Grenzübergänge
Zwanzig Jahre Mauerfall: Autoren aus Ost und West schreiben über die Grenze

grenzubergange1

„Die höchst unterschiedlichen Beiträge, die in diesem Band aufeinander treffen, öffnen jenen Raum, die Grenze – den Grenzraum, der trennend wirken sollte und zu dem doch beide Seiten gehören. Im Dazwischen, auf der Schwelle, hier befindet sich die Grenze; ihre Überwindung wie ihre Öffnung liegt im Erzählen.“ Julia Franck

Keinen Roman sondern eine Anthologie mit Geschichten von Marcel Beyer, Marica Bodrozic, Thomas Brussig, F.C. Delius, Günter Grass, Sarah Haffner, Thomas Hettche, Thomas Hürlimann, Franziska Groszer, Uwe Kolbe, Judith Kuckart, Dagmar Leupold, Emine Sevgi Özdamar, Annette Pehnt, Catalina Rojas Hauser, Claudia Rusch, Viola Roggenkamp, Ingo Schulze, Jens Sparschuh, Hans-Ulrich Treichel, Lothar Trolle und Roger Willemsen werden am 11.03. von Julia Franck als Herausgeberin im S. Fischer Verlag erscheinen.

Inhalt
Julia Franck, die achtjährig mit ihrer Familie die DDR verlassen hat, lädt zum zwanzigsten Jahrestag des Mauerfalls Autoren aus Ost und West ein, sich an die Grenze zu erinnern: Entstanden sind Geschichten, die an ehemalige Grenzorte erinnern, die von Angst und Wut erzählen, aber auch von Hoffnung und dem Triumph, diese Grenze überwinden zu können. Sie zeichnen ein Bild der konkreten Grenzorte, die heute vielfach nicht mehr sichtbar sind und sprechen von der Bedeutung des Eisernen Vorhangs als Hindernis, als Schwelle und als Verbindung zwischen Ost und West.

Julia Franck geht mit „Grenzübergänge“ auf Lesereise:

10.03.2009 um 20.00 Uhr – Lesung mit Julia Franck, Viola Roggenkamp, Marcel Beyer und Judith Kuckart
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstr. 2, Dresden
www.staatsschauspiel-dresden.de

11.03.2009 um 19.00 Uhr – Lesung mit Julia Franck, Claudia Rusch und Uwe Kolbe
Stadtbibliothek Leipzig
Oberlichtsaal/ 2.Etage
Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11, Leipzig

12.03.2009 um 10.30 Uhr – Lesung und Gespräch mit Julia Franck,
3sat
Messegelände/ Glashalle
Messe-Allee 1, Leipzig

16.03.2009 um 20.00 Uhr – Lesung mit Julia Franck, Emine Sevgi Özdamar und Ingo Schulze
Berliner Ensemble
Foyer
Bertolt-Brecht-Platz 1, Berlin

17.03.2009 20:00 Uhr – 20 Jahre Mauerfall – Julia Franck im Gespräch mit Thea Dorn u.a.
Historisches E-Werk
Waldseestraße 15, Baden-Baden
Veranstalter: SWR – Funkhaus

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten, Verlag: Fischer (S.), ab dem 11. März 2009 im Buchhandel, 19,95 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.