Facebook Seite Feed abonnieren

Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss erhält den Berliner Literaturpreis 2013

22. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Lesekreis, Literaturpreise u. Auszeichnungen

Den Berliner Literaturpreis der Stiftung Preußische Seehandlung erhält der Schweizer Schriftsteller und Dramaturg Lukas Bärfuss. Mit der Auszeichnung ist die Berufung an die Freie Universität Berlin und die Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik verbunden. Der mit 30.000 Euro dotierte Berliner Literaturpreis wird an Autorinnen und Autoren vergeben, die einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur geleistet haben.

Der Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss erhält den Berliner Literaturpreis 2013 für sein Werk, in dem die Freaks und Träumer, die Schlafwandler und Fremdlinge den Ton angeben“, heißt es in der Begründung der Jury. Seine Figuren seien geprägt und bewegt von einer Welt, die sie “ihrerseits kaum zu beeinflussen vermögen”. Dennoch gehe von ihnen, ähnlich wie von den Figuren Robert Walsers, eine stille Hartnäckigkeit und ein unmerkliches Nein-Sagen aus.

Der Berliner Literaturpreis wird am 27. Februar 2013 in Berlin im Roten Rathaus verliehen.

Quelle: Börsenblatt

Quelle Foto: Wikipedia © Urheber Vogler  (CC BY-SA 3.0)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar