Facebook Seite Feed abonnieren

Dezember 2015: Taqwacore von Michael Muhammad Knight

9. Februar 2016 | Von | Kategorie: Bücher aus dem Lesekreis, Lesekreis, Neuer Lesekreistermin

Am 19. Dezember 2015 besprechen wir im Lesekreis den Roman “Taqwacore” von Michael Muhammad Knight. Wir treffen uns um 20.30 Uhr bei Markus.

TaqwacoreKurzbeschreibung
Das radikale Statement eines modernen Muslims
In einer muslimischen Punk-WG in Buffalo, New York, ist die Hölle los. Im Wohnzimmer, in dem tagsüber gebetet und nachts wild gefeiert wird, zeigt ein Loch in der Wand die Richtung Mekkas an. Fasiq raucht bei der Koranlektüre Joints, Jehangir betrinkt sich beim Fastengebet, Rabeya legt ihre Burka auch beim Sex nicht ab und leitet die Gebete als weiblicher Imam. Sind alle vom rechten Weg abgekommen? Oder gibt es den Islam, in dem Partys und Ramadan, Gleichberechtigung und Gebet, Koran und Punk keine Widersprüche sind?

304 Seiten, erschienen im Heyne Verlag im September 2013.

Über den Autor
Michael Muhammad Knight, geboren 1977 in New Jersey, wuchs als Katholik auf und konvertierte als Teenager, nachdem er die Autobiografie von Malcolm X gelesen hatte, zum Islam. Mit 16 Jahren wollte er in den Djihad ziehen. Doch dem Fanatismus folgten Zweifel. Taqwacore war als Abschied vom Islam gedacht. Das Buch wurde zensiert, boykottiert und konfisziert. Heute steht es auf dem Lehrplan vieler amerikanischer Universitäten.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. […] http://lesekreis.org/2016/02/09/dezember-2015-taqwacore-von-michael-muhammad-knight/ […]

Schreibe einen Kommentar