Facebook Seite Feed abonnieren

Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb von neobooks & Suite101

31. Mai 2011 | Von | Kategorie: Dies und Das, Lesekreis, Verlagsszene

Seit dem 19. Mai und bis zum 19. Juni 2011 kann jeder sein Schreibtalent unter Beweis stellen und am Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb zum “Tag des Schreibens” teilnehmen.

Der “Tag des Schreibens” ist eine Initiative von Suite101, einem Autorennetzwerk, dem mehr als 1000 aktive Autoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz angehören. Der Aktionstag soll einmal im Jahr dazu dienen, im hektischen Informationszeitalter inne zu halten und sich einen Tag lang zu bemühen, richtig zu schreiben und korrekt zu formulieren (Also, das 😉 und FYI mal sein zu lassen…) – und auch Lust am Fabulieren wecken.

Bei Suite101 publizieren sowohl Profis als auch Hobby-Schreiber. Ein vierzehnköpfige Redaktion betreut die Autoren. Redakteure lesen jeden Beitrag, geben Feedback und Verbesserungsvorschläge. Partner der Suite 101 sind die Autoren- und Lesercommunity neobooks.com, das Online-Magazin netzpiloten.de und das Online-Portal MSN.de.

Am 29.06.2011 findet nun der erste “Tag des Schreibens” statt. Was an diesem Tag konkret passiert, ist allerdings noch ein großes Geheimnis, das bald gelüftet werden soll.

Das erste Highlight rund um den “Tag des Schreibens” ist ein Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb unter folgenden Bedingungen:

Das Thema
Es gibt Tage, die verändern das gesamte Leben. Manchmal reichen wenige Buchstaben aus und schon ist nichts mehr wie vorher. Wir wollen Geschichten lesen, in denen ein geschriebenes Dokument und der Tag, an dem es geschrieben wurde eine wichtige Rolle spielen – das kann zum Beispiel ein Brief, ein Testament oder ein einfacher Zettel sein…

Die Teilnahme
Stellen Sie Ihre Kurzgeschichte bis spätestens Sonntag, 19. Juni 2011 in der Kategorie “Tag des Schreibens” auf neobooks ein und versehen Sie sie mit dem Stichwort “TdS”. Ihre Geschichte sollte maximal zehn Seiten lang sein. Zu den Teilnahmebedingungen: Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren. Pro Person darf nur eine Geschichte eingereicht werden.

Das Finale
Nachdem alle Beiträge eingereicht wurden, sucht die Jury – bestehend aus der Chefredaktion von Suite101, dem neobooks Lektorat und COSMOPOLITAN-Chefredakteurin Petra Winter, einer Patin der Initiative – die zehn besten Geschichten aus. Die Top 10 geben wir ab dem 28. Juni hier bekannt. Anschließend werden per User-Voting fünf Gewinner aus den Finalisten gewählt.

Der Gewinn
Die fünf besten Kurzgeschichten erhalten einen Verlagsvertrag und werden als neobooks eRiginals veröffentlicht. Außerdem erhalten die fünf bestplatzierten Autoren je einen nagelneuen Amazon Kindle eReader. Platz sechs bis zehn gewinnen je ein Buchpaket im Wert von ca. 50 Euro.

Das klingt doch wirklich spannend! Also, lasst euch alle von der Muse küssen und macht mit, denn verlieren kann man durch die Teilnahme rein gar nichts.

Schreibe einen Kommentar