Grimme Online Award 2010: Engagement mit publizistischer Reife

Die Nominierungskommission für den Grimme Online Award 2010 hat aus den 2000 eingereichten Vorschlägen insgesamt 23 in ihrer Qualität herausragende Websites für die Endrunde ausgewählt. Am 11.05.2010 wurden die Nominierten in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung vorgestellt.

Die Nominierungen des diesjährigen Grimme Online Award werden am 16. Mai um 16.30 Uhr im 3sat-Magazin „neues aus der digitalen Welt“ vorgestellt. Informationen zur Sendung gibt es auf 3sat.
Die Gimme Online Award-Preisträger 2010 werden am 30. Juni bei der Preisverleihung in der Kölner Vulkanhalle bekanntgegeben.

Ab sofort ist die Wahlplattform für den Publikumspreis freigeschaltet: Auf der Website von  TV Spielfilm kann jeder Internetnutzer für seinen Favoriten unter den Nominierungen abstimmen und dabei auch an der Verlosung von zwei MSI® Wind U160 Netbooks teilnehmen.

Nominierte Grimme Online Award 2010

Kategorie Information

André Marty berichtet
Der Umblätterer – In der Halbwelt des Feuilletons
Fernsehkritik-TV
FuPa – das regionale Fußballportal
Soukmagazine
Thomas Trappe
TITEL – Kulturmagazin

Kategorie Wissen und Bildung

beroobi – Erlebe Berufe online!
Das Wunder von Leipzig
Ein Jahr auf dem Bauernhof
Little Berlin – Ein Dorf deutscher Geschichte
Not quite like Beethoven
WDR Klangkiste
Zeit der Entscheidung – Die Soap deiner Wahl

Kategorie Kultur und Unterhaltung

anders-anziehen
Das Rätsel Frau. Geheimnisse in den Bildern Botticellis
Frischfilm – Die Kurzfilmplattform des Schweizer Fernsehens
fussballwurst.de
NutriCulinary
retro-tv
vierundzwanzig.de

Kategorie Spezial

TINY TALES – Micro Fiction auf Twitter
ZEIT ONLINE

Quelle: Eliterator.de

5 Gedanken zu „Grimme Online Award 2010: 23 herausragende Websites nominiert

  1. Mensch, kein einizes Blog darunter, das ich lese. Und wie bitte, ich gehe auf TITEL, und es bespringt mich eine Reklame?! Hmpf.

  2. hi Anne,
    mir geht´s ähnlich. 😉 Ich kenne eigentlich nur Zeit Online und Tiny Tales. Boah, die Werbung auf auf TITEL Kulturmagazin ist echt der Hammer – entweder die haben die gerade jetzt wegen der Nominierung geschaltet oder aber vergessen sie rauszunehmen. 😆
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.