Am 14.01.2011 hat Stephenie Meyer auf ihrer Homepage bekanntgegeben, dass Little Brown Books for Young Readers, ein Geschäftsbereich der Hachette Book Group, eine besondere Veranstaltung für  internationale Twilight-Fans plant.

Zehn ausgewählte Fans aus Deutschland, Italien, Frankreich, Brasilien, China, Mexiko, Taiwan, Großbritannien, Kanada und den USA haben die einmalige Chance an einem Treffen mit Bestseller-Autorin Stephenie Meyer teilzunehmen. Anlass ist die Veröffentlichung  von Stephenie Meyers neuem Buch „The Twilight Saga: The Official Illustrated Guide„, das am 12. April 2011 auf den Markt kommt.

Unter dem Titel „Bella und Edward: Die Welt von Bella und Edward: Das Biss Handbuch“ erscheint das 524 Seiten umfassende Nachschlagewerk am 13.04.2011 auch im deutschsprachigen Raum im Carlsen Verlag.Es soll von Stephenie Meyer selbst zusammengestellt und mit bisher unbekanntem Material, Charakterportraits, Familienstammbäumen, Karten, ausführlichen Querverweisen und noch vielem mehr ausgestattet sein.

Die Verlage in den einzelnen Ländern erwählen jeweils einen Kandidaten, der sich dann mit einem Vorab-Exemplar von dem neuen „Biss Handbuch“ auf ein ausführliches Gespräch mit Stephenie Meyer vorbereiten kann. Stephenie Meyer verspricht, auf alle Twilight bezogenen Fragen einzugehen.

Das einzige, was ich nach meinem ersten Buch vermisst habe, ist die Chance auf eine schöne Zeit mit meinen Lesern auf Lesereisen„, sagt Meyer. „Bei einer Veranstaltung mit nur zehn oder zwanzig Personen, konnte ich alle ein wenig kennenlernen und besser jede einzelne Frage beantworten. Ich bin so aufgeregt, dass ich bald wieder die Gelegenheit haben werde etwas Zeit mit Fans aus vielen verschiedenen Ländern zu verbringen.“

Wir bekommen Hunderte von Anfragen für die Teilnahme an Lesungen von unseren ausländischen Partnern für Stephenie„, berichtet Megan Tingley, Senior Vice President und Publisher von Little Brown. „Da es physikalisch unmöglich für einen Autor oder eine Autorin ist an so vielen Orten zu sein, dachten wir, es wäre schön, einige Fans zu ihr zu bringen.

Die offiziellen Regeln für die Verlosung  in den Vereinigten Staaten und Kanada, inkl. Eintritt-Details und Teilnahmebedingungen sind seit dem 12.01.2011 auf  TheTwilightSaga.com einsehbar. BewerberInnen für das Date mit Stephenie Meyer müssen mindestens 13 Jahre alt sein.

Aufgrund des persönlichen Charakters dieser Veranstaltung werden Details über den Ort und Zeitpunkt geheim gehalten. Fotos und weitere Einzelheiten werden nach dem Treffen veröffentlicht.

Für Deutschland sollte der Carlsen Verlag mitten in den Planungen für den Besuch eines Fans in den USA beschäftigt sein. Auch wenn hier noch nichts darüber bekannt ist, verspricht Stephenie Meyer, dass die Links auf die entsprechenden ausländischen Bewerberplattformen in Kürze zur Verfügung gestellt werden.

Viel Glück! wünscht Seth 😉

Quelle: StephenieMeyer.com

Twilight Graphic Novel3Team

Twilight1ComicCover1Am 16.03.2010 kommt im US-amerikanischen Buchhandel der erste Teil der Comic-Version der Twilight-Saga von Stephenie Meyer auf den Markt. Das Hardcover von „Twilight / Bis(s) zum Morgengrauen“ Teil 1 umfasst 224 Seiten und erscheint bei Hachette Book Group für 10,99 US-Dollar.

Wie Stephenie Meyer auf ihrer Website mitteilt, war sie aktiv an dem künstlerischen Prozess der Gestaltung der Comic-Version beteiligt. Demnach hat sie jedes einzelne Bild gesehen und intensiv mit der koreanischen Comic-Zeichnerin und Künstlerin Young Kim zusammengearbeitet.

Das Ergebnis ist eine westlich-asiatische Mischung, der Einfluss der japanischen Mangas ist nicht zu übersehen.

„Ich habe die Arbeit an dieser neuer Interpretation von Twililght sehr genossen. Young Kim ist die Umwandlung der geschriebenen Wörter in Bilder unglaublich gut gelungen. Die Charaktere und Schauplätze sind sehr nah an dem, was ich mir beim Schreiben der Serie vorstellte“, sagt Stephenie Meyer auf ihrer Website über die Entstehung des Comic-Version.

Weiterhin heißt es dort, dass aufgrund der Länge von Twilight, die grafische Umsetzung des Romans in zwei Bände aufgeteilt wird. Demnach ist der zweite Teil schon in Arbeit. Informationen über die Publikation darüber will sie, sobald sie verfügbar sind, bekannt geben.

Twilight Graphic Novel1

Die Comic-Version enthält zum größten Teil die Texte der Original-Fassung, nur einige Szenen hat Stephenie Meyer neu geschrieben.

Twilight Graphic Novel4-EdwardTwilight Graphic Novel5Bella

Wann die deutsche Comic-Version von „Twilight / Bis(s) zum Morgengrauen“ auf den Markt kommt, ist leider nicht bekannt.

Twilight im Schuber

Im Carlsen Verlag ist die Twilight-Saga  in einer limitierten Auflage, alle vier Bücher im wunderschön gestalteten Schuber, für 69,90 Euro erschienen.  Dieses Paket ist ein fabelhaftes Geschenk sowohl für „Neueinsteiger“ und als auch für Liebhaber – und natürlich für einen selbst.

Bis(s) zum Morgengrauen, Bis(s) zur Mittagsstunde, Bis(s) zum Abendrot, Bis(s) zum Ende der Nacht (gebundene Ausgaben)

Kurzbeschreibung Band 1 – Bis(s) zum Morgengrauen (Twilight)

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennenlernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft.

Kurzbeschreibung Band 2 – Bis(s) zur Mittagsstunde (New Moon)
Für immer mit Edward zusammen zu sein – Bellas Traum scheint wahr geworden! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob gibt ihr die Kraft weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde…

Kurzbeschreibung Band 3 – Bis(s) zum Ende der Nacht (Eclipse)

Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden – wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte … „Bella?“ Das war Edwards Stimme hinter mir. Als ich mich umdrehte, sprang er leichtfüßig die Verandatreppe hinauf, die Haare vom Rennen zerzaust. Sofort nahm er mich in die Arme und küsste mich, genau wie vorhin auf dem Parkplatz. Der Kuss erschreckte mich. Edward wirkte so nervös, so angespannt, als er seine Lippen auf meine presste – als hätte er Angst, dass uns nicht mehr genug Zeit bliebe. Der Tag der Entscheidung rückt immer näher – was wird Bella wählen: Leben oder Tod?

Kurzbeschreibung Band 4 – Bis(s) zum Ende der Nacht (Breaking Dawn)

Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Leben wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden …

Midnight SunStephenie Meyer, die Erfolgsautorin der Twilight-Saga, hat in der letzten Woche auf der Website Twilightsaga.com ihre Fans dazu aufgerufen, Fragen an sie zu richten.

Die Frage, die die Fans am meisten beschäftigt, dreht sich nach wie vor um „Midnight Sun“.

Am 13.11. war Stephenie Meyer zu Gast in der Oprah Winfrey-Show, danach hagelte es Proteste von Twilight-Fans, weil Oprah Winfrey es versäumt hatte, die Autorin nach der Veröffentlichung von Midnight Sun zu befragen.

Midnight Sun (Edwards Sicht) ist der Arbeitstitel eines unvollendeten 5. Teils der Twilight-Saga. Die ersten 12 Kapitel waren Mitte 2008 im Netz gelandet. Ein Vertrauter von Stephenie Meyer, der das Manuskript lesen sollte, veröffentlichte es unerlaubterweise. Daraufhin stellte sie die Arbeit an dem Buch, in dem der erste Teil der Twilight-Saga (Bis(s) zum Morgengrauen), die Sicht des Protagonisten Edward Cullen auf die Geschichte, beschrieben werden sollte, ein.

Seitdem hoffen und warten die vielen Fans auf die Nachricht, dass sie endlich weiter daran schreibt. Nun hat Stephenie Meyer ausführlich Stellung bezogen, nachdem sie sich über ein Jahr lang in Schweigen gehüllt hat.

Stephenie Meyer zur Bewältigung der vielen, vielen Fragen zu Midnight Sun:

Ich habe festgestellt, dass ich wirklich keine Antworten auf die Myriaden von Anfragen, Bitten und Forderungen, die Midnight Sun betreffen, geben kann. Da es aber die populärste Frage ist, werde ich es versuchen.

Ich arbeite jetzt nicht an Midnight Sun. Ich habe derzeit auch keine Pläne daran zu arbeiten und kann nicht sagen, wann der richtige Zeitpunkt dafür sein wird. An den Fragen habe ich erkannt, dass es einige falsche Schlussfolgerungen über die derzeitige Situation gibt, und ich werde versuchen aufzuklären.

Erstens ist Midnight Sun noch nicht fertig. Das Manuskript wartet auf mich an an einem sicheren Ort auf die Fortsetzung. Wenn das Buch fertig wäre, würde ich es persönlich an alle Buchhandlungen schicken. Ich wäre so gerne in der Lage, es allen Menschen, die so sehnsüchtig darauf warten, zu geben. Zweitens bin ich nicht mehr über die undichte Stelle aufgebracht. Nach etwa drei Wochen hatte ich damit abgeschlossen. Drittens, und das ist das wichtigste, versuche ich nicht, jemanden zu bestrafen. Nicht die Person, die mein Vertrauen missbraucht hat und schon gar nicht die Menschen, die es gerne lesen würden. Wie ich schon sagte, wäre ich sehr glücklich, es jedem geben zu können, der es möchte.

Warum also diese Verzögerung? Es ist einfach noch nicht fertig und liegt in meinem Safe. Es ist nicht damit getan, dass ich mich an meinen Computer setze und Wörter eingebe. Die Wörter entstehen in meinem Kopf und gerade jetzt sind sie nicht da. Für jede Geschichte benötige ich einen gewissen Raum um sie zu schreiben. Ich habe gemerkt, dass es reine Zeitverschwendung ist und viel Kraft kostet, wenn ich diesen Raum nicht finde. Ich kehre zu Midnight Sun zurück, wenn die Geschichte mich wieder dazu zwingt. Nur weil die Menschen so dringend danach verlangen, bin ich nicht fähiger zu schreiben; ganz im Gegenteil. Ich muss allein sein mit einer Geschichte um sie zu schreiben, und im Moment fühle ich mich sehr bedrängt. Ich hoffe, dass ihr versteht, was ich damit sagen will.

Man schreibt aus unterschiedlichen Gründen. Ich habe immer geschrieben, um glücklich zu sein. Ich habe Freude an einer Geschichte, fühle meine Kreativität fließen und versinke in eine andere Welt, und dann schreibe ich und zwar sehr schnell. Wenn ich nicht in die Geschichte eintauchen kann, kann ich nicht schreiben. Ich war noch nie jemand, der auf Anfrage schreiben kann, und ich kann mir nicht vorstellen auf diese Art und Weise zu arbeiten. So cool wie es wäre, zu meinen Lieblingsautor zu sagen: „Du weißt, ich möchte wirklich gerne ein großartiges Buch über die „Narwal Mafia“ lesen. Schreibst du das für mich, okay?“ Oder auch: „Ich hätte gerne eine Fortsetzung von der letzten Geschichte“, – so funktioniert das nicht. Es kann nur funktionieren, wenn mein Lieblingsautor oder meine Lieblingsautorin ein Interesse daran hat es zu schreiben. Vielleicht dauert es ein Jahr schreibt, vielleicht dauert es fünf Jahre. Wenn ich etwas lesen will, kaufe ich es in der Buchhandlung oder suche es mir dort etwas aus, oder finde etwas anderes zum Lesen. – Ende –

(All dies gilt auch für Schriftliches über Vampire im allgemeinen. Vampire und ich? Wir machen derzeit eine Pause.)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass hiermit eure Bitten und Forderungen nach Midnight Sun nicht aufhören, aber ich wollte nicht, dass ihr denkt, ich würde eure Fragen ignorieren.

In der Zwischenzeit gibt es so viele tolle Bücher da draußen. Ich habe einige Buchtipps auf meiner Seite zusammengestellt, und jeder Bibliothekar wird euch sicherlich gerne Bücher empfehlen. Das gleiche gilt für die Mitarbeiter der Buchhandlungen. Lasst euch beraten, und sie werden eure Arme mit Wunderbarem füllen!

[adsense format=bild]

Quelle: Twilightsaga.com

P.S.: Stephenie Meyer hat sich ebenfalls über die Fortsetzung von Seelen (The Host) geäußert. Werde bald ausführlicher darüber berichten….

Um Euch die Zeit bis zum Erscheinen des zweiten Teils der Twilight-Saga „Bis(s) zur Mittagsstunde“ (New Moon), am 07.01.2010 in den Kinos, etwas zu verkürzen, hat Simone sich ein nettes Quiz ausgedacht.
Vielen Dank dafür und viel Vergnügen! 😎

twilight

Was zerbröselt Edward, als er Bella das erste Mal beobachtet?





Wie nannte Bella Eric in Gedanken an ihrem zweiten Schultag?





Mit wem / was vergleicht Bella Mike in Bis(s) zum Morgengrauen?





Wie heißt Bellas Mathelehrer(in)?





Womit trifft Bella eine Mannschaftskameradin am Kopf?





Was kann Bella, was andere Menschen nicht können?





Was trägt Bella beim ersten Besuch bei den Cullens?





Was bestellt Bella in dem kleinen italienischen Restaurant?





Was sagt Edward zu Bella, als sie im Krankenhaus wieder zu sich kommt?





Wie heiß das Geschäft von Mike Newtons Eltern?





Was machen die Cullens am liebsten bei Gewitter?





Warum hat Carlisle Edward zu einem Vampir gemacht?





Wie alt war Carlisle bei seiner Verwandlung?





Wann und wo wurde Edward verwandelt?





Wie lange hat Edward Jagd auf Menschen gemacht?