In den vergangenen Jahren haben bekannte Autoren die Gewinner bei dem Wettbewerb Leserrezension – der Leserkompass der Buchcommunity LovelyBooks ermittelt. In diesem Jahr wird es erstmalig auch eine Jury aus gewählten bzw. vorgeschlagenen Buchbloggern und Literaturwebseitenbetreibern geben. Ab dem 16. August 2010 können Rezensionen eingereicht werden.  Welche Autorinnen und Autoren die Autoren-Jury besetzen und welche Preise es in diesem Jahr zu gewinnen gibt, wird noch bekanntgegeben.

Die Blogger/Webseiten-Jury 2010 für die Leserrezension – der Leserkompass steht schon fest. Folgende Blogs und Webseiten wurden nominiert:

Florian Körner von Autoren-Community.de

Florian Körner betreibt ein Portal für Leser und für Hobbyautoren. Wer sich aktiv beteiligen möchte, kann sich ein Profil anlegen und eigene Texte veröffentlichen, Fotos hochladen oder mit anderen Benutzern kommunizieren. Weiterhin findet man auf der Seite der Autoren-Community den Zugang zu „JunDesk“. JunDesk ist ein Schreibwettbewerb. Der Name leitet sich von den beiden Begriffen „Junior“ und „Desk“ ab, richtet sich an Jungautoren im Alter von 11 bis einschließlich 22 Jahren und wurde von der Autoren-Community bereits 2008 ins Leben gerufen. Auch in diesem Jahr sind alle Jungautoren eingeladen ihre Texte ab dem 23. August 2010 über das Internet einzusenden. Weitere Informationen findet man hier auf der Seite von JunDesk.

Susanne Kasper von Literaturschock.de

Literaturschock.de hat nach eigenen Angaben den Anspruch zu informieren und Literatur den Menschen wieder näher zu bringen. Aus der Idee heraus sich einen Überblick über die eigene Bibliothek zu verschaffen entstand Literaturschock.de während ihres Informatik-Studiums, berichtet Susanne Kasper auf ihrem Blog. Seit den Anfängen vor 8 Jahren hat sich die Seite längst aus einer Raupe in einen Schmetterling verwandelt. Mittlerweile hat das Literaturportal 504 Biografien, 1247 Bibliografien, 84 Interviews, 19 Lesungsberichte im Bereich der Autoren und 3503 Buchvorstellungen, 3598 Rezensionen, 607 Serienvorstellungen im Bereich der Belletristik veröffentlicht. Viele weitere Beiträge über Fach- und Sachliteratur, Hörbücher, sonstige Literatur und Literaturverfilmungen finden sich auf Literaturschock.de. Auch sonst gibt es allerlei Lesenswertes wie das Literaturschock-Magazin – erstellt durch die Foren-Community von Literaturschock.de, Sonderberichte, die Rubriken Nützlich & interessant, Lustige Bücherwelt und Literaturtermine. Hut ab, vor so viel Fleiß und Durchhaltevermögen! 😉

Thomas ‘Tam’ Becker von Tams-blog.de

Thomas Becker bloggt seit Dezember 2009 auf Tam´s Blog.de über seine Gedanken, Ansichten und Interessen. Neben seinem Faible für Männer-Mode, hat Tam sein Hauptaugenmerk auf die Literatur gerichtet, weil das Lesen von Büchern zu einem seiner liebsten Hobbys geworden ist. Tam stellt seine gelesenen Bücher nicht nur in Wort und Schrift vor, sondern produziert auch die eine oder andere persönliche Video-Buchempfehlung für die Veröffentlichung auf seinem Blog – und das macht er wirklich auf originelle liebenswerte Weise.

Thorsten Kneuer von Ex Libris


Ex Libris ist ein Webblog für Buchbesprechungen, Rezensionen und News aus der Bücherwelt. Hier werden Bücher aller Art vorgestellt, von Belletristik bis hin zu Sach- und Fachbüchern. Außerdem gibt es Gewinnspiele und neue Infos rund um die Bücherwelt. Also für alle Leseratten genug zu entdecken.

Stefan Möller (Hedoniker) von smoel.wordpress.com

„Der Hedoniker ist das, was wir einen Genießer nennen. Begründet wurde diese Richtung durch Aristippos von Kyrene, der eine lust- und genussbetonte Philosophie vertrat. Und Stefan Möller scheint ein Hedoniker zu sein. Er bloggt laut seinem Archiv seit Oktober 2007. In ausführlichen Rezensionen bespricht er anspruchsvolle Bücher jeder Couleur aus der zeitgenössichen Belletristik oder den Klassikern, aber auch Krimis, Sachbücher und Comics sind vertreten.  „Mainstream-Literatur“ ist dort nicht zu finden – dafür ein paar Fußball-Tipps zur letzten WM und einige News aus der Literaturszene.

Stefan Baumgartner von Bücherplausch.de


Die „Bücherplauscher“ sind ein Duo – nämlich Andrea Koßmann und Stefan Baumgartner. Am 10.10.2009 ist die Seite online gegangen. Seitdem stellen die beiden ihr „Büchergeschnattere“ in erster Linie in Podcasts vor. Die jeweiligen im Podcast vorgestellten Bücher tauchen ebenfalls als Rezension auf. Stefan lebt und arbeitet im österreichischen Steyr. Er ist lesebegeistert, besitzt eine Schallplattensammlung (Schwerpunkt Led Zeppelin! 😎 ) und wandert oder kocht gerne in seiner Freizeit. Stefan hat das verwaiste “Bookfeature” Podcastprojekt übernommen. Die Voraussetzung war, dass Kossi mitmacht.
Andrea Koßmanns „Kossis Welt“ ist den meisten sicherlich bekannt. Jetzt hat die quirlige sympathische Büchernärrin ihren ersten Roman geschrieben. „Männertaxi: Eine turbulente Komödie“ erscheint am 10.09.2010 im Droemer Knaur Verlag. Die Kurzbeschreibung kling vielversprechend: Warum kann man Männer nicht bestellen wie Pizza: „Einmal die Nummer 12, bitte extrascharf!“? Isa will diese Marktlücke schließen und beginnt mit Vergnügen, die „Speisekarte“ zusammenzustellen. Sie ahnt nicht, dass das Männertaxi nicht nur das Liebesleben ihrer Kundinnen beflügeln, sondern auch ihr eigenes kräftig durcheinanderwirbeln wird. Der Lesekreis wünscht Kossi viel Erfolg mit ihrem Debütroman!

Katharina von Mein Bücherreich.de

Katharina bloggt seit Anfang 2008. Mein Bücherreich.de existiert in der jetzigen Form seit November 2009. Die Schülerin liebt es nachts zu lesen und hat überhaupt immer ein Buch dabei und nutzt jede Möglichkeit, um in fremde Welten abzutauchen. Momentan liest Katharina am liebsten Fantasy (All Age, Kinder, Jugend/YA,…), aber auch sehr gerne historische Romane, Krimis oder englische Klassiker. Thriller und die typischen „Frauenromane“ lässt sie lieber liegen. Auf „Mein-Bücherreich.de“ schreibt Katharina ihre eigene Meinung zu Büchern und gibt einen Einblick in ihre Bücherwelt.

Emily von Papiergeflüster.com

Emilys Papiergeflüster besticht durch Klarheit. Das gilt sowohl für den Inhalt ihrer veröffentlichen Rezensionen, als auch für das Layout auf ihrem Blog. Laut Archiv bloggt Emily seit November 2006. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Phantastik und Belletristik, aber es finden sich auch Rezensionen über Kinder- und Jugendliteratur, Krimis und Thriller und einige historische Romane und Sachbücher auf Papiergeflüster.de. Papiergeflüster ist ein Blog, den jede Leseratte unbedingt mal besuchen sollte!

Alex von Aufgelesen.org

Für die Gestaltung und den Inhalt auf aufgelesen.org ist Alexander Schau zuständig. In dem Willkommensgruß heißt es: „Hier gibt´s Rezensionen zu guten und belanglosen Büchern. Wir sind zwar keine Profis, aber schreiben immer ehrlich und mit Leidenschaft. Tummelt Euch, viel Spaß beim Stöbern.“ Und auch hier verleitet die übersichtliche Gestaltung richtig zum Stöbern und Tummeln. Die vierzehn Redakteure schreiben hauptsächlich Rezensionen über anspruchsvolle Literatur. Philip Roth, Rocko Schamoni, Jonathan S. Foer, Jakob Hein, Uwe Timm, Alexa Hennig von Lange, Christa Wolf – aber auch Hesse und Böll gehören zu den zuletzt besprochenen Autorinnen und Autoren.

Rici von Herzgedanke.de

Der Blogname verrät schon viel über Rici. Die Wahl-Rheinländerin ist von dem Thema Liebe in Büchern fasziniert. Auf Herzgedanke.de veröffentlicht Rici eigene, sehr poetische Gedichte und Rezensionen aus dem Genre der historischen Romane, Thriller oder Lovestorys mit Vampiren und vieles mehr. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten Buch. Aber bis zur Vollendung wird es noch ein langer, harter Weg, berichtet Rici auf ihrem Blog. Da sie Bücher mittlerweile beinahe inhaliert, kann sie sich guten Gewissens als Leseratte, Büchereule und Bücherwurm bezeichnen.
Rici organisiert auch Leserunden mit Freiexemplaren für die Teilnehmer auf ihrem Blog. Derzeit wird der historische Roman „Die Hüterin des Evangeliums“ von Gabriela Galvani gelesen und besprochen.

Katrin von BuchSaiten.de

Auf BuchSaiten.de stellt Katrin ihre ganz persönliche Mischung aus Büchern und Musik vor. Katrin ist 24 Jahre jung, Studentin (Grundschullehramt; Fächerkombination Germanistik und Musik) und interessiert sich für Bücher, Hörbücher, Literaturverfilmungen, Musik, u.v.m.
Katrins Blog ist sehr vielseitig. Sie veranstaltet Gewinnspiele, Umfragen, beteiligt sich an Stöckchen und schreibt neben ihren Rezensionen über Krempel und Kurioses und darüber wie sich die Welt dreht.

Sarah von Serpensortia.de

Sarahs Motto auf ihrem Blog Serpensortia lautet: Weil man nie zu viele Bücher, sondern nur zu wenig Regale hat. Seit Anfang 2010 füllt die 22-jährige Biologie-Studentin mit dem Faible für Fotografie, Filme und Bücher nun ihr virtuelles Bücherregal mit allerlei  Rezensionen. Zumeist bespricht Sarah aktuelle Neuerscheinungen aus dem Genre  Fantasy und Krimi. Es findet sich sehr viel Jugendliteratur auf Sarahs Blog, aber auch der Anfang eines geplanten Klassiker-Projekts mit einem beeindruckenden Artikel über Schillers „Die Jungfrau von Orléans“.

Andrea Kammann von Büchereule.de für die Sonderkategorie Hörbuch



Die Verantwortung für die Programmierung, Gestaltung und Redaktionsleitung auf Büchereule.de liegt bei Andrea Kammann.
Buechereule.de ist eine gut eingeführte Plattform für Themen rund ums Buch. Hier findet man Rezensionen, Buchtipps und Leserunden, die zum Teil zusammen mit den Autoren stattfinden. Der Austausch zwischen Lesern und Autoren wird bei der Büchereule groß geschrieben. Auch Schreibwettbewerbe gibt es, an denen sich registrierte Mitglieder beteiligen können. Jeder ist herzlich eingeladen sich kostenlos zu registrieren und in der bunten Gemeinschaft mitzumischen.

Binea und Mr. Rail von Literatwo

Last but not least teilen sich Binea und Mr. Rail, die Gewinner vom Leserkompass im letzten Jahr, eine Stimme in der Blogger-Jury. Das passt ausgezeichnet, da sie auch gemeinsam den Literaturblog Literatwo betreiben. 😉

Wir vom Lesekreis haben uns über die Nominierung sehr gefreut und mussten leider feststellen, dass wir die meisten der ebenfalls nominierten Websites und Blogs noch nicht kannten. Das hat sich mittlerweile geändert! Wir haben bei unserer Erkundungstour durch die virtuelle Welt der Bücher viel Neues, Schönes, Kreatives und Innovatives auf den sehr unterschiedlichen Seiten entdeckt und in diesem Beitrag ein wenig zusammengefasst. Sollte jemand mit der Darstellung nicht einverstanden sein, bitte melden!

27 Gedanken zu „LovelyBooks Leserkompass 2010: Die Blogger-Jury im Überblick

  1. Liebe Dolcevita,

    das ist (wie eigentlich immer) ein super Artikel von Dir!

    Liebe Grüße
    Anne

  2. Danke für diese Zusammenstellung – da hat sich die Arbeit gelohnt und dieser Überblick ist in dieser Form einfach klasse. Literatwo wird jedenfalls zweistimmig einstimmig sein!

  3. Liebe Anne,
    es freut mich natürlich, dass er dir gefällt – vielen Dank für dein Lob! 😉 Es war mir in der Tat ein Bedürfnis mal nach rechts und links zu schauen und es war echt interessant…
    LG

  4. Willkommen Mr. Rail!
    Ja, der Beitrag hat einige Zeit in Anspruch genommen, obwohl ihr ein wenig zu kurz gekommen seid. 😉 Bin gespannt darauf, was uns erwartet, bin ja immer noch völlig ahnungslos.
    Liebe Grüße

  5. Liebe dolcevita,

    vielen Dank für diesen tollen Beitrag, ich will gar nicht wissen, wie lange es dauerte all das zusammen zu stellen. Danke auch für die schöne Beschreibung von Papiergeflüster, freut mich zu sehen, dass mein Ziel (Klarheit trifft es sehr gut) auch rüber kommt. 😉 Ich habe einen kleinen Beitrag geschrieben und nach hier verlinkt, hoffe das ist ok.

    Liebe Grüße
    Emily

  6. Liebe dolcevita, liebe Buchblogger,

    ein ganz famoser Artikel! Euer Engagement bei solchen Projekten ist immer wieder bewundernswert und es muss einmal mit aller Deutlichkeit gesagt werden: ihr seid einfach die Besten! Das gilt natürlich für alle lieben Blogger, die uns bei der Arbeit mit eigenen Beiträgen unterstützen! Das freut uns jeden Tag aufs Neue! 🙂

    Adieu!
    doceten AKA Marcel

  7. Vielen Dank, Emily, und ja, deinen Beitrag habe ich schon gelesen und auch schon kommentiert. 😉 Es freut mich natürlich, dass dir meine Beschreibung gefällt!
    @ Mr. Rail – wie schön – ihr seid genügsam und bescheiden 😉
    @ doceten – hi Marcel, na ja, ohne eure Aktionen wäre es auch ein bisschen langweilig. Insofern wäscht wohl eine Hand die andere…
    LG @ all

  8. Herzlich willkommen, Susanne und Hedoniker, freut mich, dass auch euch der Beitrag gefällt. Bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit euch in der Jury, bis dahin,
    LG

  9. Ich fühle mich vergessen! ;P
    Ansonsten: Super, dass du alle einmal vorstellst! Ist eine gute Idee damit schon mal ein Überblick gegeben ist, werd denn überhaupt diese ominöse Jury ist 🙂

  10. hi Sarah, 😳 das war keine Absicht, bzw. schon, ich war auf der Seite, die Lovelybooks verlinkt hatte, und habe bei dir nicht ein Buch gefunden… ich werde das prüfen und dich natürlich noch einfügen – sorry vielmals!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.