Obwohl sich der Sommer noch gar nicht verabschiedet hat, sind die Karten für die Eigenproduktion für das Tollwood Festival im Winter 2008 schon im Handel.

Präsentiert wird „Peter Pan – Märchen, Manege und Musik“ von James Matthew Barrie in einer Tollwood-Neufassung mit viel Poesie, Live-Musik und Theater sowie kulinarische Überraschungen bei einem 4-Gänge-Menü von Spitzenkoch Stefan Marquard.

Jeder kennt die Geschichte von Peter Pan, dem Kind, das nicht erwachsen werden will. Doch Peter Pan ist nicht nur Kind, sondern auch eine Metapher für die Sehnsucht des Menschen nach Unbekümmertheit, Neugierde und staunendem Entdecken.

Regisseur Sven Grunert, langjähriger Mitarbeiter der italienischen Regie-Legende Giorgio Strehler und Intendant der Kammerspiele Landshut, erzählt Peter Pans Kampf gegen den bösen Piraten Hook mit Komik, Spannung und viel Poesie. Sein Traumland „Neverland“ ist der Zirkus. Bühne und Kostüme entwirft der renommierte Bühnenbildner Helmut Stürmer

Starkoch Stefan Marquard kreiert in diesem Winter erstmals die Speisenfolge für die Hauptproduktion des Tollwood Winterfestivals. Als kulinarischer Freibeuter präsentiert der „Vater der jungen Wilden“ ein exklusives 4-Gänge-Menü in Bio-Spitzenqualität:

Geräuchertes Lachsfilet und Tatar mit Vanille-Chilli-Schmand
Ochsen-Power mit Topinambur Creme
Knusprige Rinderschulter mit Kürbisrisotto
Kaffeekrokantmousse und Bitterorangencreme mit sweet & sour-Mango

Der Vorverkauf für „Peter Pan – Märchen, Manege und Musik“ hat begonnen!
Tickets bei Tollwood direkt telefonisch unter 0700-38 38 50 24

Quellen: Wikipedia, Tollwood, Fotos: Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.