Facebook Seite Feed abonnieren

“Die Himmelsstürmerin” von Rebiya Kadeer – Lesung am 20.06.07 im Literaturhaus München

18. Juni 2007 | Von | Kategorie: Bücher, Lesungen, Literaturhaus München, Termine

Rebiya KadeerRebiya Kadeer
Mittwoch, 20.6., 20 Uhr, Saal
Die Himmelsstürmerin – Lesung und Gespräch mit Rebiya Kadeer
Moderation: Stefan Niemann (NDR)
Lesung der deutschen Textes: Ulrike Kriener
Rebiya Kadeer, geb. 1948 im ehemaligen Ostturkistan, ist Chinas bekannteste Menschenrechtlerin und wurde schon mehrfach für den Friedensnobelpreis nominiert. Sie war einst die reichste Frau im Reich der Mitte. Als sie begann, ihre politische Macht zu nutzen und sich bedingungslos für die Rechte ihres uighurischen Volksstammes, einer muslimischen Volksgruppe in China, einzusetzen, wurde sie zur meist gehassten Frau des Regimes. Fünf Jahre saß sie im Gefängnis, wurde Zeugin von Folter, Vergewaltigungen und Hinrichtungen. Seit März 2005 lebt sie mit ihrem Mann und sechs ihrer elf Kinder im amerikanischen Exil. Von dort aus setzt sie sich leidenschaftlich für die Rechte ihrer uighurischen Landsleute ein und sammelt Beweise, um die Verantwortlichen für willkürliche Verhaftungen und Exekutionen in China vor ein UN-Tribunal zu bringen. Ihre bewegte Lebensgeschichte ist ebenso dramatisch wie politisch brisant. Die Autorin spricht darüber mit dem China-Korrespondenten Stefan Niemann.
Veranstalter: Heyne Verlag, Weltkongress der Uighuren e.V., Stiftung Literaturhaus.
Eintritt 8 Euro

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar