Kurzbeschreibung
Die Familie Bigtree ist weit über Floridas Sümpfe hinaus für ihren Vergügungspark Swamplandia berühmt. Ava träumte zwar schon immer davon, der große Star der Alligatoren-Show zu werden, doch seit dem Tod ihrer Mutter bleiben die Zuschauer weg.

Nachdem erst ihr Bruder, dann ihr Vater aufs Festland verschwunden sind, ist das Mädchen alleine für die Insel und die siebzig Alligatoren verantwortlich und für ihre ältere Schwester Osceola, die ihr Herz an einen Geist verloren hat.

Als auch noch Osceola abhaut, bricht Ava zu einer gefährlichen Odyssee durch den Sumpf auf. Statt gegen Alligatoren kämpft sie nun um ihre Familie und entpuppt sich dabei als wahre Heldin.

Karen Russell wird in den USA als herausragende, neue Stimme der zeitgenössischen Literatur gefeiert. Mit sprudelnder Fantasie und bestechender Leichtigkeit führt sie uns in mysteriöse Landschaften und trifft dabei in unser Innerstes.

Die gebundene Ausgabe von „Swamplandia“ umfasst 512 Seiten und ist am 30.03.2011 im Verlag Kein & Aber erschienen.

Über die Autorin
Karen Russell, geboren 1981 in Miami, studierte an der Northwestern University in Evanston/Illinois Englisch und Spanisch. Ihre Erzählungen erscheinen u. a. im New Yorker und in Granta. Sie hat den „Transatlantic Review/Henfield Foundation Award“ erhalten und wurde 2009 von der National Book Foundation zu den fünf besten Schrifstellern unter 35 gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.