Am 14.01.2011 hat Stephenie Meyer auf ihrer Homepage bekanntgegeben, dass Little Brown Books for Young Readers, ein Geschäftsbereich der Hachette Book Group, eine besondere Veranstaltung für  internationale Twilight-Fans plant.

Zehn ausgewählte Fans aus Deutschland, Italien, Frankreich, Brasilien, China, Mexiko, Taiwan, Großbritannien, Kanada und den USA haben die einmalige Chance an einem Treffen mit Bestseller-Autorin Stephenie Meyer teilzunehmen. Anlass ist die Veröffentlichung  von Stephenie Meyers neuem Buch „The Twilight Saga: The Official Illustrated Guide„, das am 12. April 2011 auf den Markt kommt.

Unter dem Titel „Bella und Edward: Die Welt von Bella und Edward: Das Biss Handbuch“ erscheint das 524 Seiten umfassende Nachschlagewerk am 13.04.2011 auch im deutschsprachigen Raum im Carlsen Verlag.Es soll von Stephenie Meyer selbst zusammengestellt und mit bisher unbekanntem Material, Charakterportraits, Familienstammbäumen, Karten, ausführlichen Querverweisen und noch vielem mehr ausgestattet sein.

Die Verlage in den einzelnen Ländern erwählen jeweils einen Kandidaten, der sich dann mit einem Vorab-Exemplar von dem neuen „Biss Handbuch“ auf ein ausführliches Gespräch mit Stephenie Meyer vorbereiten kann. Stephenie Meyer verspricht, auf alle Twilight bezogenen Fragen einzugehen.

Das einzige, was ich nach meinem ersten Buch vermisst habe, ist die Chance auf eine schöne Zeit mit meinen Lesern auf Lesereisen„, sagt Meyer. „Bei einer Veranstaltung mit nur zehn oder zwanzig Personen, konnte ich alle ein wenig kennenlernen und besser jede einzelne Frage beantworten. Ich bin so aufgeregt, dass ich bald wieder die Gelegenheit haben werde etwas Zeit mit Fans aus vielen verschiedenen Ländern zu verbringen.“

Wir bekommen Hunderte von Anfragen für die Teilnahme an Lesungen von unseren ausländischen Partnern für Stephenie„, berichtet Megan Tingley, Senior Vice President und Publisher von Little Brown. „Da es physikalisch unmöglich für einen Autor oder eine Autorin ist an so vielen Orten zu sein, dachten wir, es wäre schön, einige Fans zu ihr zu bringen.

Die offiziellen Regeln für die Verlosung  in den Vereinigten Staaten und Kanada, inkl. Eintritt-Details und Teilnahmebedingungen sind seit dem 12.01.2011 auf  TheTwilightSaga.com einsehbar. BewerberInnen für das Date mit Stephenie Meyer müssen mindestens 13 Jahre alt sein.

Aufgrund des persönlichen Charakters dieser Veranstaltung werden Details über den Ort und Zeitpunkt geheim gehalten. Fotos und weitere Einzelheiten werden nach dem Treffen veröffentlicht.

Für Deutschland sollte der Carlsen Verlag mitten in den Planungen für den Besuch eines Fans in den USA beschäftigt sein. Auch wenn hier noch nichts darüber bekannt ist, verspricht Stephenie Meyer, dass die Links auf die entsprechenden ausländischen Bewerberplattformen in Kürze zur Verfügung gestellt werden.

Viel Glück! wünscht Seth 😉

Quelle: StephenieMeyer.com

‎“Happy Thanksgiving and a crazy Black Friday to all of you and yours. Bill Condon„, lautete die Botschaft des Regisseurs am 25.11.10 auf Twitter. Im Anhang schickte Bill Condon ein erstes Foto von den Dreharbeiten zum 1. Teil von Breaking Dawn: Federn!

Breaking Dawn“ (Bis(s) zum Ende der Nacht) lautet der Titel des vierten und letzten Bandes von Stephenie Meyers erfolgreichen Twilight-Saga. Breaking Dawn wird in zwei Teilen verfilmt. Die Premiere von Teil 1 ist am 18. November 2011 geplant, Teil 2 kommt am 16. November 2012 in die Kinos.

Die Twilight-Saga hat mittlerweile 17.671.128 Fans auf Facebook und 425.044 Followers auf Twitter.

Um einen Film in 3D zu realisieren, benötigt man deutlich mehr Zeit und Geld als für einen traditionellen 2D-Film. Jede Szene wird mit zwei Kameras gleichzeitig aufgenommen und beide müssen makellos aufeinander abgestimmt sein. Das ist bei 3D-Animationsfilmen wie z.B. Toy Story auch relativ einfach umzusetzen, bei Filmen mit realen Schauspielern umso schwerer.

Vielleicht hat sich Summit Entertainment deshalb dazu entschlossen, die Verfilmung des letzten Bandes der Twilight-Saga von Stephenie Meyer doch nicht mit der 3D-Komponente auszustatten. Kristen Stewart alias Bella Swan hatte in einem Interview Anfang dieses Jahres gesagt, dass sie hoffe, der nächste Film werde in 3D gedreht. Dem ist nicht so, denn sowohl Teil 1 als auch Teil 2 von Breaking Dawn (Bis(s) zum Ende der Nacht) werden in Standard-2D in die Kinos kommen. Die Premiere von Teil 1 von Breaking Dawn ist für den 16. November 2011 geplant.

Wie es heißt, seien die Filmsets nun fertig und bereit für den Dreh. Die ersten Bilder werden schon mit Spannung erwartet, denn alle Fans warten mit mit Spannung darauf, wie Regisseur Bill Condon und Drehbuchautorin Melissa Rosenberg das letzte Buch umsetzen. Immerhin wird es in „Twilight 4“ mit dem ersten Sex zwischen Bella und Edward und einer blutigen Geburt ziemlich aufregend. Robert Pattinson jedenfalls ist der Meinung, dass die Reihe durchaus etwas Hardcore vertragen könnte …

Es gibt zwar noch keinen offiziellen Trailer zum Film, dafür viele, die von Fans auf YouTube gestellt wurden. Der nachfolgende wurde mehr als 2,7 Million Mal angeschaut:

Quelle: Kino.de Quelle Foto: Breakingdawnmovie.org

Neue Bücher für die Twilight-Bücherliste: Engel der Nacht und Engelsnacht

Sunrise hat für unsere „Bücherliste von Twilight-Fans für Twilight-Fans“ gleich zwei Neuerscheinungen vorgeschlagen. „Engel der Nacht“ (orig. Titel: Hush, Hush) und „Engelsnacht“ (orig. Titel: Fallen) sind beides Jugendbücher, die im August 2010 in den deutschen Übersetzungen auf den Markt gekommen sind. Beide Bücher haben viele, durchweg positive Kritiken erhalten.

Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick

Hier geht es um Nora Grey, die im Großen und Ganzen, wenn man die familiäre Situation mal weglässt (ihr Vater wurde ermordet und ihre Mutter ist, da sie viel arbeiten muss, fast nie zu Hause) ein ganz normales Leben auf einer ganz normalen Highshool führt. Sie hat ihre beste Freundin Vee, die sie als ihren “un-twin” bezeichnet, da die beiden sich zwar blind verstehen, aber komplett unterschiedlich aussehen. Bei ihr ist also alles okay, jedenfalls bis sie im Biologieunterricht mit Patch zusammenarbeiten muss.
Nora weiß überhaupt nichts über Patch, er aber dafür umso mehr über sie. Und nicht nur Kleinigkeiten, sondern auch Dinge, die er eigentlich gar nicht wissen dürfte, da die beiden noch nie miteinander geredet haben. Nora spürt, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber irgendwie will ihr das nicht gelingen. Zudem wird sie von jemandem mit Skimaske angegriffen, und als sie dann noch die beiden Jungs Jules und Elliot kennenlernt, weiß sie überhaupt nicht mehr was richtig und was falsch ist.
Die Atmosphäre in dem Buch ist eher düster. Zum Teil liegt das an Patch und zum Teil an den Angriffen auf Nora. Sie ist als Hauptperson wirklich in Ordnung, aber mein Liebling in dem Buch ist auf jeden Fall Patch – wegen seiner Art und seiner Sprüche, über die man einfach lachen muss.
PS: Es ist schade, dass man das Cover in der deutschen Übersetzung blau gemacht hat. Das englische Cover ist grau, was irgendwie besser zu dem Buch passt. Der Originaltitel lautet übrigens „Hush, Hush“.

Kurzbeschreibung
Der Himmel muss warten.
Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie, und Nora ist zutiefst fasziniert von seiner rätselhaften Ausstrahlung. Doch zugleich macht Patch ihr auch Angst. Denn immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden, und sie wird den Verdacht nicht los, dass Patch etwas damit zu tun haben könnte. Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? Immer tiefer wird Nora verstrickt in Ereignisse, in denen Himmel und Hölle ganz nah beieinander liegen …
Die Taschenbuchausgabe ist im August 2010 bei Page & Turner erschienen und für 16,99 Euro im Buchhandel erhältlich.

Engelsnacht von Lauren Kate

Gleich an ihrem ersten Tag auf ihrer neuen Schule für kriminelle Jugendliche (Luce landet aufgrund eines tragischen Unfalls in dem Internat) lernt sie Daniel kennen. Als wäre die Schule nicht schon schrecklich genug – alles wird per Videokamera überwacht, Handys sind verboten, an den Fenstern sind Gitterstäbe angebracht und man muss die ganze Zeit in schwarzen Klamotten rumlaufen – kann Daniel, der absolut umwerfend aussieht, sie ganz offensichtlich nicht leiden. Dabei ist Luce ihm noch nie zuvor begegnet und kann sich nicht erklären, warum er sie nicht mag. Aber das stimmt nicht so ganz, denn als sie ihn zum ersten Mal sieht, hat sie das starke Gefühl, dass sie ihn schon viel viel länger kennt als bloß ein paar Minuten. Natürlich sind Luce und Daniel nicht alleine auf der Schule, da wären zum Beispiel noch Arriane, die auf eine nette Art ziemlich verrückt ist, und der gut aussehende und charmante Cam, der sich vom ersten Moment an für Luce interessiert. Aber sie hat nur Augen für Daniel und möchte endlich wissen, warum er sie so mies behandelt. Allerdings ist die Wahrheit nicht ganz das, womit Luce gerechnet hätte…
Auch dieses Buch ist, wie das Cover eigentlich schon zeigt, eher düster, aber gerade das ist auch hier wieder das Schöne an dem Buch, denn da wäre zum einen die irgendwie traurige Liebesgeschichte zwischen Daniel und Luce und im Gegensatz dazu, diese echt schreckliche Schule. Der Originaltitel lautet „Fallen“.

Kurzbeschreibung
Wieder geboren, um wieder zu lieben
Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Doch Daniel behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle 17 Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie und Daniel sich näherkommen …
Die gebundene Ausgabe ist im August bei cbt erschienen und für 17.99 Euro im Buchhandel erhältlich.

Zu beiden Büchern wird es einen 2. Teil geben: „Crescendo“, die Fortsetzung von Engel der Nacht und „Torment“, der 2. Teil von Engelsnacht, kommen, glaube ich, noch in diesem Monat auf Englisch raus.

Vielen Dank an Sunrise für diese schönen Buchvorstellungen! 😉

Twilight: Breaking Dawn Teil 2 startet am 16.11.2012 in den Kinos

Summit Entertainment gab heute bekannt, dass der zweite Teil von Breaking Dawn (Bis(s) zum Ende der Nacht) am 16. November 2012 in die US-amerikanischen Kinos kommt.

Die Premiere für den 1. Teil des letzten Bandes der Twilight-Saga ist für den 18. November 2011 geplant. Ob auch der letzte Teil in 3D produziert wird, steht noch nicht fest. Gerüchten zufolge wird Regisseur Bill Condon aufgrund der vielen Proteste der Fans den letzten Teil nicht in 3D drehen.

[adsense format=text]

Quelle: Breakingdawnmovie