Die Süddeutsche Zeitung präsentiert die Nacht der Autoren:

18.30: Die besten Texte aus dem SZ-Magazin: Hurra, ich lebe noch! Aus dem Tagebuch einer Komapatientin. Von Susanne Schneider. Bis dass der Tod euch scheidet. Eine besondere Liebesgeschichte, gelesen von Sebastian Glubrecht. Das Prinzip. Ausgewählt und präsentiert von Andreas Bernhard und Tobias Kniebe.
19.30: Das Beste aus dem Lexikon des 21. Jahrhunderts Von „Arschgeweih” über „Elefantenrunde” bis „Rütlibrief”. Die prägenden Begriffe der Gegenwart, gelesen von Jo Brauner, Susanne Rohrer und Kerstin Greiner
20.30: Good morning Iraq Zwischen Krisenregion und SZ-Magazin: Ein Briefwechsel, gelesen von Militärhistoriker Dietmar Herz und Rudolf Spindler
21.30: Gewissensfragen Rainer Erlinger und Johannes Waechter erörtern Streitfälle der Alltagsmoral
www.literaturhaus-muenchen.de
www.sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.