„Island ist weltweit einer der kleinsten Buchmärkte, aber unglaublich produktiv“, sagte Buchmessen-Chef Juergen Boos. Mit rund 314 000 Einwohnern hat Island eine Buchproduktion von rund 2000 Titeln pro Jahr. Island hatte sich bei der Bewerbung um den prestigeträchtigen Kultur-Auftritt gegen Finnland durchgesetzt. Am Freitag wurde mit der isländischen Regierung in Reykjavik der entsprechende Vertrag unterzeichnet. Island wird im Jahr 2011 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.