Amos OzDie Stadt Chemnitz hat in diesem Jahr erstmals den Preisträger des Stefan-Heym-Preises gewählt. Der Preis soll an den in Chemnitz geboren Schriftsteller erinnern. Zu Ehren ihres Ehrenbürgers verleiht die Stadt Chemnitz ab 2008 alle drei Jahre diesen internationalen Preis. Mit ihm sollen zeitkritische Autoren gewürdigt werden.

Erster Preisträger der mit 40.000 Euro dotierten Auszeichnung wird Amos Oz sein. Oz sei „ein international renommierter Schriftsteller und Publizist, der sich zeitkritisch und couragiert als Persönlichkeit einmischt“, begründete die Jury ihre Entscheidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.