Der deutsch-polnische Schriftsteller Artur Becker erhält den mit 15 000 Euro dotierten Adelbert-von-Chamisso-Preis 2009. Die Auszeichnung für den deutsch schreibenden Autoren nichtdeutscher Muttersprache wird dem 1968 in Bartoszyce (Masuren) geborenen Schriftsteller am 05. März in München verliehen, teilte die Robert Bosch Stiftung am Dienstag in Stuttgart mit. Becker erhalte den Preis für sein Gesamtwerk als Romancier, Erzähler und Lyriker. Dieses hat nach Ansicht der Jury der deutschen Literatursprache neue Farben und Töne gegeben und die enge Verbundenheit von polnischem und deutschem Kulturraum in poetisch eindrucksvoller Weise bekräftigt.

Quellen: Süddeutsche Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.