Kalteis Andrea Maria Schenkel gilt als die Überraschungsautorin des letzten Jahres, berichtet heute der Krimiblog. Nach ihrem fulminanten Debüt “Tannöd” folgt nun der zweite Streich: “Kalteis” erscheint am 15. August 2007 im kleinen und feinen Verlag → Edition Nautilus. Bereits einen Monat früher, ab dem 15. Juli 2007, gibt es exklusiv eine Vorabveröffentlichung und zwar auf der Internetseite der Berliner → Krimibuchhandlung Hammett. Christian Koch, Inhaber der “Hammett”-Buchhandlung, schreibt dazu:

In Würdigung und Wertschätzung der herausragenden schriftstellerischen Qualitäten der Autorin präsentiert die Krimibuchhandlung Hammett deshalb in Zusammenarbeit mit der Edition Nautilus in Hamburg ab Sonntag, dem 15. Juli diesen Roman in einer teilweisen Vorveröffentlichung. In den knapp vier Wochen bis zum Erscheinen des Buches werden die Leser unseres Internetmagazins unter www.hammett-krimis.de dann jeweils sonntags Gelegenheit haben, große Teile ihres neuen Meisterstücks “Kalteis” kennen zu lernen.

Diese Vorveröffentlichung verstehen wir als Hommage an eine hoffnungsvolle Autorin, auf deren Qualitäten wir schon sehr früh hingewiesen haben und deren neuer genauso außergewöhnlicher wie bestechender Roman unserer Meinung nach erneut das Zeug zu einem Bestseller hat. Denn nach ihrem großen Erfolg “Tannöd” erweist sich Andrea Maria Schenkel bereits mit ihrem zweiten Kriminalroman als Meisterin des Genres.

Auch “Kalteis” liegt ein authentischer Fall zugrunde, den die Autorin stilsicher bearbeitet: Johann Eichhorn wurde 1939 wegen vielfacher Vergewaltigung und Mord in München in einem Schnellverfahren verurteilt und hingerichtet. In der Figur des Josef Kalteis beschreibt die Autorin ihn und seine Opfer in schockierenden Porträts und erzählt von einer schicksalhaften Mordserie in Zeiten des Nationalsozialismus – der Zeit des großen Mordens.

Reichlich Vorschusslorbeeren für den neuen Roman und ein großer Erwartungsdruck, unter dem die Autorin stehen dürfte. Wie das ausgeht – ab dem 15. Juli wissen wir mehr. <- KrimiblogFundstücke eines Krimilesers – ist ein echter Tipp für alle Krimifans!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.