Facebook Seite Feed abonnieren

Bücherliste für erwachsene Twilight-Fans

22. März 2010 | Von | Kategorie: Fantasy, Stephenie Meyer

Bücherliste für erwachsene Twilight-Fans

Im August 2009 haben wir  Twilight-Fans gebeten ihre Buchvorschläge für die Zeit nach den vier Bänden von Stephenie Meyers Twilight-Saga abzugeben. Mittlerweile haben wir eine stattliche Bücherliste mit Buchtipps von Twilight-Fans für Twilight-Fans aufgebaut. Das Spektrum ist so breit gefächert, dass wir uns entschlossen haben, die Liste zu splitten. Bei den nachfolgenden Buchtipps handelt es sich um Empfehlungen von Twilight-Fans für erwachsene Fantasy-Fans. Es geht um erotische Spannung, schwarzem Humor, Abenteuer, Gefahr und prickelnde Leidenschaft.

Die Liste mit den Empfehlungen der Buchtipps von Twilight-Fans für Twilight-Fans aus dem Bereich der Jugendliteratur befindet sich hier.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen! ;-)

Lara Adrian: Geliebte der Nacht, Gefangene des Blutes, Geschöpf der Finsternis, Gebieterin der Dunkelheit, Gefährtin der Schatten, Gesandte des Zwielichts (11/2009), Gezeichnete des Schicksals (Juni 2010), Geweihte des Todes (November 2010)

Geliebte der NachtGefangene des BlutesGeschöpf der FinsternisGebieterin der FinsternisGefährtin der Schatten

Kurzbeschreibung
Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist …

Ilona Andrews: Stadt der Finsternis: Die Nacht der Magie, Die dunkle Flut (08.2009), Duell der Schatten (01.2010)

Stadt der FinsternisDie dunkle FlutDuell der SchattenKurzbeschreibung
Kate Daniels verdient ihr Geld damit, übersinnliche Phänomene zu bekämpfen. Bewaffnet mit ihrem Schwert Slayer und ihren magischen Fähigkeiten macht sie auf den Straßen Atlantas Jagd auf Vampire und andere finstere Kreaturen. Ihr Leben nimmt jedoch eine unerwartete Wendung, als ihr Freund Greg ermordet wird. Bei der Suche nach dem Täter stößt Kate auf Ungereimtheiten: Neben Gregs Leiche wird ein geköpfter Vampir gefunden, und alles deutet darauf hin, dass bei der Tat nekromantische Magie im Spiel war. Hat womöglich der geheimnisvolle Curran, der Anführer der Gestaltwandler, etwas mit dem Ganzen zu tun?

Jennifer Benkau:  Nybbas Träume 01 – Schattenträume, Nybbas Nächte 02 – Schattendämonen (erscheint im Juni 2011), Phönixfluch

Eine Empfehlung von Angie und Doc: Schon im Sommer 2010 habe ich mit Begeisterung Jennifer Benkaus Debütroman “Nybbas Träume” gelesen – der “Phönixfluch“ ist aber noch um Längen besser. Der Roman handelt von grenzenloser Liebe, von Hoffnung und Vertrauen, Schuld und Sühne und von tiefer Verzweiflung. Mit Spannung und Action und einer Prise Humor hat Jennifer Benakau einen eindrucksvollen Erzählstrang geknüpft, der sich wie ein festes Band durch diese wunderbare Geschichte zieht. Auch das Sinnliche und Erotische kommt nicht zu kurz und wurde von der Autorin bemerkenswert feinfühlig mit eingeflochten. Der Leser leidet mit Samuel, erlebt seinen verzweifelten Kampf mit den Dämonen und beginnt mit Helena zu lieben, sich sorgen, hoffen und am Ende gewinnen.
Die sympathischen Randfiguren schließt man unwillkürlich auch gleich ins Herz. Wohltuend ist, dass die Autorin sich nicht in endlosen Schilderungen der männlichen und weiblichen Attribute verliert, wie es in diesem Genre oftmals üblich ist. Gegen Ende der Geschichte wird der Leser noch mit einer überraschenden Wendung konfrontiert. Ausgesuchte Zitate krönen zu Beginn jedes neue Kapitel.
Ich bin gleich auf den ersten Seiten in diese Geschichte eingetaucht, versunken, um am Ende nachdenklich und überrascht, dass sie schon zu Ende ist, wieder aufzutauchen… mit einem leichten Minzgeschmack auf der Zunge und nach einer grauen Katze Ausschau haltend. Neugierig geworden? Dann einfach den Roman lesen! ;)
Auch jedem Skeptiker von paranormalen Fantasygeschichten kann ich “Phoenixfluch“ nur empfehlen. Der Roman regt unter anderem dazu an, Parallelen zu ziehen im täglichen Kampf mit unseren eigenen Dämonen, die wir – mehr oder weniger- alle in uns tragen. Die vollständige Rezension von Angie zu “Phönixfluch” findet sich hier.

Kresley Cole: Nacht des Begehrens (2008) Kuss der Finsternis (2009) Versuchung des Blutes (2009), Tanz des Verlangens (April 2010) Verführung der Schatten (Oktober 2010)

Eine Empfehlung von Doc und Angie: allerdings sind diese Bücher von Kresley Cole für ihr Black Dagger-Sucht verantwortlich – also, Vorsicht! ;-)
Kurzbeschreibung
Auf den Spuren ihrer verstorbenen Eltern reist die junge Halbvampirin Emmaline durch Europa. In Paris begegnet ihr der gut aussehende, wenn auch reichlich ungehobelte Lachlain MacRieve, der Anführer des schottischen Klans der Lykae. Nach hunderten Jahren der Einsamkeit ist Lachlain fest davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire eigentlich zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Emmaline fühlt sich von Lachlains ungezähmter Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch mehr und mehr seiner dunklen Verführungskunst …

Mary Janice Davidson: Weiblich, ledig, untot, Süß wie Blut und teuflisch gut, Happy Hour in der Unterwelt, Untot lebt´s sich auch ganz gut, Nur über meine Leiche, Biss der Tod euch scheidet, Wer zuletzt beißt, Die mit dem Wolf tanzt, Man stirbt nur zweimal (Februar 2010)

Weiblich, ledig, untotSüß wie blut und teuflisch gutHappy Hour in der UnterweltUntot lebt´s sich auch ganz gutNur über meine LeicheBiss der Tod euch scheidetWer zuletzt lacht Eine Empfehlung von lulu: Als Bücher für zwischendurch kann ich auch die Betsy-Reihe empfehlen, der erste Band heißt: Weiblich, ledig, untot. Ich habe beim lesen viel gelacht!
Kurzbeschreibung
Betsy Taylor hat eine fürchterliche Woche hinter sich — erst verliert sie ihren Job, dann kommt sie bei einem Autounfall ums Leben – und stellt schließlich fest, dass sie gar nicht wirklich tot ist! Außerdem wird sie ständig von einem unheimlichen Heißhunger auf Blut geplagt. Ihre neuen Freunde halten sie für die lange prophezeite Königin der Vampire. Betsy ist da anderer Meinung, doch die Vampire ködern sie mit einer Geheimwaffe, der sie nicht widerstehen kann: Designerschuhe. Mindestens ebenso verlockend ist der Vampir Sinclair …

Jacquelyn Frank: Schattenwandler 01: Jacob, Schattenwandler 02: Gideon, Schattenwandler 03: Elijah, Schattenwandler 04: Damien (erscheint 11/2010)

Eine Empfehlung von Angie: “Jakob”, ” Gideon” und mein absoluter Liebling “Elijah”. Im November kommt der 4. Band ” Damien”. Wer kennt die Bücher noch? Ich finde sie sehr gut! Es geht dabei um nette, gut aussehende Dämonen, böse Magier, attraktive Vampire, bösartige Nekromanten, hübsche Lykanthropen usw. Sehr spannend und schön geschrieben. Und natürlich auch was für`s Herz und die Sinne – also genau das richtige für die Liste, finde ich. :-)
Kurzbeschreibung
Seit Anbeginn der Zeit gibt es die dämonischen Schattenwandler. Die Liebe zu Sterblichen ist ihnen verboten. Ein Mann wacht darüber, dass dieses Gesetz eingehalten wird: Jacob. Siebenhundert Jahre widerstand er jeglicher Versuchung, richtete zahllose Schattenwandler, die sich bei Vollmond ihren dunklen Trieben hingaben. Doch als er die schöne Isabella rettet, flammt eine Leidenschaft in ihm auf, die er nie zuvor kannte. Und nun ist es Jacob selbst, der das eherne Gesetz der Schattenwandler bricht.

Jeaniene Frost: Blutrote Küsse, Kuss der Nacht, Gefährtin der Dämmerung, Der sanfte Hauch der Finsternis, Nachtjägerin

Blutrote KüsseKuss der NachtGefährtin der DämmerungKurzbeschreibung
Düster, gefährlich, erotisch
Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe … Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen …
“Temporeicher, sexy Nervenkitzel!” Kathryn Smith

Charlaine Harris: Vorübergehend tot, Untot in Dallas, Club Dead, Der Vampir, der mich liebte, Vampire bevorzugt, Ball der Vampire, Vampire schlafen fest, Ein Vampir für alle Fälle

Vorübergehend totUntot in DallasClub DeadDer Vampir der mich liebteVampire bevorzugtBall der VampireVampire schlafen festEine Empfehlung von Isi: Und dann kann ich euch noch die Sookie Stackhouse Reihe empfehlen. Da geht es zwar auch um Vampire, aber diese leben unter den Menschen, und die Menschen wissen auch, dass es Vampire gibt. Es gibt extra für die Vampire hergestelltes synthetisches Blut. Dann gibt es noch Werwölfe und Gestaltenwandler und in jedem Buch eine Menge Sex und irgendeinen Mord. Die Bücher sind auf jeden Fall zu empfehlen, aber vielleicht nicht für die ganz jungen Leute. Es macht Spaß die Bücher zu lesen, und sie sind wirklich spannend. Die Bücher werden ebenfalls in den USA als Fernsehserie verfilmt. Unter dem Titel “True Blood” . Die erste Staffel läuft auch scho in Deutschland.

Kim Harrison: Die Rachel-Morgan-Serie: Blutspur 01,Blutspiel 02, Blutjagd 03, Blutpakt 04, Blutlied 05, Blutnacht 06, Blutkind 07, Blutleid 08, Blutmagie (Novelle), Blutdämon 09 (erscheint im Juli 2011)

Eine Empfehlung von Doc Jane: Ich möchte die Rachel-Morgan Serie von Kim Harrison vorschlagen. Alle die BD gelesen haben, und ähnliche Reihen und mal ein bisschen Abwechslung möchten, dennoch unbedingt Urban Fantasy wollen denen lege ich diese Reihe ans Herz. Bisher sind 8 Teile erschienen und die Bücher umfassen durchschnittlich 750 Seiten, was auch mal schön ist. Bei dieser Reihe steht die Erotik aber nicht im Vordergrund. Wem es also vor allem aus solche Abschnitte ankommt dem rate ich von diesen Büchern ab.
Ich persönlich habe mich in diese Story verliebt. Rachel Morgan ist eine Hexe und lebt in Cincinatti. Nachdem in den 60er Jahren eine Virus der durch Tomaten verbreitet wurde, ein Großteil der menschlichen Bevölkerung getötet hat, leben die Inderlander (Hexen, Vampire, Pixies, Fairies, Elfen) öffentlich unter den Menschen. Rachel ist eine Kopfgeldjägerin und steigt bei der Inderland Security aus, weil sie sich mit ihrer lebenden Vampirfreundin Ivy, und ihrem Backup dem Pixie Jenks selbstständig machen will. Die drei eröffnen eine eigene Agentur und ziehen in eine ehemalige Kirche ein. Die Bücher sind alle sehr spannend, oftmals wird nach Rachels Leben getrachtet und ohne ihre Freunde würde sie aus den ganzen Schlamasseln nicht mehr herauskommen. Das ist eine Sache die das ganze so liebenswert macht. Ebenso tausend Kleinigkeiten, denn Harrison hat eine ganz tolle Welt fabuliert. Z.B. Jenks der Pixie ein 15 cm grosser Mann der Libellenflügel hat, er hat ca. 3 Dutzend kinder und im Winter leben sie in Rachels Schreibtisch, er kann Videokameras manipulierenn und verliert je nach Stimmung glitzernden Staub :D . Auch die Hexengeschichte, wie Rachel ihre Zauber herstellt etc. sehr fantasievoll und glaubwürdig. In den weiteren Teilen passiert wirklich so einiges, das kann man zusammenfassend alles gar nicht darstellen. Die ganze Welt wird immer komplexer, da gibt es noch das Jenseits in dem alles nach verbranntem Bernstein riecht und in dem die Dämonen leben. Auch diese werden später einen immer grösseren Teil einnehmen, den Rachel umgibt ein Geheimnis dem sie selbst erstmal auf die Spur kommen muss. Trotzdem ein bisschen Liebe spielt dort natürlich auch eine Rolle, allerdings hat Rachel eher Pech mit den Männern… und da diese Szenen so selten sind, würzen sie das ganze in genau der richtigen Menge. Also wer sich mal in eine ganz neue Welt fallen lassen möchte dem empfehle ich die Bücher. Dazu möchte ich noch sagen, der erste Teil, da denkt man ok, passiert zwar viel und irgendwie auch ncihts, aber spätestens ab dem zweiten ist man richtig drin und steigt nie mehr aus :D

Markus Heitz: Ritus, Sanctum, Judassohn: Ein Vampirthriller (17.03.2010)

RitusSanctumJudassohn

Eine Entdeckung und Empfehlung von unseren Black Dagger Ladies: Frankreich im Jahre 1764. Die Menschen des Gévaudan leben in Angst und Schrecken, denn ihre Kinder werden gehetzt und getötet. Was ist das für eine Bestie, die kein Jäger stellen kann? Unter den vielen Männern, die sich auf die Jagd begeben, ist auch der Wildhüter Jean Chastel. Er selbst birgt ein dunkles Geheimnis, das ihn untrennbar an die Bestie kettet – ebenso wie Gregoria, die Äbtissin eines Klosters. Eine gefährliche Reise führt die beiden schließlich nach Rom, denn auch in der Ewigen Stadt beginnt ein Dämon zu wüten, dessen Hunger nicht zu stillen ist – und der auch zweihundert Jahre später noch Opfer fordern wird …

Immortal-Serie: 1. Teil: Dunkle Leidenschaft (Jennifer Ashley), 2. Teil: Geliebter der Nacht (Robin T. Popp), 3. Teil: Schwarze Glut (Joy Nash), 4. Teil: Schatten der Lust (Jennifer Ashley), 5. Teil: Dunkle Gefährtin (Jennifer Ashley), 6. Teil: Gebieterin der Finsternis (Joy Nash), 7. Teil: Schwarzer Kuss der Nacht (Robin T. Popp) (01.2010), In den Armen der Dunkelheit (07.2010)

Dunkle LeidenschaftGeliebter der NachtSchwarze GlutSchatten der LustDunkle GefährtinGebieterin der FinsternisSchwarzer Kuss der FinsternisEine Empfehlung von Claudia: Hier mal ein kleiner Einblick : Die Schwester der jungen Hexe Amber Silverthorne ist von einem mächtigen Dämon getötet worden. Amber beschwört Adrian, einen Krieger aus dem alten Ägypter, herauf. Denn nur er kann ihr helfen, den Dämon zu finden und den Tod ihrer Schwester zu rächen. Gemeinsam machen sie sich auf eine gefährliche Reise. Dabei bleibt es nicht aus, dass sie einander näher kommen …
Ich fand es sehr spannend und auch mal was anderes zu lesen,weil es nicht hauptsächlich um Vampire geht sondern um Hexen, Gestaltwandler, Dämonen, Werwölfe und auch Vampire und sehr viel schwarze und auch weiße Magie geht.
Die Geschichte zwischen den 2 Hauptfiguren ist sehr spannend, lustig, aber es sprühen auch mächtig die Funken und auf grausame Weise geht es auch schon mal bis unter die Haut ….Die Bücher sind nicht jugendfrei! – im Prinzip weisen schon die Titel darauf hin….

Alexandra Ivy: Der Nacht ergeben, Der Kuss des Blutes, Nur ein einziger Biss, Im Bann der Nacht, Im Rausch der Dunkelheit (04/2011)

Der Nacht ergebenDer Kuss des BlutesNur ein einziger Biss

Eine Empfehlung von Magi: »Diesen Roman darf man nicht verpassen. Alexandra Ivy ist ein Geschenk für die Leserinnen von Vampirromanen.« (Romantic Times )
Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich
Die schüchterne Verkäuferin Abby kann ihre Augen kaum von dem mysteriösen Dante abwenden: Er ist einfach zu sexy, um wahr zu sein. Für sie interessiert er sich aber leider gar nicht. Als jedoch durch eine Verkettung seltsamer Umstände Abby zu einer Auserwählten wird, von der das Schicksal der Menschheit abhängt, ist ihr Leben plötzlich aufs Engste mit dem von Dante verknüpft. Denn er, ein Vampir, wurde schon vor Jahrhunderten auserkoren, die Auserwählte zu schützen …Ein prickelnd-sinnlicher Liebesroman mit einer faszinierenden, übersinnlichen Dimension.

Eva Isabella Leitold: Team Zero 01 – Heißkaltes Spiel, Team Zero 02 – Heißkaltes Verlagen (erscheint im August 2011)

Eine Empfehlung von Doc Jane: Der Roman setzt direkt bei der Verfolgung des Täters ein. Durch die Erzählung in der Ich-Perspektive, erfährt man unmittelbar von Josephines Gabe und wie sie diese nutzt. Ebenso aufschlussreich sind Einblicke in die Gefühlswelt der Protagonistin, die sich selbst gegenüber auch keinen Hehl daraus macht, dass sie schwierig im Umgang mit anderen ist. William lässt nicht locker und durch Passagen, die aus seiner Sicht geschrieben sind, erfährt man wie sehr ihm diese Frau unter die Haut geht und fasziniert.
In dem Roman prickelt es auf jeder Seite von dem Moment an, als die beiden sich das erste Mal begegnen. Dieser Thriller ist äußerst temporeich und sehr spannend. Bis zum Schluss hat auch der Lesende überhaupt keine Ahnung, wer hinter den Serienmorden steckt. Die Mischung aus Romantic und Thrill ist hier außerordentlich gut gelungen. Das Ende lässt darauf schließen, dass dies der erste Band einer Reihe ist. Auch die anderen Charaktere des Team Zero sind sehr gut beschrieben, sodass man unweigerlich mehr über diese interessanten Menschen erfahren möchte. Die vollständige Rezension von Doc Jane zu “Team Zero” findet sich hier.

Katie MacAlister: Dragon Love 1: Feuer und Flamme für diesen Mann, Dragon Love 2: Manche lieben´s heiß, Dragon Love 3: Rendezvous am Höllentor, Dragon Love 4: Höllische Hochzeitsglocken, Silver Dragons 01: Ein brandheißes Date, Silver Dragons 02: Viel Rauch um Nichts (05/2011)

Eine Empfehlung von Doc Jane: Angie hat mir Dragon Love empfohlen… sie hat die ja schon gelesen.
Angie, das du so damit hinterm Berg gehalten hast ;-) .
Schwestern wow – ich war schon lange nicht mehr so gefesselt! Die Storys sind so temporeich, so chaotisch, sowas von witzig…. ich will Frösche im Bidet! Also, ich habe alle bisher erschienen drei Teile gelesen, und kann die Meinung das Teil drei etwas nachlässt, gar nicht so teilen. Alle haben mir gefallen und letzte Nacht um 3 Uhr war ich sehr sehr traurig, dass es vorbei war. Dragon Love – das ist, also das ist iwie wie Jeanine Frost mit Drachen… Wahnsinn, es ist überhaupt nicht langweilig, man hat nirgendwo das Gefühl es ist von irgendetwas ein Abklatsch. Auch wenn es mit klasse erotischen Szenen gespickt ist, aber auch die restliche Story ist so super, dass man nicht ständig auf das Zusammentreffen wartet. Die Protagonistin ist ganz nach meinem Geschmack, man ist so richtig drin in dem Buch. Und was ich auch super finde ist, dass nicht in jedem Teil ein anderer Drache seine Gefährtin findet. Nein, nein die Personen, ich würde sie Freunde nennen, sieht man in jedem Teil wieder. Tja, ich war lange nicht mehr so begeistert!!!
Angie ich danke dir! Ohne dich hätte ich das nie gelessen, weil der Untertitel vom 1. Teil “Feuer und Flamme für diesen Mann”, naja, den fand ich blöd, das hat mich immer gestört, klingt so nach Kitsch.
Wenn ihr also mal neuen Stoff braucht, versucht es mal damit, ich hoffe, dass euch die Reise ins “Au-déla” ebenso begeistert.

Richelle Mead: Dark Swan 01 – Sturmtochter, Dark Swan 02 – Dornenthron, Dark Swan 03 – Feenkrieg (08/2011)

Eine Empfehlung von Angie: Die 26 jährige Protagonistin Eugenie Markham wurde von ihrem Stiefvater Roland zu einer machtvollen Schamanin ausgebildet. Von ihm hat sie auch den Namen Odile Dark Swan, nach dem schwarzen Schwan in Schwanensee erhalten. Sie lebt in Tucson und verdient sich ihren Lebensunterhalt damit, ungebetene magische Geschöpfe, die hier in der realen Welt den Menschen das Leben schwer machen, in die magische “Anderswelt” zurückzuschicken, oder sie für ewig in das Totenreich der Göttin Persephone zu verbannen.
Odile erhält den Auftrag die 15-jährige Jasmin, die von Aeson, einem der Könige der Feinen, in die “Andere Welt” entführt wurde, zurückzuholen. Damit begibt sie sich in große Gefahr, denn plötzlich machen ihr sehr viele magische Geschöpfe nicht nur unsittliche Anträge, sondern trachten ihr auch nach dem Leben. Da trifft sie den geheimnisvollen und gut aussehenden Kiyo und verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit ihm.
Kiyo und König Dorian, mit dem sie ebenfalls ein erotisches Abenteuer verbindet, wollen ihr bei ihrem schwierigen Auftrag helfen. Doch dann erfährt sie, wer ihr richtiger Vater war und was es mit der dunklen Prophezeiung, die sie betrifft, auf sich hat. Wird sie sich ihrem magischen Erbe stellen?
Die Autorin hat es in dem Fantasy-Roman verstanden den Leser durch magische Geheimnisse, knisternde Erotik und einen gut aufgebauten Spannungsbogen zu fesseln. Einige unvorhersehbare Wendungen im Laufe der Geschichte versetzten einen in Erstaunen, und die offenen Fragen, die uns Richelle Mead hinterlässt, lassen auf eine spannende Fortsetzung hoffen.
Die Geschichte erscheint zu Anfang komplex, aber bereits nach wenigen Seiten hat man sich gut in die Thematik eingelesen. Besonders die flüssige stil- und humorvolle Schreibweise in Ich-Form hat mir gut gefallen, und ich freue mich auf die Fortsetzung in weiteren Büchern mit Odile Dark Swan. Für alle, die das Genre lieben, hat Richelle Mead eine gelungene Alternative für Erwachsene zu ihren Vampire Academy-Büchern, die doch eher die jüngeren Leser unter uns anspricht, geschrieben.

Richelle Mead – Succubus Blues 01 – Komm ihr nicht zu nah, Succubus Dreams 02 – Verlangen ist ihre schärfste Waffe,
Succubus on Top 2 – Ihr Kuss ist tödlich, Succubus Heat – Heißer wird´s nicht, Succubus Shadows – Die dunkle Seite der Versuchung (03/2011)

Eine Empfehlung von Doc Jane: Ich möchte noch ein weiteres Buch empfehlen: Succubus Blues von Richelle Mead,
Man kennt von ihr ja eher die Vampire Acadamy oder die Dark-Swan Reihe. Kenne diese beiden jetzt nicht um da Vergleiche zu ziehen aber Succubus Blues ist ein wundervolles Buch. Was dort mal sehr angenehm ist es fehlen Seitenlange ständige hmmm Szenen, auch wenn der Titel ja generell schon auf etwas anderes schließen lässt.Die Handlung drumherum ist sehr schön und auch der Schreibstil ist auch etwas besser als bei so manch anderem aus diesem Genre.
Protagonistin Georgina Kincaid ist ein Succubus in Seattle, sie raubt den Männern mit denen sie zusammen ist Lebensenergie. Sie kann jede erdenkliche Gestalt annehmen und hat unglaubliche starkes Charisma. Auch wenn sie für die dämonische Seite arbeitet, hat sie das Herz am rechten Fleck, denn reine Seelen will sie nicht verführen. Tagsüber arbeitet sie als Geschäftsführerin in einem Buchladen, dort lernt sie auch ihren Lieblingsschriftsteller kennen und freundet sich mit diesem an. Die Personen mit denen sie zu tun hat könnten verschiedener nicht sein, Hugh ein professioneller Kobold der Leute dazu überredet seinen Seele zu verpfänden, ist tagsüber Schönheits-chirurg. Zwei nette Vampire als Nebendarsteller. Jerome der hiesiege Erzdämon der die Arbeiter der dunklen Seite verwaltet, Carter ein Engel der seltsamer Weise mit Jerome befreundet ist obwohl dieser doch eigentlich auf der anderen Seite steht. Soweit so gut, das Leben ist an sich schon sehr interessant. Georgina ist sehr intelligent, sarkastisch und schlagfertig. Als ein Unbekannter anfängt in Seattle niedere Unsterbliche zu töten, stehen alle erstmal vor einem Rätsel….
Eine wunderschönes Buch, gute Dialoge, was fürs Herz, Spannung, eine für mich unerwartete Wendung alles drin was ein Schmöker braucht.

Lilith Saintcrow: Jill Kismet – Dämonenmal 01, Schattenjagd 02, Blutige Vergeltung 03, Totenzirkus 04 (erscheint im September 2011)

Eine Empfehlung von Doc: Jill Kismet ist nach dem Tod ihres Lehrmeisters Mikhail die oberste Dämonen-Jägerin in ihrer Stadt Santa Luz. Sie beschützt die Menschheit, indem sie nachts auf ihren Streifzügen durch die dunklen Gassen Jagd auf die sogenannte “Höllenbrut” macht.
Vor seinem Tod konnte Jills Lehrmeister sie noch dazu überreden einen Handel mit einem Dämon einzugehen, von dem beide gleichermaßen profitieren. Jills Sinne sind daraufhin geschärft und ihre Kräfte größer.
Nach einem grausamen Mordanschlag auf vier Polizisten, wird sie zu den Ermittlungen herangezogen. Auch das FBI wird auf diese Mordserie angesetzt und schickt sein Martindale-Kommando, zwei Werkatzen, die mit Jill an diesem Fall zusammenarbeiten sollen, in den Einsatz. Der Hauptverdächtige ist ein entartetes Werwesen. Mit von der Partie ist auch Saul Dustcircle – Werkatze und Fährtenleser aus einem Reservat. Er wird bei Jill untergebracht. Eine anfängliche Antisympathie schlägt langsam in eine sanfte Romanze um.
Der Roman wird aus der Perspektive von Jill erzählt und beginnt mit einer Rückblende, als sie den symbiotischen Pakt mit dem Dämon Perikles eingeht. Man stößt zwischendurch immer wieder auf Rückblenden über Jills schwierige Vergangenheit. Leider werden nicht alle Fragen geklärt und es bleibt zu hoffen, dass sich dieses Bild in den nächsten Bänden genauer zusammenfügt. Jill ist knallhart und extrem sarkastisch. In starkem Kontrast dazu stehen die sanften Bande, die zwischen ihr und Saul entstehen. In dem Buch folgt eine Kampfszene der nächsten. Bis auf Jill bleiben die Charakterisierungen der anderen Figuren ziemlich nebulös. Außergewöhnlich sind in dem Buch die ständigen in Kursivschrift eingefügten Gedankenfragmente und Bemerkungen der Protagonistin. So hat der Lesende die Möglichkeit die Gespräche und Gedankengänge, die die Protagonistin mit sich selbst führt, mitzuverfolgen. Das Buch ist voller Action und sehr fantasievoll ausgeschmückt. Jill trägt einen silbernen Talisman im Haar, der klimpert und Funken sprüht, ihre Augen sind verschiedenfarbig, sie besitzt eine Peitsche, die in Überschallgeschwindigkeit zuschlagen kann. Sie ist auf jeden Fall ein ähnlich exotisches Exemplar wie die Vampirjägerin Buffy.
Das Dämonenmal ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Buchreihe, und wer auch gerne mal gute Fantasy-Krimi-Action liest und nicht unbedingt eine gefühlsgeladene Liebesgeschichte darin verwoben haben möchte, dem ist das Buch unbedingt zu empfehlen. Einen Extrapunkt erhält die Autorin für das angefügte Glossar. Da man auch hier wieder auf einige neue Begriffe, Wesen und Utensilien stößt, ist die Erklärung im Anhang oftmals hilfreich.

Nalini Singh: Gilde der Jäger 1: Engelskuss, Gilde der Jäger 2: Engelszorn

Eine Empfehlung von Doc Jane: Ein unglaublich tolles Buch. Dort Leben die Engel unter den Menschen, auch wenn sie mit denen eher weniger zu tun haben. Sie haben eine eigene Hierachie, die Erz-Engel haben Bezirke und erschaffen Vampire. Auch was fürs Herz mit sehr viel Spannung und auch ein Super-Plot mal was ganz anderes. Auch ein absoluter Gegensatz zu den Fallen Angels von J.R. Ward. Bei Singh haben die Engel ganz klassische Flügel… Bei Ward sind es düstere Rockertypen. Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis! “Gewaltig, leidenschaftlich … Sie werden begeistert sein.” Patricia Briggs

Kathryn Smith: Die Schattenritter 01 – Unsterbliches Verlagen, Der Schattenritter 02 – Kuss der Dunkelheit, Die Schattenritter 03 – Salon der Lüste, Die Schattenritter 04 – Leidenschaft der Nacht, Die Schattenritter 05 – Ewige Versuchung

Eine Empfehlung von Magi: meine Empfehlung die Schattenritter … was für ein geniales Buch! Ich habe selten ein Buch gelesen, was mich zum Ende hin wirklich zu Tränen gerührt hat. Die Geschichte um Pru und Chapel ist leidenschaftlich, herzzerreißend und wunderschön. Ein super Auftakt der Reihe “Die Schattenritter”. Konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht, habe es an einem einzigen Nachmittag verschlungen.
Mehr als empfehlenswert!!!!
Kurzbeschreibung
“Es ist mir eine Ehre , sagte er mit tiefer, sanfter Stimme. Ich hoffe, Sie genießen Ihren Aufenthalt, Mr. Chapel.
Etwas anderes brachte sie nicht heraus. Nicht Mister , sagte er und strich mit dem Daumen über ihre Fingerknöchel, während er ihre Hand an seinen Mund hob. Nur Chapel.”
Seit er vor sechshundert Jahren zu einem Vampir gemacht wurde, sucht der Mann, der sich Chapel nennt, nach Erlösung. Nun folgt er einer Spur an die rauhe Küste von England. Dort begegnet er der schönen, aber todkranken Pru, die ihn vom ersten Moment in ihren Bann schlägt. Aber darf er seinem Verlangen nachgeben?
“Die Schattenritter”: Wahre Liebe ist unsterblich!

Britta Strauss: Nathaniels Seele, Meeresblau (erscheint im August 2011)

Eine Empfehlung von Kerstin: Die Schamanin Absá wacht eifersüchtig über Nathaniel und lässt ihn und Jo nicht aus den Augen. Absá hat seit über 100 Jahren die körperliche und auch geistige Macht über Nathaniel und macht ihm das Leben schwer. Dennoch kann sie nicht verhindern, dass sich Jo und Nathaniel näher kommen. Nach anfänglichen Streitigkeiten, bei denen sich beide mit ihren Vorurteilen konfrontieren, lernen sie einander zu verstehen, vertrauen und lieben.
Die Traditionen zu bewahren, mit der heutigen Zeit zu verknüpfen und für die Zukunft daraus zu lernen ist das große Thema in dieser spannenden und auch sinnlichen Liebesgeschichte. Britta Strauß hat eine farbige Welt voller Magie geschaffen. Der Kampf zwischen Gut und Böse spielt in diesem Roman in einer wundervoll recherchierten Kulisse und spannt einen weiten Bogen über die Geschichte der Indianer.  Punktabzug gibt es lediglich für das etwas verunglückte Cover, denn ein Indianer mit Bart geht gar nicht. Die vollständige Rezension von Kerstin zu “Nathaniels Seele” findet sich hier.

J.R. Ward: Fallen Angles – Die Ankunft (02/2010), Der Dämon (03/2011)

Ein Empfehlung von Doc, die meint, dass der Auftakt der neuen Buchreihe von J.R. Ward genauso süchtig macht wie die Black Dagger-Serie.
Kurzbeschreibung
Unwiderstehlich!
Seit Anbeginn der Zeit herrscht Krieg zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Nun wurde ein gefallener Engel dafür auserwählt, den Kampf ein für alle Mal zu entscheiden. Sein Auftrag: Er soll die Seelen von sieben Menschen erlösen. Sein Problem: Ein weiblicher Dämon macht ihm dabei die Hölle heiß … Nach dem Bestseller-Erfolg “Black Dagger” kommen J. R. Wards “Fallen Angels” – atemberaubend düster und erotisch!
Zugegeben, Jim Heron ist weit vom Idealbild eines himmlischen Kriegers entfernt. Sünde ist für ihn ein ziemlich dehnbarer Begriff, und Engel sind für ihn eine Biker-Gang oder Blondinen im Negligé. Das ändert sich jedoch schlagartig, als er zu einem “Gefallenen Engel” ernannt wird, der auf der Erde die letzte Schlacht gegen die Mächte der Finsternis schlagen muss. Dafür soll er sieben Menschen erlösen. Dass sein erster “Fall”, ein skrupelloser Geschäftsmann, nicht nur seine Seele an die dunkle Seite verkauft hat, sondern sich auch noch in eine turbulente Affäre verwickelt, macht es für den Engel nicht einfacher. Und dann wird auch noch ein Dämon ausgesandt, um Jims Pläne zu vereiteln – eine weibliche Furie in hautengem Lederdress, mit heißen Kurven und einem Blick wie aus Feuer. Ob Jim will oder nicht, der finale Kampf zwischen Finsternis und Licht ist eröffnet …

J.R. Ward : Black Dagger-Serie – Nachtjagd (1), Blutopfer (2), Ewige Liebe (3), Bruderkrieg (4), Mondspur (5), Dunkles Erwachen (6), Menschenkind (7), Vampirherz (8), Seelenjäger (9), Todesfluch (10), Blutlinien (11), Vampirträume (12), Die Bruderschaft der Black Dagger, Racheengel (13 ), Blinder König (14), Vampirseele (15 – erscheint am 09. November 2010), Mondschwur (16 – erscheint am 08. Februar 2011)

NachtjagdBlutopferEwige LiebeBruderkriegMondspurDunkles ErwachenMenschenkindVampirherz SeelenjägerTodesfluchBlutlinienEine Empfehlung von saltymaus: Die Black Dagger-Serie von J.R. Ward ist genial und ich bin total begeistert.
Angie empfiehlt ebenfalls die Black Dagger-Serie: So, ich habe gerade die ersten beiden Black Dagger-Bücher gelesen, und habe gleich mit dem 3. Band angefangen.
Man muß sich erst in die Geschichte hinein lesen, da sie sehr komplex ist. Aber nach einigen Seiten wird es richtig schön spannend. Hier sind die Vampirjäger die Bösen. Ich werde wohl auch die anderen lesen…müssen, und….hihi, es ist wirklich nicht ganz jugendfrei!
Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….

Lynn Viehl: Darkyn 01 – Versuchung des Zwielichts, Darkyn 02 – Im Bann der Träume, Darkyn 03 – Dunkle Erinnerung, Darkyn 04 –  Blindes Verlagen (08/2011)

Eine Empfehlung von Doc: Die plastische Chirurgin Dr. Alexandra Keller gehört zu den besten auf ihrem Gebiet. Sie behandelt in erster Linie mittellose Patienten und Opfer gewalttätiger Verbrechen. Die mehrmaligen Anfragen des aus New Orleans stammenden Millionärs Michael Cyprien an ihm eine plastische Operation durchzuführen, weist sie zurück. Daraufhin lässt dieser die Ärztin entführen, und zwingt sie so sein grässlich entstelltes Gesicht zu operieren.
Cyprien ist ein Darkyn, ein Vampir. Bislang war es nie gelungen ihn von seinen durch Folter zugefügten Leiden zu erlösen, da sein Körper einen extrem schnellen Heilungsprozess entwickelt hat. Dr. Keller gelingt diese schwierige Aufgabe, und als sie hofft, danach wieder unbeschadet in ihr altes Leben zurückkehren zu können, kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Cyprien verliert die Kontrolle über sich und fällt über Alexandra her. Sie verlässt ihn daraufhin, doch unvermeidbar kreuzen sich ihre Wege immer wieder. Es entsteht eine Romanze, die einen sehr schwierigen Start hingelegt hat und alles andere als einfach verläuft.
Zu Beginn des Buches betrachtet man Alexandra und erfährt Einiges über ihre Arbeit als Chirurgin und ihre Lebensumstände. Sie ist eine intelligente, mutige und selbstbewusste Frau um die 30, die sich nicht unterkriegen lässt. Ihr trockener, sarkastischer Humor macht sie sehr sympathisch.
Im Laufe der Handlung erfährt man immer mehr über die Gesellschaft der Darkyn und bekommt einen tiefen Einblick in ihre Strukturen und Gebräuche. Die verwendeten Begriffe wirken anfänglich etwas verwirrend, da die Autorin versucht eine neue Welt rund um den Vampirmythos zu erschaffen. Sie trinken Blut, ihre Wunden heilen außergewöhnlich schnell. Weiterhin hat jeder Darkyn ganz eigene Fähigkeiten, die ihn von seinen Artgenossen unterscheiden. Die Vampire glauben, der Ursprung ihrer Art liegt einem Fluch zu Grunde. Sie werden gnadenlos von einem geheimen Kirchenorden abergläubischer, abtrünniger Priester gejagt, dem sich zu guter Letzt Alexandras einziger lebender Verwandter, ihr Bruder John, anschließt. Der Roman ist mit grausamen Szenen gespickt, die einem ein ums andere Mal eine Gänsehaut bescheren.
Die Geschichte ist aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, die auf den ersten Blick keine Gemeinsamkeiten aufweisen. Dadurch hat man anfangs etwas Probleme einen Einstieg zu finden. Man stößt auf einige Bezeichnungen, die zuerst überhaupt keinen Sinn ergeben. Doch sobald sich die parallelen Erzählstränge miteinander verbinden und man ein wenig Hintergrundwissen über die geheimnisvollen Darkyn hat, nimmt die Handlung deutlich an Spannung zu. Die Liebesgeschichte um Alex und Michael, steht absolut nicht im Vordergrund. Durch die Verschwörungen und Intrigen, die sich sowohl innerhalb der Darkyn, wie auch im feindlichen Lager abspielen, zeichnet die Autorin einen enormen Spannungsbogen.

Weitere Buchtipps aus dem Bereich der Jugendliteratur von Twilight-Fans für Twilight-Fans befinden sich hier.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

80 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Oh, unsere Vampire und Werwölfe sind ja umgezogen!!!
    Klasse Lösung Dolce, jetzt dürften wohl alle zufrieden sein!!!!!

  2. Danke schön!!!

    ;)

  3. Dolce du überdiplomatin…. haha ok dann ist ja jetzt alles gut. :) Du machst dir immer ne Arbeit. Wirklich ganz toll.

  4. Danke Dolce,wolln wir mal hoffen das sich nicht wieder irgendwer gestört fühlt
    an der Überschrift.
    Jetzt haben unsere Dämonen und Vampire und Elfen und Werwölfe
    wieder ein Zuhause…… :-D
    Ich hätte da direkt was für die Liste.
    Von ALISIA SHECKLEY WOLFSTRÄUME

    <<>>

    und ab Juni 2010 WOLFSLIED
    Und ich hätte noch von Bernhard Hennen.
    Nach den Bestsellern DIE ORKS und DIE ZWERGE-nun das atemberaubene Epos über die
    geheimnissvollsten Geschöpfe,die es je gab:
    DIE ELFEN
    <>>
    <<<>>>
    DIES IST DIE DEFINITIVE GESCHICHTE ÜBER EIN VOLK;DAS AUS DEM MYTENSCHATZ DER MENSCHHEIT NICHT WEGZUDENKEN IST-UNENTBEHRLICH
    FÜR JEDEN “HERR DER RINGE”-LESER !!!
    Danach folgen::
    ELFENWINTER
    ELFENLICHT

    Jedes der Bücher hat die angenehme Seitenzahl von ca 900.
    Ich bin gerade erst damit angefangen,sobald ich mich etwas mehr durchgelesen habe sage ich euch wie ich es finde.

  5. ääähhhh…Hallooo ???
    Warum fehlt jetzt die hälfte von meinem Kommi??? *grummel*
    Ich hab so schön was dazu geschrieben….und?
    Wo ist es jetzt? *schnief*…muss ich das jetzt nochmal…schnief…schreiben???

  6. Ich plädiere immer noch für Kresley Cole…. sie ist schuld an meiner Bruderschaftsucht jaha…. :D

  7. Sehr gute Lösung!!!! Applaus für Dolce!!! ;)
    Ja, ich hätte gerne auch Kresley Cole in der Liste.

  8. Vielen Dank, Ladies, für eure positiven Reaktionen. Denke auch, dass wir so die beste Lösung für alle “Probleme” erzielt haben. ;-)
    Habe mittlerweile aktualisiert. Eure Kresley ist jetzt in den illusteren Kreis mit aufgenommen und der erste Band der neuen Serie von J.R. Ward auch.
    @ Kerstin – sach ma – wenn deine Buchvorschläge in Richtung “Herr der Ringe-Adaption” gehen, sollten wir sie dann nicht lieber in die andere Liste packen? :lol:
    LG

  9. Wen wir hier nur was mit Vampiere auflisten, ja. Ansonsten dachte ich würd es hier auch hin passen.
    Weil es um Feen geht.
    Aber da sowieso die hälfte von meiner Beschreibung fehlt…..
    Ich schreib es dann nochmal.. :-D

  10. Bernhard Hennen “DIE ELFEN”
    Nach den Bestsellern DIE ORKS und DIE ZWERGE-nun das atemberaubene Epos über die
    geheimnissvollsten Geschöpfe,die es je gab:
    DIE ELFEN
    Menschen fürchten sie wegen ihrer scheinbar Kaltherzigkeit,
    Zwerge meiden sie wegen ihrer Überheblichkeit,
    und Orks und Trolle sehen in den sagenumworbenen Wesen eine schmackhafte Beute,
    die es zu erjagen gilt.

    Doch wie sind die Elfen wirklich?
    Und was ist ihre Bestimmung?

    Dies ist das Abenteuer der Elfen Farodin und Nuramon,die,mit magischen Schwertern gerüstet,
    in den Kampf gegen einen Dämon ziehen -und erfahren müssen,
    dass das Schicksal der Elfenwelt in ihren Händen liegt.

    DIES IST DIE DEFINITIVE GESCHICHTE ÜBER EIN VOLK;DAS AUS DEM MYTENSCHATZ DER MENSCHHEIT NICHT WEGZUDENKEN IST-UNENTBEHRLICH
    FÜR JEDEN “HERR DER RINGE”-LESER !!!
    Danach folgen::
    ELFENWINTER
    ELFENLICHT

    Jedes der Bücher hat die angenehme Seitenzahl von ca 900.
    Ich bin gerade erst damit angefangen,sobald ich mich etwas mehr durchgelesen habe sage ich euch wie ich es finde.

  11. :oops: und ich dachte, hier geht es in erster Linie um Frauen….

  12. yes um starke Powerfrauen ;)

  13. Liebe Dolce!!!!!!!!!!!
    Aus erster Hand kann ich dir sagen, auch ELFEN SIND FRAUEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die Lilli wollte das nur mal klar stellen, ne!

  14. hm – ja schon, aber nicht so wahnsinnig leidenschaftlich wir ihr es gerne habt, oder? ;-)

  15. Ja Dolce, aber ab und zu brauchen wir ja auch einmal eine verschnaufpause. Wir können ja nicht nur wuschig durch die Gegend laufen. Du verstehst….?

  16. Können wir nicht? mhmmm ok hhahhahaha

  17. Nee, da rennt man nur irgendwann irgendwo vor. Das ist auch nix! :lol:

  18. Nee, geht nicht!!!! Man kann ja auch nicht dauernd sein Dreibein anspringen, gell!
    Wie es so schön heißt: Nicht immer aber immer öfters!

  19. Hallo ihr Lieben, ich wollte euch einen vorschlag geben, für ein Buch aber wie ich gelesen habe wollt ihr euer Dreibein nicht immer anspringen. Doch wenn ihr euch es mal anders überlegt, würde ich euch vorschlagen das ihr gemeinsam urlaub habt. Sonst wird es recht anstrengend denn Tag zu überstehen. Also mein vorschlag zum “anspringen” wäre: Die Vampirloge Condannato: Drei erotische Vampirromane von Sandra Henke und Kirstin Dirks.

  20. huhu saltymaus – ja, ich glaube auch, dass Sandra Henke sehr gut in diese Bücherliste passt. “Condannato”, die drei Romane in einem Buch, gibt es im Moment allerdings nur antiquarisch. Kannst du mir die einzelnen Titel nennen?
    LG und vielen Dank! ;-)

  21. hallo docevita die einzelnen Titel lauten:
    Begierde des Blutes,
    Zähmung des Blutes und
    Rebellion des Blutes.

  22. Ja, auf diese Bücher bin ich beim Stöbern auch schon gestoßen. Habe sie mir aber noch nicht bestellt. Habe noch so viele andere zum lesen. Hat sich aber Klasse angehört, genau unser Fall. Wenn Saltymaus die jetzt auch noch empfehlt, werde ich sie wohl mal demnächst bestellen. Oder ich befolge ihren Rat und warte bis zum Urlaub.

  23. So ich war einkaufen und freue mich schon die neuen Schätze in meine Sammlung aufnehmen zu dürfen
    :-) Alexandra Ivy – Der Nacht ergeben, Der Kuss des Blutes und Jeaniene Frost – Blutrote Küsse, Kuss der Nacht, Gefährtin der Dämmerung
    Wie merkt ihr euch denn wann die neuen Bücher erscheinen ?? Ich komm da bald bei mir durcheinander. so langsam füllt sich mein Regal und ich finde es schwer einen Überblick zu behalten. Und alle gleich vor bestellen ist auch nicht so meins .
    LG

  24. @ Maike, ich merke mir das gar nicht, aber die von Amazon. ;)
    Da guck ich mal ab und zu vorbei, oder die benachrichtigen mich. Vorbestellen mach ich auch nicht mehr! Da mußte ich einmal trotzdem länger warten, als angegeben.

  25. Ich verlasse mich da ganz auf Amazon, hat bis jetzt immer geklappt. Das mit dem länger warten, kann passieren, wenn die mehrer Bestellungen zusammen schicken wollen. Machen die ja dann in so wenigen Einzellieferungen wie möglich. Ist mir auch schon passiert. Jetzt achte ich aber ein bisschen darauf. Dann klappt das prima. übrigens Avatar-DVD ist unterwegs, ich freue mich ja schon so.

  26. Avatar habe ich im Kino gesehen und fand es einfach genial. ich hatte bisher mit vorbestellungen bei Amazon kein Problem habe dann sogar einen Preisnachlass bekommen wenn das Buch zum Lieferzeitpunkt weniger gekostet hat. Ich warte im moment auf vampir Academy 5 Gezeichnet Band 3 . Tagebuch eines Vampirs werde ich nicht weiter lesen da ich beim 4 Band für mich ein gutes ende hatte und keine Lust habe noch weiter zu lesen so dolle waren die dann nun auch wieder nicht. Und ich warte noch auf smaragdgrün .-) Morgen kommen meine neuen Bücher die ich hier auf der Seite gefunden habe. Mal sehen wie die so sind :-) freu mich schon Kaffeemaschine ist schon geladen und der Wecker für den Postboten ist auch schon gestellt :-) (um neun schlaf ich sonst meistens noch . Arbeit bis spät abends und schlaf daür was länger :-) Habe jetzt meine Bücher auf einen Zettel an der Magnetwand hängen damit ich immer nachschauen kann ob die Bücher nicht doch noch eher heraus kommen :-)

    LG

  27. Ja, Avatar ist auch einer meiner Lieblingsfilme, alleine schon der Soundtrack ist genial. :-D
    So, ich habe die Bücher von der Sanda Henke gelesen, und muss sagen, mir haben sie nicht so sehr gefallen. Die Story an sich war ja nicht schlecht, aber die Mmhhm Szenen waren schon sehr hart an der Grenze zum Pornographischen!! Ich bin ja nun wahrhaftig nicht prüde, aber da hat es mich doch manchmal geschüttelt. Ich fand es an manchen Stellen schon sehr Frauenverachtend. Mir fehlte da das Sinnliche und die Romantik wie bei BD. Aber vielleicht empfinde ich das nur so… Ausserdem fand ich die Bücher extrem Überteuert. :-(

  28. Ich weiß gar nicht was das immer mit den Vampiren soll?? Ich bin auch totaler Twilight-Fan aber nur, weil ich total auf gute Fantasystories stehe, die mit liebe zu tun haben!! Und nicht mit Vampiren und Werwölfen!!
    Die meisten Bücher die jetzt kommen sind sowieso sch…, weil sie sich viel zu sehr an Biss halten und die meisten schlecht nachmachen sind!

    Gute Fantasy stories die mit liebe vermischt sind ist die Dreier Reihe City of..(Boens,Ashes,Glasses)

  29. Ups. Ich habe gerade festgestellt, dass die Bücher von der Jacquelyn Frank “Schattenwandler” in der Liste fehlen. “Jakob”, ” Gideon” und mein absoluter Liebling “Elijah”. Im November kommt der 4. Band ” Damien”. Wer kennt die Bücher noch? Ich finde sie sehr gut! Es geht dabei um nette, gut aussehende Dämonen, böse Magier, attraktive Vampire, bösartige Nekromanten, hübsche Lykanthropen usw. Sehr spannend und schön geschrieben. Und natürlich auch was für`s Herz und die Sinne. ;) Also genau das richtige für die Liste, finde ich. :-D

  30. Aaaaaaaaaaaah natürlich müssen die Schattenwandlerschnitten mit in die Liste.
    Ich habe die Bücher von Jaqueline Frank auch gelesen und kann Angie nur beipflichten. Und Druiden gibbet da auch zumindest halbe :lol: und ach das sind ganz tolle Dämonen, die mit einem Element verbunden sind und rein zufällig sehen sie gut aus haha… doch wow. Absolutes Muss für die Liste!!!

    Ich hätte auch sehr gerne von Nalini Singh – Engelskuss – Gilde der Jäger in der Liste. Ein unglaublich tolles Buch. Dort Leben die Engel unter den Menschen, auch wenn sie mit denen eher weniger zu tun haben. Sie haben eine eigene Hierachie, die Erz-Engel haben Bezirke und erschaffen Vampire. Auch was fürs Herz mit sehr viel Spannung und auch ein Super-Plot mal was ganz anderes. Auch ein absoluter Gegensatz zu den Fallen Angels von J.R. Ward. Bei Singh haben die Engel ganz klassische Flügel… Bei Ward sind es düstere Rockertypen.

  31. Jaaaaa, natürlich muss auch der Engelskuss mit auf die Liste!!!! Da kommt doch auch bald der 2. Teil raus!!! Ich gebe Doc in allen Punkten recht!!!! :-D

  32. Na Klasse, die habe ich natürlich noch nicht gelesen. Und wieder wird die Liste länger.

  33. Ich habe auch noch Bücher für die Liste die fand ich auch super

    Kathrin Smith Die Schattenritter: Unsterbliches Verlangen, Kuss der Dunkelheit, Salon der Lüste, Leidenschaft der Nacht, Ewige Versuchung

  34. oh ja die schattenritter sind ganz tolle bücher. die müssen unbedingt rauf auf die liste

  35. Hallo,

    ich möchte noch ein weiteres Buch empfehlen: Succubus Blues von Richelle Mead,
    Man kennt von ihr ja eher die Vampire Acadamy oder die Dark-Swan Reihe. Kenne diese beiden jetzt nicht um da Vergleiche zu ziehen aber Succubus Blues ist ein wundervolles Buch. Was dort mal sehr angenehm ist es fehlen Seitenlange ständige hmmm Szenen, auch wenn der Titel ja generell schon auf etwas anderes schließen lässt.Die Handlung drumherum ist sehr schön und auch der Schreibstil ist auch etwas besser als bei so manch anderem aus diesem Genre.

    Protagonistin Georgina Kincaid ist ein Succubus in Seattle, sie raubt den Männern mit denen sie zusammen ist Lebensenergie. Sie kann jede erdenkliche Gestalt annehmen und hat unglaubliche starkes Charisma. Auch wenn sie für die dämonische Seite arbeitet, hat sie das Herz am rechten Fleck, denn reine Seelen will sie nicht verführen. Tagsüber arbeitet sie als Geschäftsführerin in einem Buchladen, dort lernt sie auch ihren Lieblingsschriftsteller kennen und freundet sich mit diesem an. Die Personen mit denen sie zu tun hat könnten verschiedener nicht sein, Hugh ein professioneller Kobold der Leute dazu überredet seinen Seele zu verpfänden, ist tagsüber Schönheits-chirurg. Zwei nette Vampire als Nebendarsteller. Jerome der hiesiege Erzdämon der die Arbeiter der dunklen Seite verwaltet, Carter ein Engel der seltsamer Weise mit Jerome befreundet ist obwohl dieser doch eigentlich auf der anderen Seite steht. Soweit so gut, das Leben ist an sich schon sehr interessant. Georgina ist sehr intelligent, sarkastisch und schlagfertig. Als ein Unbekannter anfängt in Seattle niedere Unsterbliche zu töten, stehen alle erstmal vor einem Rätsel….

    Wunderschönes Buch, gute Dialoge, was fürs Herz, Spannung, eine für mich unerwartete Wendung alles drin was ein Schmöker braucht.

  36. *flüsterflüster* Angie bist du hier auch? *umschau* ey guck mal hier haha ein separee…
    oder wird hier umgebaut für Kochbücher vllt? Is ja auch für erwachsene ne ;)

  37. *auchflüster* Ey, seit dem Sommer war keiner mehr hier???? Oh, und die Liste… tja… :-(

  38. pssssstttt… ich brauch input… kenn mich doch nicht aus…
    ach herrje, Doc, kreisch, du hast ja da oben schon ein neues Buch empfohlen :oops: … füge es später ein ;-)
    LG

  39. P.S.: habe gerade gesehen, dass da ja noch mehr Bücher nach Aufnahme in die Liste schreien… Sorry!
    Werde sie alle abarbeiten….
    @ Magi, bei deinen Empfehlungen brauche ich noch eine kurze Begründung, wenn du magst.
    LG

  40. P.P.S.: ist Engelskuss nicht eher was für die Jugendliste? Ach je… ich mach mich schlau…

  41. Dolce, die Engel-Welle momentan ist auch sehr verwirrend. aber die Angie meinte glaube ich Engelskuss und mittlerweile Teil 2 Engelszorn von Nalini Singh, und das ist definitiv was für über 18-jährige :D

  42. Yo! Und die Doc meinte das auch, gell?! :-D

  43. Ja absolut. Ich lese ja auch gern die Gestaltwandlerserie von Frau Singh. von Darkyn gibts auch schon den Bomben 2. Teil absolut genial. Und von Frau Frost ein Spinoff namens Nachtjägerin.

    Dann würd ich auch noch Nybbas Träume vorschlagen fand ich auch super!

    und und und ;)

  44. sodala, ein bisschen was habe ich geschafft. Bitte um wohlwollende Prüfung und Feedback ;-)

  45. Jacquelyn Franks “Schattenwandler” fehlen noch, dann der Neue von Kresley Cole “Verführung der Schatten”,
    Von den Black Dagger die letzten Beiden, Ich glaube von Lara Adrien auch… aber sonst sieht es doch schon Bombe aus. Danke Dolce! :-D

  46. Klasse Dolce. Dankeschön :)

  47. @ Dolcevita

    meine Empfehlung die Schattenritter:

    … was für ein geniales Buch! Ich habe selten ein Buch gelesen, was mich zum Ende hin wirklich zu Tränen gerührt hat. Die Geschichte um Pru und Chapel ist leidenschaftlich, herzzerreißend und wunderschön. Ein super Auftakt der Reihe “Die Schattenritter”. Konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht, habe es an einem einzigen Nachmittag verschlungen.
    Mehr als empfehlenswert!!!!

  48. merci @ Magi, Doc und Angie! Habe alles erledigt. Wie sagt man so schön? Was lange …. ;-) Na ja, wie auch immer, jetzt ist die Liste im Moment wieder aktuell. Ich habe übrigens gesehen, dass es von Frau Ward eine “Vampirnovelle” geben soll?! Weiß jemand von euch etwas mehr darüber?
    LG

  49. Vielen, vielen Dank Mädels, jetzt bin ich mal wieder so richtig schön gefrustet! Wenn ich sehe, was ich von unserer Bücherliste noch alles nicht gelesen habe, stehen mir die Haare zu Berge.
    @dolce
    Du könntest doch bei Gelegenheit noch die “Krieger des Lichts” mit dazu nehmen. Eine Empfehlung von Lilli. Dann wäre noch was dabei, was ich gelesen habe und ich wäre vielleicht nicht ganz so am Boden.
    Die Vampirnovelle von Frau Ward heißt “Vampirsohn” und erscheint am 10.1.2011. Habe ich natürlich schon vorbestellt.

  50. Angie hat Recht, es fehlen noch “Racheengel” und “Blinder König” von den Black Daggern und von Lara Adrian “Gezeichnete des Schicksals”.
    Klasse Dolce!

  51. … und der Sonderband von den Black Daggern fehlt auch noch, der ist nämlich ein MUSS!!! ;) Aber jetzt bin ich ruhig.
    Die Liste ist echt super!!!!! Danke Dolcemaus!!!! :-D

  52. Oh oh, und von “Krieger des Lichts” kommt auch der 2. Band bald!

  53. Ja, klar! Als BD-Fan muss man die Interviews einfach gelesen haben!

  54. Hallöchen ihr!
    Ich würde gerne wissen ob ihr mir die Immortal-Serie empfehlen könnt. Bis jetzt hab ich immer nur sehr unteschiedliche Rezessionen drüber gelesen und wollte nun mal von euch Experten ;) wissen was ihr von der Serie haltet. Liebe Grüße

  55. Hi Mareike. Also ich kenne die Serie nicht, bzw. habe sie nicht gelesen. Tut mir leid. Ich lese im Moment die Succubus Reihe von der Mead. Gefällt mir wirklich sehr gut. Doc hat mir die empfohlen und mich auch gleich infiziert. ;)

  56. Hey Angie die Succubus Reihe hab ich mir sofort notiert, danke :). Vielleicht hat ja eine deiner Schwestern die Immortal-Serie gelesen. Möchte nicht unbedingt Geld dafür ausgeben um fest zu stellen das es kein gutes Buch ist. Sagt mal wisst ihr ob die Frost noch ein fünftes Buch über Cat und Bones schreibt?

  57. Hi Mareike,

    also die Immortals Reihe hab ich auch noch nicht gelesen, weiss nicht ist bestimmt lesbar aber ob das so der knaller ist? kenne jetzt auch niemand der die Bücher gelesen hat. Also Succubus musst du unbedingt lesen. Soweit ich weiss kommt noch ein Cat & Bones Teil und auch noch ein spin-off von mencherez.

    Was ich dir wämstens empfehlen würde wäre auch noch die Dragon love Reihe falls du die noch nicht gelesen hast, da ist alles dabei was ein Black Dagger Fanherz begehrt und die erste Reihe ist mit 4 Teilen auch abgeschlossen, da darf man sich von den Untertiteln nicht abschrecken lassen. Und wenns auch was für Jugendliche sein darf, die Chroniken der Unterwelt hab ich grad erst gelesen, ich fands unglaublich toll! Ich lese grade Rachel Morgan und danach wollte ich mit der Reihe von Patricia Briggs anfangen,habe reingelinst und ich habe dabei ein sehr gutes Gefühl, da gehts mehr um Werwölfe aber ich fand das rundherum klang alles supernett, schaus dir mal bei Amazon an.
    Hast du schon Fallen Angels gelesen? Oder was von Nalini Singh? Auch nicht übel :D

  58. Hey Doc erstmal danke für die neuen Bücherideen! Die Bücher hören sich echt gut an :).Hab nochmal weiter nach Cat und Bones geschaut und irgendwo gelesen das es vielleicht sogar insgesamt 8 Bücher werden sollen. Die Dragon love Reihe hab ich schon gelesen oder eher verschlungen einfach nur toll. Von Nalini Singh hab ich die beiden Gilde der Jäger Bücher gelesen war auch toll. Sind die Gestaltwandler Bücher von ihr auch so gut? Fallen Angels hab ich durch aber irgendwie hat mir das nicht so gut gefallen hm. Wo wir denn schonmal dabei sind ich bin grade dabei meine Bücherliste zu überarbeiten und vielleicht hast du die folgenden Bücher ja schon gelesen und kannst mir sagen ob die gut sind: Darkyn Krieger des Lichts, Eileen Wilks Wolf Shadow, Dark Swan Sturmtochter, Ilona Andrews Stadt der Finsternis, Jennifer Armintrout Blutsbande und zu guter letzt Jacqueline Frank Schattenwandler. Wurde ja doch ein bisschen mehr :D

  59. Hi Mareike,

    Also Fallen Angels hat sich schon gut gelesen und ich hoffe ja, dass es ab Teil zwei ein Mega-Burner wird, aber BD kann es sicherlich nicht das Wasser reichen.

    Zu den Gestaltwandlern von Nalini Singh hmm sechs Teile oder sind es schon 7? *kopfkratz* Jedenfalls die hab ich alle gelesen, und die meisten Fans dieser Reihe fnden ja auch das die deutlich besser als die Engelreihe sind. Das kann ich jetzt so nicht unterschreiben. Trotzdem hab ich mir die Bücher schon regelrecht reingezogen, ist halt mal völlig was anderes und sehr viel mhmmm ;). Was allerdings dort der Fall ist und sicherlich nicht jedermanns Sache, es geht nicht nur um Gestaltwandler. Auf der Welt gibt es Gestaltwandler, Menschen und dann die Medialen. Mediale haben so Psi-Kräfte (Telekinese) und sind über das Medialnet verbunden durch das sie gedanklich kommunizieren. Im ersten Band fand ich das ziemlich abgefahren aber danach hats mich weniger gestört und wenn darüber mal ein paar SEiten kommen, dann schnell weiterlesen bis man wieder mit den Dark-River Leoparden zu tun hat.
    Dann Darkyn, unbedingt lesen! Wirklich super die Bücher, auch der Plot sehr durchdacht, spannend und wirklich wow.
    Wolf Shadow hatte ich mal drei Teile von geschenkt bekommen, hab mit dem ersten begonnen, nicht beendet und meiner Tante geschenkt, soviel dazu ;):
    Blutsbande von Jennifer Armintrout, so also diese Reihe ist bei Amazon ja nich so doll bewertet. Ich hab sie aber komplett gelesen, nach 4 Teilen ist da ja auch Schluss, ich fands toll, teilweise etwas bedrückend, nicht so extrem viele erotische Szenen wie bei so anderen Reihen aber ich habs sehr gern gelesen, auf jedenfall hats mit Vampiren zu tun, und auch ganz anders aufgezogen als so manche andere Reihen, ich fands gut, aber empfehlen tu ich es lieber nicht, ich weiss nicht wie tolerant dein Geschmack ist.
    Jaqueline Fank, also da hab ich gerade meine ersten drei Teile über ebay verkauft. Sie lasen sich zwar gut und flüssig, die Geschichte auch schön besonders BAnd eins und drei. Aber ach ich weiss nicht, irgendwie zog sich das zum Teil weil die Dämonenwelt mich nicht soooooooooooo vom Hocker gerissen hat. Keine Ahnung kann man super lesen ist auch schön irgendwie, aber ich hab soooooooooooo viele Buchreihen angefangen, cih verliere langsam den Überblick udn da der vierte Teil auch schon wieder nich so dolle sein soll hab ich mich davon verabschiedet.l

    Illona Andrews hab ich nciht gelesen, reizt mich auch nciht, kann aber auch ein Fehler sein sie nicht zu kennen das kann ich dir nicht sagen. Dark Swan hat Angie gelesen fand sie super glaub ich. Kenn ich nicht. Empfehle dir aber wirklich die Succubus Reihe zuerst zu lesen. So toll und viel zu unbekannt.

  60. Mensch endlich komm ich auch mal zum zurück schreiben was ist die Weihnachtszeit stressig. Ach Doc du bist echt super. Jetzt hab ich eine ordentliche Bücherliste/Weihnachtswünsche und die doofen Bücher hab ich schnell verbannt. Im Moment les ich die Säulen der Erde hat mein Freund mir gegeben ist halt was anders aber auch gut. Kommt nicht im Januar eine VampirNovelle von der Ward und Silver Dragon von Katie raus? Da freu mich schon riesig drauf. Falls wir nicht mehr vor Weihnachten schreiben sollten wünsch ich dir und den anderen Ladies ein frohes und besinnliches Fest. Macht euch ein paar schöne Tage :).

  61. Hi Mareike. Ich hoffe, du hattest auch ein paar schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! ;)
    Ich lese gerade auch die Succubus Reihe und bin schon beim 4. Band. Ich kann Doc nur zustimmen und bin selber schwer begeistert! Wolf Shadow war auch nicht so meins und habe nach dem 2. Band aufgehört. Dark Swan ist ja auch von Richelle Mead, da bürgt der Name schon für Spannung und Unterhaltung. Auch das “Sinnliche” kommt da nicht zu kurz.
    Die Säulen der Erde muss man einfach gelesen haben, finde ich. Ein wirklich tolles Buch!

  62. Hallo!

    So ich fasse mal ein paar fehlende Bücher der Liste oben zusammen:

    Bei Fallen Angels ist jetzt auch der zweite Teil erschienen. Bei der Succubus Reihe von Richell Mead gibt es jetzt auch schon fünf Teile, übrigens diese Reihe ist wirklich der absolute Hammer. Gaaaaaaaaaaaaanz toll. Mittlerweile habe ich auch von ihr auch VA gelsen, auch bombe, die sind aber in der Jugenbuchliste und da gehören sie auch hin.

    Michelle Rowen und Lindsay Sands, ebenso wie den Venuspakt würde ich persönlich oben rausnehmen!!!! Auch von Eileen Wilks Wolfshadow. Diese Bücher sind absolut furchtbar. Natürlich lesbar ist alles, aber die creme de la creme aus dem Genre ist das absolut nicht. Ich glaube Angie und Kerstin haben das auch nicht gelesen. Gut es sollten nicht nur unsere Geschmäcker hier zählen, aber diese Liste soll ja bei den ganzen vielen Reihen eine Entscheidungshilfe bzw. Anregung sein. Und weiss nicht wie ich das erklären soll, aber ich finde diese Reihen machen die anderen Vorschläge irgendwie kaputt :D

    So mal nachdenken iwas fehlt da oben noch, aaaaah ja genau, Silver Dragons da ist der erste Teil ja schon raus und der zweite kommt auch in 2 Monaten glaub ich. War auch wirklich schön, allerdings die Reihe der grünen war etwas krachtiger, aber das kann sich aj auch noch ändern, lesenswert ist es auf jedenfall.

    Dann möchte ich die Rachel-Morgan Serie von Kim Harrison vorschlagen. Alle die BD gelesen haben, und ähnliche Reihen und mal ein bisschen Abwechslung möchten, dennoch unbedingt Urban Fantasy wollen denen lege ich diese Reihe ans Herz. Bisher sind 8 Teile erschienen und die Bücher umfassen durchschnittlich 750 Seiten, was auch mal schön ist. Bei dieser Reihe steht die Erotik aber nicht im Vordergrund. Wem es also vor allem aus solche Abschnitte ankommt dem rate ich von diesen Büchern ab.
    Ich persönlich habe mich in diese Story verliebt. Rachel Morgan ist eine Hexe und lebt in Cincinatti. Nachdem in den 60er Jahren eine Virus der durch Tomaten verbreitet wurde, ein Großteil der menschlichen Bevölkerung getötet hat, leben die Inderlander (Hexen, Vampire, Pixies, Fairies, Elfen) öffentlich unter den Menschen. Rachel ist eine Kopfgeldjägerin und steigt bei der Inderland Security aus, weil sie sich mit ihrer lebenden Vampirfreundin Ivy, und ihrem Backup dem Pixie Jenks selbstständig machen will. Die drei eröffnen eine eigene Agentur und ziehen in eine ehemalige Kirche ein. Die Bücher sind alle sehr spannend, oftmals wird nach Rachels Leben getrachtet und ohne ihre Freunde würde sie aus den ganzen Schlamasseln nicht mehr herauskommen. Das ist eine Sache die das ganze so liebenswert macht. Ebenso tausend Kleinigkeiten, denn Harrison hat eine ganz tolle Welt fabuliert. Z.B. Jenks der Pixie ein 15 cm grosser Mann der Libellenflügel hat, er hat ca. 3 Dutzend kinder und im Winter leben sie in Rachels Schreibtisch, er kann Videokameras manipulierenn und verliert je nach Stimmung glitzernden Staub :D. Auch die Hexengeschichte, wie Rachel ihre Zauber herstellt etc. sehr fantasievoll und glaubwürdig. In den weiteren Teilen passiert wirklich so einiges, das kann man zusammenfassend alles gar nicht darstellen. Die ganze Welt wird immer komplexer, da gibt es noch das Jenseits in dem alles nach verbranntem Bernstein riecht und in dem die Dämonen leben. Auch diese werden später einen immer grösseren Teil einnehmen, den Rachel umgibt ein Geheimnis dem sie selbst erstmal auf die Spur kommen muss. Trotzdem ein bisschen Liebe spielt dort natürlich auch eine Rolle, allerdings hat Rachel eher Pech mit den Männern… und da diese Szenen so selten sind, würzen sie das ganze in genau der richtigen Menge. Also wer sich mal in eine ganz neue Welt fallen lassen möchte dem empfehle ich die Bücher. Dazu möchte ich noch sagen, der erste Teil, da denkt man ok, passiert zwar viel und irgendwie auch ncihts, aber spätestens ab dem zweiten ist man richtig drin und steigt nie mehr aus :D

  63. aaaaaaaah der Phönixfluch muss unbedingt mit rein. Und ich finde Team Zero auch… wobei da jetzt gar keine Vampire drin vorkommen, dann passt das nicht oder doch? Wenn doch dann ja :lol:

  64. ach Doc, du bist super! Vielen Dank – mache mich frisch ans Werk ;-) hm, also soll ich die vier Bücher wieder rausnehmen? Ganz raus oder evtl. in Jugendliste. Wenn ich mich recht erinnere, hat dort jemand zumindest den “Venuspakt” vorgeschlagen. Ansonsten, seid ihr alle damit einverstanden?
    LG

  65. sodala – ein bisschen was habe ich geschafft – morgen geht´s weiter… gute Nacht!

  66. Oh schön! Ich bin mit Allem einverstanden! :-D
    Wolfshadow war wirklich nicht so der Burner. Ich habe noch, nachdem ich den ersten Band gelesen habe, gedacht, oh gute Story. Doch die wurde mit jedem folgenden Band schlechter. Nach dem 3. habe ich dann aufgehört. Ich persönlich finde ja, es muss nicht immer ein Vampir sein, oder? Da gibt es in der Mystik genug Gestalten, die lesenswert sind. Drachen, Dämonen, Werwölfe… :-D
    Nybbas Träume sind auch nicht schlecht, hat Doc doch mal empfohlen. Es ist zwar ziemlich düster und bedrückend, aber mir hat es sehr gut gefallen. Ich finde das Nathaniels Seele auch ruhig mit auf die Liste kann.
    Die beiden Dämonen Bücher von Diana Rowland könnten doch auch mit drauf und Engelsbrut von Andrea Gunschera. Ich fand die gar nicht mal so übel… :-D

  67. Wow cool schön gemacht Dolce :D

    Nathaniels Seele würd ich auch vorschlagen …. Diana Rowland weiss nicht und Engelsbrut mhmmm :lol:

  68. Nicht? mh.. :(

  69. ich mache heute Nacht weiter ;-) Gestern hat irgendwie mein PC gesponnen – d.h. ich muss mir das noch genauer anschauen, vielleicht sind auch einfach schon zu viele Buchcover in dem Artikel – hoffentlich liegt´s nicht daran… Ansonsten… ihr müsst wohl abstimmen, ihr beiden. Am besten ich macht ne Runde FliFlaFlu oder holt euch einen Schiedsrichter. Ich muss mich da voll auf euch verlassen, weil ich absolut keine Ahnung habe ;-) Grundsätzlich sollte die Liste aber nicht nur Vampirgeschichten enthalten und ich finde eine gute Mischung viel besser. LG

  70. Okay Angie Diana Rowland ist ja ok vor allem weil da auch viel Polizei Ermittlungsdingens drin ist… aber Engelsbrut? Das würdest du unter den Top Büchern sehen??? Ich mein schlecht wars ja nicht, vllt ging es auch nur mir so das es mit nicht erreicht hat also vom Herz her. Wenn du es so supergeil fandest, dann klar rein in die Lliste damit. Und Team Zero auf jedenfall auch, wenn VAmpire und Wölfe kein must sind, da freu ich mich schon wie Bolle auf den nächsten Teil, hat mir unglaublich gut gefallen.

  71. Hey.. Engelsbrut ist natürlich nicht unter den Top Büchern anzusiedeln, aber bis auf die viele Bluterei auf fast jeder Seite fand ich die Story echt nicht schlecht. Da gibt es doch schon einen 2. Band oder? Aber muss ja nicht… :(
    Und wenn Fli-Fla-.. Dings das Gleiche wir Schnik-Schnak-Schnuk ist, habe ich eh schon verloren, tu ich immer dabei. Aaaber wir könnten ja “Ich- sehe- was- was- du- nicht- siehst” spielen… ich fang an. Also… ich sehe was, was du nicht siehst und daaas iiiiist….mmh.. rot! So.. :lol:

  72. ich glaub es ist schnickschnackdingens und schade ich hätte nämlich nen Brunnen gehabt :lol: achnee n Häschen ;) jojojojo rot…. öhm Kerstins Avatar? das untere auf den Darkyncovern??? Tja also dann solls halt in die Liste, man kann ja nicht immer alles gleich gut finden, wollte ja nur senfen das es nicht unter meinen persönlichen topdingern ist. Herr der Ringe ist vom plot ja auch nicht übel…. hab ich es gelesen….. najaaaaa fand den hobbit schon so grottig.

  73. FliFlaFlu klingt iwie süß… :lol:

  74. Halli Hallo ihr Lieben…

    Also die Liste ist ja richtig klasse. Ich empfehle euch noch:

    von Lynda Hilburn

    ° KISMET KNIGHT – Vampirpsychologin
    ° KISMET KNIGHT – Vampire lieben länger

    und

    von Tanja Heitmann

    ° MORGENROT

    Alle 3 Bücher konnte ich echt nicht aus der Hand legen, weil sie richtig spannend sind.
    Viel Spaß euch beim lesen… =)

  75. Oha.. ich war ja lange nicht mehr hier. ;)
    Morgenrot ist schon aufgelistet, Frances. Allerdings auf der Jugendliste. Ich habe es auch gelesen, und mir hat es auch super gefallen. Deine anderen Vorschläge hören sich interessant an. Mal sehen, ob ich die auch noch anfange.
    So, habe den 2. Band von Dark Swan auch endlich gelesen. Der war eine gelungene Fortsetzung und wieder mal schön spannend. Nur der Kiyo ist in dem Band ziemlich zu einem Weichei mutiert. Der Dorian dagegen… hach. ;) Bin schon auf den 3. Band gespannt!
    Der 2. Silver Dragon war ja nicht übel, aaaaber… oh man! Da hat doch einiges genervt! Die Schwester von der May.. die ständigen Wiederholungen “das Stück Drachenherz will dass ich ihn anspringe” und “ich will mich nicht in einen Drachen verwandeln”… das war manchmal schon an der Schmerzgrenze!! Aber trotzdem warte ich auf den 3. Teil und werde ihn auch gnadenlos lesen!
    Oh und den letzten Succubus von Frau Mead kann ich kaum erwarten!!!! ;) Aber ob ich den “Noah” lesen werde, weiß ich nicht, da der letzte Band “Damien” auf den ich mich so gefreut hatte, doch sehr enttäuschend gewesen war. So langatmig… kaum Spannung und immer wenn ich dachte, jetzt kommt die Story endlich in Fahrt, war urplötzlich wieder die Luft raus! Genau wie bei “Elijah”. Tja, wenn es aber bei Jacquelyn Frank in der Reihe darum geht, “nur jedes 2. Buch lohnt sich”, werde ich ihn wohl doch lesen. ;)

  76. Ich möchte unbedingt noch Anita Blake vorschlagen, einfach der Hammer die Serie… ziemliche Dark Fantasy… sehr zynisch… öhm düster, brutal…. gruslig… genial :D

  77. Hier fehlen “Die Krieger des Lichts” von Pamala Palmer und “Wolf Shadow” von Eileen Wilks und “Die Herren der Unterwelt” von Gena Showalter!!! Auch ganz tolle Erotik-Fantasy-Gestaltwandler Reihen!

  78. ups, hatte erst nur ein paar der kommentare gesehen… naja, jedenfalls sind da noch ein paar reihen, die ich noch nicht kannte, also nächster lesestoff gesichert-DANKE!

Schreibe einen Kommentar