das-verlorene-symbol1Nur einen Monat nach der englischen Ausgabe kommt die deutsche Übersetzung des Titels „The Lost Symbol“ in den Buchhandel. Der Lübbe Verlag will den neuen Dan Brown-Thriller unter dem Titel „Das verlorene Symbol“ zur Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober präsentieren.

In den USA und Kanada (Doubleday) sowie Großbritannien (Bantam Books) erscheint „The Lost Symbol“ zeitgleich am 15. September.

Bei Lübbe stünden sechs Übersetzer bereit, um den Erscheinungstermin im deutschsprachigen Raum einhalten zu können, hieß es. Sie sollen ihre Arbeit in zehn Tagen erledigt haben.

In seinem neuen Buch Das verlorene Symbol ist erneut Robert Langdon der Held. Die Leser werden wieder ab der ersten Seite mit Robert Langdon mitfiebern, wenn sie mit ihm auf eine spannende Entdeckungsreise voller Überraschungen gehen – und das Ganze in nur 12 Stunden Handlungszeit. Dan Browns Talent für das Geschichtenerzählen mit eingewebten historischen Elementen, Codes und Intrigen machen den neuen Thriller wieder zu einem echten „Pageturner“.

„Dieser Roman war eine seltsame und wundervolle Reise“, sagt Dan Brown selbst. „Das Ergebnis von 5 Jahren Recherche in eine 12-stündige Handlung einzuweben, war anregende Herausforderung. Robert Langdons Leben schreitet definitiv schneller voran als mein eigenes.“

Schon heute belegt Das verlorene Symbol bei Amazon den Verkaufsrang 52 bei den Büchern.

Quellen: Börsenblatt, Süddeutsche Zeitung

5 Gedanken zu „Das verlorene Symbol von Dan Brown erscheint am 14. Oktober 2009

  1. Jetzt sind es nur noch 7 Tage und ich freue mich schon auf den neuen Roman. Weil ich so neugierig bin, surfe ich schon seit Tagen im Internet und suche nach den neusten Informationen zum Buch. Auf dem buecher.de-Blog habe ich jetzt schon Videos entdeckt, in denen das Ende verraten wird. ich persönlich finde das super. Bisher ist auch noch nicht zu viel aufgedeckt worden…Ob sie das ganze Ende – bis zum letzten Satz – wirklich veröffentlichen bleibt bisher ungewiss! Stimmt ab unter: Buecher.de-Blog

  2. hi Marius – jetzt mal unter uns – nach diesen vielen Verrissen bin ich auch gespannt wie das ausgeht. Aber immerhin sind ja schon so an die 300 000 Exemplare vorab bestellt worden.
    Viel Spaß auf deinem Bücher-Blog weiterhin und
    LG

  3. Hallo alle zusammen,

    ich war auch auf dem buecher.de Blog Spezial Dan Brown. Die Video-LEsungen finde ic hganz gut gemacht – obwohl ich kein Fan von Dan Brown bin. Ich habe aber – weil ich sehr neugierig bin und gerne wissen möchte, ob die sich das wirklich trauen – für „JA“ gestimmt: weitermachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.