Facebook Seite Feed abonnieren

Geschenktipp: München und das Bier von Astrid Assél und Christian Huber

17. September 2009 | Von | Kategorie: Bücher, Geschenktipp

München und das Bier2

Am 19. September 2009 wird OB Christian Ude um 12 Uhr mittags das 176. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Dann heißt es wieder “o´zapft is”, und im Laufe der nächsten zwei Wochen werden zwischen 6 und 7 Millionen Maß Bier ausgeschenkt. Pünktlich zum Auftakt der diesjährigen Wiesn ist im Münchner Volk Verlag ein wunderschönes, reich bebildertes “Bier-Buch” erschienen: München und das Bier. Auf großer Biertour durch 850 Jahre Braugeschichte von Astrid Assél und Christian Huber.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert:  Im ersten Teil geht es um “Die Geschichte der Bierbrauerei in München“. Um die Ursprünge des Bieres, die Hausbrauereien, das Brauen in Klöstern und Spitälern, das Braurecht, die ersten Münchner Bräustadel, die Brauverfassung von 1372 und das Reinheitsgebot bis hin zur Entstehung der großen Münchner Brauereien Hofbräu, Paulaner Bräu, Hacker Pschorr Bräu und Spatenbräu.
Der zweite Teil vermittelt “Wissenswertes rund ums Brauen“, und im dritten Teil befindet sich ein Tourenplan für eine “Historische Biertour durch München“.

München und das Bier1Kurzbeschreibung
Biermetropole München – Von den ersten Klosterbrauereien des Mittelalters bis zu den internationalen Konzernen von heute. Endlich lässt sich die lange Münchner Tradition des Bierbrauens und -trinkens in all ihren Facetten mit viel Bildmaterial nachverfolgen: die ersten klösterlichen, herzoglichen und privaten Brauer, die Trinkgewohnheiten der Münchner, die Blütezeit der Münchner Brauereien, die Ära der Biertempel, die Technisierung der Bierproduktion, die ersten Münchner Biergärten, die alten Schankstätten, wo sie standen und welche bis heute bestehen. Versammelt sind außerdem alle Hintergrundinfoinformationen zum Bierbrauen, zu allen historischen und aktuellen Münchner Brauereien und den verschiedenen Biersorten. Ergänzt wird das Buch mit einer Biertour durch München, die bedeutende historische Stationen der Brauhistorie in der Münchner Altstadt verbindet und in einem Begleittext erläutert. Ein Tourenplan bietet den nötigen Überblick.

Buchrückseite
Münchens Weg zur Weltstadt des Bieres – eine Reise durch 850 Jahre Brautradition.In München wird seit jeher Bier gebraut. Einige der hiesigen Brauereien blicken auf über 600 Jahre ununterbrochene Brautätigkeit zurück. Erstmalig lässt sich nun die traditionelle Verbindung von München und seinem Bier in allen Facet-ten mit viel Bildmaterial nachverfolgen: vom Hausbrauen zu den bürgerlichen Kleinbrauereien, über die Blütezeit mit 80 Brauereien zum Brauereisterben während der Industrialisierung, dem Aufstieg der Bierbarone und der Errichtung der Bierpaläste. Erläutert werden auch die Münchner Besonderheiten wie die Abhängigkeit der Brauer vom Herzog, die wechselnden Trinkgewohnheiten der Münchner und die Entwicklung der hiesigen Biergärten.

Astrid Assél und Christian Huber stellen alle aktiven und ehemaligen Münchner Brauereien vor. Sie bieten außerdem Hintergrundinformationen zum Brauvorgang und zu den verschiedenen Biersorten. Ergänzt wird das Buch mit einer Biertour, die zu allen bedeutenden Stationen der Brauhistorie in der Münchner Altstadt führt. Der zugehörige Tourplan lässt die Spuren der Braugeschichte Münchens lebendig werden und lädt zur Einkehr in die Altmünchner Traditionsgaststätten ein.

Über Astrid Assél und Dr. Christian Huber
Astrid Assél und Dr. Christian Huber sind seit nunmehr 25 Jahren bekennende (Wahl-) Münchner, die die bayerische Landeshauptstadt seit ihrem Studium nicht mehr losgelassen hat. Zunächst als rein privates Projekt für Freunde begannen sie eine „Biertour“ durch München vorzubereiten, mit Vorträgen zur historischen Entwicklung des Brauwesens in München, Rundgang in der Altstadt auf den Spuren der Braugeschichte und natürlich auch mit Verkostung der Münchner Biere in den Traditionsgaststätten. Mittlerweile sind ihre Touren heißbegehrt, als Experten können Sie nun endlich eine Lücke unter den Monacensia-Titeln schließen: ein Standardwerk zu München und seinem Bier.

Astrid Assél (Jahrgang 1964) studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Philosophie an der LMU und arbeitet in einem großen Münchner Publikumsverlag.
Christian Huber (Jahrgang 1968) studierte Medizin an der LMU und betreibt eine internistische Facharztpraxis in Gröbenzell.

Die gebundene Ausgabe umfasst 216 Seiten und ist am 14.09.2009 im Volk Verlag erschienen. “München und das Bier” ist für 24,90 Euro im Handel erhältlich.

3 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Danke für den Tipp, das ist nun wirklich eine super Idee und der ideale Geschenktipp für Kunden oder die liebe Verwandtschaft =)

Schreibe einen Kommentar