Facebook Seite Feed abonnieren

Song Around The World – Stand By Me (Video)

27. Januar 2009 | Von | Kategorie: Dies und Das, Lesekreis, Videos

From the award-winning documentary, “Playing For Change: Peace Through Music”, comes the first of many “songs around the world” being released independently. Featured is a cover of the Ben E. King classic by musicians around the world adding their part to the song as it travelled the globe. This and other songs such as “One Love” will be released as digital downloads soon; followed by the film soundtrack and DVD early next year.


Playing For Change: Song Around the World | Stand By Me from Concord Music Group on Vimeo.

Dieser geniale Song ist ein kleines “DANKE SCHÖN!” für all meine “Online-Gratulanten”, die mich mit so netten Glückwünschen bedacht haben. Also für:

Anne von The Island Weekly für die lustigen pink elephants und dafür, dass sie schon morgens um fünf (gähn) gemeinsam mit Helmut an mich gedacht hat.

Robert Basic – wo steckt er eigentlich und was ist aus ihm geworden? Verprasst er gerade seine wohlverdienten 49 000 Euro? Ich habe mich sehr über seinen “Dolcevita-Beitrag” und den Song von Johnny Cash gefreut. Wow, das war eine seiner letzten Aktivitäten auf Basic Thinking!

Oliver Friedrich von Aptgetubedate.de für die Beteiligung an der Glückwunschrunde und die Vorstellung von unserem “Lesekreis-Projekt”.

Manuela von Surfgarden.de. Manuela lebt, arbeitet, fotografiert in Berlin und schreibt Bücher über Webdesign und mag den Norden lieber als den Süden (hehe).

Den Nasendackel, aka Christoph, der jetzt für seine Glückwünsche an mich auf Blumen, Pralinen und MacBooks zu seinem Geburtstag wartet. Mal sehen, was sich da machen lässt. 😉

And last not least:

Meinen heißgeliebten “Dolce“, der, redselig wie immer, diesen, leider nicht ganz willkommenen Anlass, in die Welt gezwitschert hat. 😆

6 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Das ist mal ein tolles Video. Ich finde solche Sachen viel schöner als ein gestelltes Video in dem lauter halbnackte Frauen rumhüpfen. Das ist einfach nicht authentisch. Aber bei so einem Video geht einem das Herz auf. Einfach schön und gigantisch.

    PS: Robert lebt schon noch er wird auch noch weiter am Blog beteiligt sein. Er bleibt noch für ein paar Monate beim Blog und dann wird er sich verabschieden. Ich bin gespannt, wie das mit dem Blog weitergehen wird.

  2. hi Rui,
    ja, ich bin auch ganz begeistert von dem Video. Ich weiß gar nicht, ob es hier schon bekannt ist, es kam nämlich von einer Freundin aus Spanien in mein E-Mail-Postfach.
    Danke für deine Infos über Roberts Verbleib 😉 na ja, ich bin schon davon ausgegangen, dass er noch lebt!
    Im Moment ist auf Basic Thinking ja ne ganze Menge los, wenn die das Tempo beibehalten, klappt es bestimmt auch weiterhin.
    LG

  3. Hi Dolcevita,
    Schön! Auch beeindruckend: Wie haben sie denn blos alle Konzerte zusammengesmischt? Man hört ja an den geeigneten Stellen die Instrumente im jeweiligen Bild heraus. In der Natur, na ja… wenn man im Nachbarraum mitsingt und spielt ist ja schon die Tonlage und das Tempo anders. Bzw. manchmal muss ja nicht mal eine Wand dazwischen sein 😉 ich nehme mich nicht aus :-))
    Liebe Grüße
    Anne

  4. hi Anne,
    ich habe keine Ahnung wie die das gemacht haben – aber sicherlich doch irgendwo im Studio zusammengemischt 😉
    LG und schönen Tag!

  5. —-> John Lennon!
    lg

  6. auch schön! 😉
    LG

Schreibe einen Kommentar