Facebook Seite Feed abonnieren

Literaturfest München vom 14. November bis 2. Dezember 2012

8. November 2012 | Von | Kategorie: Lesekreis, Literaturfestival, Literaturhaus München, München, Termine, Videos

Vom 14. November bis 2. Dezember 2012 wird das dritte Literaturfest München gefeiert. Rund 100 Autorinnen und Autoren gestalten das Kuratorenprogramm forum:autoren, die Münchner Bücherschau und das Fest-Programm des Literaturhauses München mit.

Thea Dorn tritt als Kuratorin des forum:autoren in diesem Jahr die Nachfolge von Ilija Trojanow (2010) und Matthias Politycki (2011) an. Unter dem Motto “Hinaus ins Ungewisse” will sie die Themen der Romantik in den Vordergrund stellen und hat vor allem Autorinnen und Autoren eingeladen, die sich nicht nur mit dem Hier und Jetzt auseinandersetzen. “Schriftsteller, Musiker, Philosophen sind heute noch Abenteurer des Geistes und des Herzens, kurz: Romantiker. Sie zeigen uns, dass es auch im 21. Jahrhundert mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als unsere Schulweisheit sich träumen lässt.

Die 53. Münchner Bücherschau will ihren Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Leseförderung setzen.

Nachfolgend eine Auswahl der erwarteten Autorinnen und Autoren

Martin Walser, Katja Eichinger, Til Schweiger, Isabel Abedi, John Lanchester, John Burnside, A.L. Kennedy, Felicitas Hoppe, Sibylle Lewitscharoff, Clemens J. Setz, Ursula Poznanski, Denis Scheck, Feridun Zaimoglu, Andreas Fröhlich, Rita Falk, Karen Duve, Eva Menasse, Harry Rowohlt, Vladimir Sorokin, Martin Suter, David Albahari, Christian Kracht, Juli Zeh, Jenny Erpenbeck, Anna Enquist, Cornelia Funke, Andreas Föhr, Bernhard Jaumann, Jürgen Dehmers, Wolfgang Hohlbein, Ursula Krechel, Alice Schwarzer, Konstantin Wecker, Rachel Ward und Elke Heidenreich.

Die Details können im Veranstaltungskalender eingesehen werden. Der Kartenvorverkauf ist bei allen Veranstaltungsorten und den München Ticket-Vorverkaufsstellen sowie telefonisch (089 / 54 81 81 81) oder online möglich.

Quelle: Literaturfest München

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar