Die MittagsfrauAm Dienstag, den 16.10. um 20 Uhr stellt Julia Franck ihr Buch „Die Mittagsfrau“ im Münchner Literaturhaus vor.

Stettin 1945: Alle sind auf der Flucht in Richtung Westen, auch Helene, an der Hand ihren siebenjährigen Sohn. Doch Helene verlässt ihr Kind am Bahnsteig und kehrt nicht zurück.
Julia Franck wurde 1970 in Berlin (Ost) geboren und verbrachte nach ihrem Studium längere Zeit in den USA und in Mittelamerika. Sie arbeitete als Hörfunkredakteurin und als freie Mitarbeiterin verschiedener Zeitungen und Zeitschriften und lebt heute mit ihren beiden Kindern in Berlin. In ihrem Familienroman »Die Mittagsfrau« (nominiert für den Deutschen Buchpreis 2007) schildert Julia Franck die Hintergründe einer ungeheuerlichen Entscheidung.

Veranstalter: C.H. Beck Verlag, Stiftung Literaturhaus, Tukan Kreis e.V.
Eintritt: Euro 8.- / 6.- Kartenreservierung: Tel. 089 / 291934-27
Die reservierten Karten werden ca. 1h vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse hinterlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.