Liebe Lesekreisler,

am 15.06.07 treffen wir uns um „Tannöd“ von Andrea M. Schenkel zu besprechen. Wir treffen uns wie üblich um 21 Uhr, diesmal bei uns. Nachfolgend eine Kurzbeschreibung des neuen Buches, viel Spaß beim Lesen. Liebe Grüße, Heike

Kurzbeschreibung
Sie nennen ihn nur noch den Mordhof, den einsam gelegenen Hof der Danners in Tannöd. Eine ganze Familie wurde in einer Nacht ausgelöscht, mit der Spitzhacke erschlagen. Gemocht hat sie kaum jemand, mürrische, geizige Leute waren sie und den ein oder anderen hat der alte Bauer wohl auch übers Ohr gehauen. Aber selbst die Kinder wurden grausam ermordet, und so geht die Angst um im Dorf, denn vom Mörder fehlt jede Spur. Unheimlich wird es, weil man jeden Schritt des Mörders mit verfolgt, ihn beobachtet bei seinen alltäglichen Verrichtungen, ohne seine Identität zu kennen. Die spannende Unruhe, die einen bis zum Ende nicht verlässt, löst sich erst auf, wenn das Mosaik komplett ist. Die Autorin legt mit ihrem Debüt nicht nur einen dramatischen, literarisch reizvollen Kriminalroman vor. Sie zeichnet schonungslos und eindrücklich das Porträt einer bigotten und ganz und gar nicht idyllischen dörflichen Gemeinschaft mit einem traumatischen Beziehungsgeflecht, das schließlich zum Mord führt. Dem Buch liegt ein ungeklärter Mordfall an einer Bauernfamilie zugrunde.

15 Gedanken zu „Neuer Termin 15.06.07

  1. Ich kann da leider auch nicht – wir fahren in Urlaub. Woher weiß ich eigentlich, wer da schreibt??

    Bin neu hier… 🙂

  2. Bin jetzt auch mit den Namen etwas überfordert. Eine Liste wäre
    echt gut. Ich hätte am 15.06. Zeit und Lust. Weiß jetzt nur nicht
    so richtig, welches Buch ich lesen soll. Habt Ihr Euch schon ent-
    gültig entschieden?

  3. Oups, the same procedure as every summer? Habe inzwischen drei Absagen, TinTin muss zum 40. ihrer Schwester, Gabriele ist in Italien und räkelt sich am Strand und dolce ist im hohen Norden beim Paddeln, rechne fest mit dem Rest von Euch. Es gibt Aperol Spritz 🙂

  4. Fritzi, es ist am 15., also am Freitag, habe mich total vertan. Bitte nicht am Samstag kommen, denn dann ist alle vorbei….

  5. Lieber Dolce, wieso angeb(lich)? Bist Du in geheimer Mission unterwegs oder ist Deine Angabe angeberisch ungenau?
    Wie auch immer. Viel Spaß! Ich werde Dich jedenfalls heute vermissen!

  6. Meine Güte, Mamalinde, jetzt machst Du mich aber misstrauisch. Ist unser lieber Dolce nun angeblich angeberisch unterwegs und wenn ja, wo steckt er dann, wenn seine Mission geheim ist? Hm….

  7. der * (stern) leitet entweder eine emotion, reaktion oder eine besondere betonung ein. es gibt ja nicht für alle dinge die man ausdrücken will hübsche kleine bildchen, oder? und so kann man es kurz ausdrücken. Ich bin übrigens wieder da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.