Facebook Seite Feed abonnieren

Jugendliteratur: Cassia & Ky von Ally Condie erscheint am 28.01.2011

12. Januar 2011 | Von | Kategorie: Bücher, Fantasy, Neuerscheinungen

Ein Bestseller kündigt sich: Seit fünf Wochen ist Ally Condies Jugendroman “Matched” bereits in den Bestellerlisten der New York Times vertreten. Derzeit rangiert das Buch dort auf Platz 3 und das, obwohl es erst im November 2010 auf den US-amerikanischen Markt kam. Mittlerweile in mehr als 20 Sprachen übersetzt, avanciert der Roman zum internationalen Bestseller.

In Deutschland erscheint “Matched” nun am 28.01.2011 im Fischer Verlag unter dem Titel “Cassia & Ky – Die Auswahl“. Auf ihrem Blog berichtet Ally Condie, dass im November 2011 der zweite Teil und im November 2012 der dritte Teil der als Trilogie angelegten Reihe um Cassia & Ky erscheinen soll.

In ihrem früheren Leben unterrichtete die Autorin nach ihrem Studium Englische Literatur in New York. Heute lebt sie mit ihrem Mann und den drei Söhnen in Salt Lake City und schreibt, liest und läuft am liebsten. Für den Fall, dass sie nicht mehr schreiben möchte, hat sich offen gehalten eventuell wieder als Lehrerin zu arbeiten. Wer mehr über sie erfahren möchte, findet sie auch auf  Twitter oder Facebook.

Cassia & Ky 01 – Die Auswahl” umfasst 464 Seiten und wird Jugendlichen ab 14 Jahren empfohlen.

Als ich “Cassia & Ky” gelesen habe, spürte ich dieselbe Begeisterung wie bei den “Bis(s)-Romanen”. Jodi Reamer, die Entdeckerin von Stephenie Meyer

Kurzbeschreibung
Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: den Menschen lieben, der für dich bestimmt wird. Was würdest du tun? Für die wahre Liebe dein Leben riskieren? Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?

4 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Habe mir das Buch geholt, bin sehr gespannt wie es ist, finde die Story echt interessant.

  2. ach Doc, wenn ich das gewusst hätte, habe hier ein Rezi-Exemplar und lese es gerade…

  3. Och naja. Dann bin ich aber echt gespannt wie es dir so gefällt. Lese gerade noch Phönixfluch und dann ist es reif 😀

Schreibe einen Kommentar