Facebook Seite Feed abonnieren

Spiegel-Bestseller Belletristik KW 15/2013

12. April 2013 | Von | Kategorie: Bücher, Spiegel-Bestseller Hardcover, Spiegel-Bestseller Paperback, Spiegel-Bestseller Taschenbücher

Spiegel-Bestseller Hardcover KW 15/2013

Platz 1 : Er ist wieder da: Der Roman von Timur Vermes

Platz 2 : Herzblut Volker Klüpfel und Michael Kobr

Platz 3 : Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! von Dora Heldt

Platz 4 : 1813 – Kriegsfeuer von Sabine Ebert

Platz 5 : Das Washington-Dekret von Jussi Adler-Olsen

Platz 6 : Göttlich verliebt von Josephine Angelini

Platz 7 : Wir sind doch Schwestern von Anne Gesthuysen

Platz 8 : Saphirblau. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier

Platz 9 : Die Schriften von Accra von Paulo Coelho

Platz 10 – Leben von David Wagner

Spiegel Bestseller Paperback KW 15/2013

Platz 1 : Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Platz 2 : Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson

Platz 3 : Shades of Grey 01 – Geheimes Verlangen von E. L. James

Platz 4 : Shades of Grey 03 – Befreite Lust von E. L. James

Platz 5 : Shades of Grey – Gefährliche Liebe von E. L. James

Platz 6 : Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell von George R.R. Martin

Platz 7 : Die Flammen der Dämmerung von Peter V. Brett

Platz 8 : Zorn von Arne Dahl

Platz 9 : Eighty Days. Die Farbe des Verlangens von Vina Jackson

Platz 10 : 80 Days – Die Farbe der Lust von Vina Jackson

Spiegel Besteller Taschenbücher KW 15/2013

Platz 1 : Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek

Platz 2 : Das Mädchen, das den Himmel berührte von Luca Di Fulvio

Platz 3 : Herzstoß von Joy Fielding

Platz 4 : Ostfriesenmoor von Klaus-Peter Wolf

Platz 5 : Tödlicher Absturz von Andreas Franz und Daniel Holbe

Platz 6 : Crossfire 02 – Offenbarung von Sylvia Day

Platz 7 : Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht von Nicholas Sparks

Platz 8 : Crossfire 01 – Versuchung von Sylvia Day

Platz 9 : Die hellen Tage von Zsuzsa Bánk

Platz 10 : Das Lächeln der Frauen von Nicolas Barreau

Quelle: Spiegel Online Kultur

Schreibe einen Kommentar