Facebook Seite Feed abonnieren

Preis der Leipziger Buchmesse 2013: Die Preisverleihung im Überblick

18. März 2013 | Von | Kategorie: Leipziger Buchmesse, Lesekreis

Pünktlich um 16 Uhr eröffnete Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse seit 2004, die Preisverleihung zum Leipziger Buchpreis 2013. In den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung wurden die Literaturpreise in diesem Jahr zum neunten Mal vergeben. Die Auszeichnung ist in jeder Kategorie mit 15.000 Euro dotiert.

Leipziger Buchmesse 2013_Olvier Zille_1

Oliver Zille

Der neue Vorsitzende der Jury, Hubert Winkels, stellte im Anschluss sein Juryteam vor. Lothar Müller, Feuilletonredakteur der Süddeutschen Zeitung, René Aguigah, Abteilungsleiter Kultur und Gesellschaft beim Deutschlandradio Kultur, Daniela Strigl, Literaturwissenschaftlerin an der Universität Wien sowie die freie Literaturkritikerin und Journalistin Ursula März sind zum ersten Mal in der siebenköpfigen Jury vertreten. Eberhard Falcke, freier Literaturkritiker, und Martin Ebel vom Tages-Anzeiger Zürich gehören schon länger zum Team.

Leipziger Buchmesse 2013_Hubert Winkels_1

Hubert Winkels

Die 88-jährige Autorin, Essayistin, Herausgeberin und Übersetzerin Eva Hesse wurde in der Kategorie Übersetzung für ihr großes Übersetzungs-, Vermittlungs- und Erklärungswerk “Die Cantos” von Ezra Pound ausgezeichnet. Eva Hesse konnte den Preis leider nicht persönlich entgegennehmen. Sie überließ Heinz Ickstadt diese ehrenvolle Aufgabe.

Leipziger Buchmesse 2013_Heinz Ickstadt_1

Heinz Ickstadt in Vertretung von Eva Hesse

Eberhard Falcke verlas die Laudatio für Eva Hesse.

Leipziger Buchmesse 2013_Eberhard Falcke_1

Eberhard Falcke

Der Autor und Literaturkritiker Helmut Böttiger erhielt den Leipziger Buchpreis 2013 für sein Buch “Die Gruppe 47. Als die deutsche Literatur Geschichte schrieb” in der Kategorie Sachbuch. Er wirkte nicht nur erfreut, sondern auch ein wenig überrascht als er zum Podium ging. Die Jury lobte sein vielstimmiges, klug komponiertes Buch, in dem er die Geschichte der Neuformierung der Literatur und Erfindung des Literaturbetriebs in Deutschland nach 1945 mit dem Sensorium des Lesers und Kritikers – und mit den Mitteln der Literatur selbst erzählt.

Leipziger Buchmesse 2013_Helmut Böttiger_1

Helmut Böttiger

In der Kategorie Belletristik erhielt schließlich der 1971 geborene Berliner Autor David Wagner für seinen Roman “Leben” den diesjährigen Leipziger Buchpreis. Der autobiografische Roman handelt von der Organtransplantation seiner eigenen Leber. “David Wagners erfundener Leidensbericht – oder durchlittene Erfindung – führt eindrucksvoll mit Witz und Ironie, mit tapferem Trotz und Understatement – und mit Sinn für das Banale, die “kleinen Klinikfreuden”, alles, was den Kranken ans Leben bindet, und dazu gehört auch der Speisezettel, vor. Das selbstverständliche Nebeneinander von Leben und Tod, von Leichtsinn und schwerer Not, von Angst und Genuss macht den Krankenhausalltag aus,” heißt es in der Jurybegründung.

Leipziger Buchmesse 2013_Hubert Winkels und David Wagner_1

David Wagner

Ein glücklicher und seliger Gewinner.

Leipziger Buchmesse 2013_David Wagner_1

Die österreichische Literaturwissenschaftlerin und Jurorin Daniela Strigl, die unmittelbar zuvor mit dem Alfred-Kerr-Preis auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet worden war, verlas die Laudatio für David Wagner.

Leipziger Buchmesse 2013_Daniela Strigl_1

Daniela Strigl

Rowohlt Verleger Alexander Fest hatte ebenfalls allen Grund zur Freude.

Leipziger Buchmesse 2013_Alexander Fest und David Wagner_1

David Wagner und Alexander Fest

Die junge Autorin Lisa Kränzler war für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 auf der Shortlist nominiert. Ihr Roman “Nachhinein” erschien im Februar 2013 im Verbrecher Verlag.

Leipziger Buchmesse 2013_Lisa Kränzler_1

Lisa Kränzler

Die Literaturkritikerin Sigrid Löffler mischte sich unter das Publikum.

Leipziger Buchmesse 2013_Sigrid Löffler_1

Sigrid Löffler

David Wagner und Helmut Böttiger beim abschließenden Fotoshooting.

Leipziger Buchmesse 2013_David Wagner und Helmut Böttiger_1

David Wagner und Helmut Böttiger

Um 17.30 Uhr war die festliche Veranstaltungsstätte in der Glashalle auf der Leipziger Buchmesse schon fast wieder verwaist.

Leipziger Buchmesse 2013_Glashalle_1

Glashalle – Leipziger Buchmesse 2013

Alle ausführlichen Jurybegründungen zur Vergabe der diesjährigen Preise der Leipziger Buchmesse können hier nachgelesen werden.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar