muss man immer soooooo
    lange warten.. 😀

  5. So, hab es fertig.
    Jetzt Ärger ich mich wirklich,weil ich doch wissen will was aus Eugenie
    und den anderen wird….
    Man man man…..*stöhn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.