Literaturhaus trifft Kellergeister

„Die Nacht, die Lichter“ – Lesung mit Clemens Meyer
Dienstag, 8.7.2008 um 20.00 Uhr, München, Salvatorplatz 1

Moderation: Fridolin Schley (Tukan-Preisträger 2007)
Gäste: Sophia Dafinger, Emily Dittmar und David Vondracek (LMU-Manuskriptum)

Im Rahmen der „Kellergeister“-Reihe begegnen sich Absolventen des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und Studenten und Lehrer des LMU-Manuskriptum Kurses für kreatives Schreiben.
Im Literaturhaus zu Gast: Clemens Meyer, Jahrgang 1977, Bauhelfer, Möbelträger und Wachmann, bevor er in Leipzig studierte. 2006 wurde er mit seiner Erzählung „Reise zum Fluss“ zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb nach Klagenfurt eingeladen, mit seinem Romandebüt „Als wir träumten“ avancierte er zum Shooting-Star der Literaturszene. Er liest aus seinem aktuellen Erzählungsband „Die Nacht, die Lichter“, mit dem er in diesem Jahr den Preis der Leipziger Buchmesse gewann.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München

Veranstalter: Eveline Petraschka („Kellergeister“), Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 8.- / 6.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.