Facebook Seite Feed abonnieren

Wo die wilden Kerle wohnen – Sendaks Bilderbuch-Klassiker im Kino – Trailer

30. März 2009 | Von | Kategorie: Kino, Lesekreis, Videos

wildekerle11

Maurice Sendaks Bilderbuch “Wo die wilden Kerle wohnen” wird unter der Regie von Spike Jonze verfilmt und kommt im Oktober 2009 in den USA in die Kinos. Der Start in den deutschen Kinos ist für Oktober 2010 geplant.

Maurice Sendak feierte im letzten Jahr seinen 80. Geburtstag. “Where The Wild Things Are”, so der Originaltitel, wurde 1963 von Harper Collins publiziert. Das Buch wurde vom Autor mit farbigen Federzeichnungen illustriert. Es besticht vor allem durch die sehr sparsame Verwendung von Text.

Das Bilderbuch  dient als Vorlage für einen gleichnamigen Film von Warner Bros.

Das Familien-Fantasyabenteuer ist eine Mischung aus Animation, Puppenspiel und dem Auftritt von Realfiguren. Im Mittelpunkt steht der kleine Junge Max, gespielt von Max Records.

wildekerle2

Er hat sich sein Wolfskostüm angezogen und macht Unfug. Seine Mutter schimpft ihn, dass er ihr “Wild Thing” sei und schickt ihn ohne Abendessen ins Bett. Das Zimmer von Max verwandelt sich daraufhin in einen Wald, Max steigt in sein Segelboot und fährt zu den wilden Kerlen, große Monster, die sich von ihm zähmen lassen und ihn schließlich zu ihrem König küren.

wildekerle3

Aber Max bekommt Heimweh und Hunger und segelt zurück. Wieder in seinem Zimmer angekommen, stellt er fest, dass das Abendessen noch warm ist.

Nach einer Terminverschiebung wegen einer umfassenden Überarbeitung soll der Film am 16. Oktober 2009 in den US-Kinos veröffentlicht werden…

An dem Abend, als Max seinen Wolfspelz trug und nur Unfug im Kopf hatte, schalt seine Mutter ihn: “Wilder Kerl!” – “Ich fress dich auf”, sagte Max, und da musste er ohne Essen ins Bett. Genau in der Nacht wuchs ein Wald in seinem Zimmer…

Quelle: Graubrot

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

6 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Liebe Dolcevita,
    na, denn: Howl! Let the wild rumpus start!
    Schön, dass Jonze “Wake Up” (Arcade Fire ) als Titelmelodie genommen hat, pure Emotion.
    Deine Ankündigung mit dem Gold von Pelz und Blumen und Kindergesicht kommt sehr schön auf dem eleganten hellen Hintergrund.
    Liebe Grüße von Anne

  2. hi Anne,
    ah, manchmal beneide ich dich um deine “Vielschichtigkeit”! Woher weißt du denn, dass Wake Up die Ttitelmelodie sein wird?
    Ja, so farblos wie es im Moment ist, kann ich mich hier richtig austoben. ;-)
    Liebe Grüße

  3. Freude schöner Götterfunken ;) http://www.youtube.com/watch?v=DEKC5pyOKFU bzw (wenn einbetten geht):

  4. Vielen Dank – das passt ja wirklich sehr gut – lauter “wilde Musiker”! ;-)

Schreibe einen Kommentar