Unter dem Motto die „Buchfrage“ startete LovelyBooks am 04.05.2010 ein neues Projekt. Zur Einführung stellen sich im Mai und Juni 2010 „30 Tage – 30 Autoren“ den Fragen der interessierten Leserinnen und Leser.

„Nutzt es aus und fragt der wunderbaren Sibylle Berg doch mal ein Loch in den Bauch“, lautete dann auch der Startschuss für den 05.05.2010 von LovelyBooks via Twitter.

Viele folgten dem Aufruf und fragten Sibylle Berg Löcher in den Bauch. Dabei ging es „auch“ um Buchfragen, aber zusätzlich wollten die Fans wissen, ob sie einen Roller oder eine Harley bevorzuge, Denis Scheck in der Sendung „Druckfrisch“ das Ruder aus der Hand hätte nehmen können oder warum sie Theaterstücke schreibe.

Bis in den späten Abend beantwortete die Schriftstellerin Fragen nach ihren Buch-Favoriten, Figuren aus Büchern, die sie gerne selbst verkörpern würde, inwieweit sich ihre Literatur für Deutsch-Leistungskurse eigne oder ob sie an einem neuen Roman arbeite. Erstaunlich offen ging Frau Berg auf alle Fragen ein. Vielleicht müssen Autoren in der heutigen Zeit so „web-affin“ wie Frau Berg agieren. Man findet sie bei Facebook, Twitter (fast 1500 Tweets!) und auf ihrer eindrucksvollen Homepage.

Heute steht die Schweizer Schriftstellerin Milena Moser für Buchfragen auf LovelyBooks Rede und Antwort. Sie landete 1991 mit „Die Putzfraueninsel“ in den Bestsellerlisten. Im Februar ist ihr neuer Roman mit dem Titel „Möchtegern“ erschienen. Morgen kommt der Krimi-Autor Arno Strobel („Der Trakt„) zu Wort und danach der Komiker, Komponist, Musiker, Moderator und Journalist Wigald Boning, der Anfang März sein viertes Buch mit dem Titel „In Rio steht ein Hofbräuhaus: Reisen auf fast allen Kontinenten“ veröffentlicht hat.

„Was haben Ildikó von Kürthy, Sebastian Fitzek und Wolfgang Hohlbein gemeinsam“, fragt LovelyBooks in der Vorankündigung. Die Antwort lautet: „Sie werden gemeinsam mit weiteren 27 Bestsellerautoren mit uns 30 Tage lang die Einführung der Buchfrage auf LovelyBooks feiern.“

Was sie ebenfalls verbindet, ist die Tatsache, dass vor nicht allzu langer Zeit ein Buch von ihnen erschienen ist. Das Genre ist bunt gemischt; es werden Sachbücher, historische Romane, Krimis, Fantasy-Romane oder Jungendliteratur besprochen.

Das Konzept der „Buchfrage“ ist simpel und doch sehr komplex. LovelyBooks ordnet die Fragen und Antworten den Profilseiten der Autorinnen und Autoren zu. Parallel tauchen die Fragen und Antworten bei den besprochenen Büchern auf. Der User kann seine Frage frei in ein Textfeld formulieren und mit einem Klick absenden. Die Antwort kommt, falls gewünscht, per Mail.

Schon beim Anklicken der Maske öffnet sich das Feld und man hat die Möglichkeit direkt Autoren oder Buchtitel anzuhängen, um die sich die Frage dreht. Ebenfalls gibt es ein Auswahlkriterium für das entsprechende Genre. So fällt die anschießende Zuordnung relativ leicht. In Zukunft werden sicherlich nicht immer die Autorinnen und Autoren persönlich antworten, aber die Fragen erreichen zielgerichtet die große Buch-Community von LovelyBooks, und im Prinzip kann jeder eine Antwort verschicken.

LovelyBooks möchte mit der „Buchfrage“ Buchempfehlungen im Internet relevanter und persönlicher machen – und letztendlich natürlich den Buchmarkt ankurbeln.

Folgende Autorinnen und Autoren halten sich bis zum 02.06.10 für Buchfragen bereit:

04.05. – Bernhard Hoecker, 05.05. – Sibylle Berg, 06.05. – Milena Moser, 07.05. – Arno Strobel, 08.05. – Wigald Boning, 09.05. – Bernhard Hennen, 10.05. – Kai Meyer, 11.05. – Peter Probst, 12.05. – Annika Reich, 13.05. – Jörg Maurer, 14.05. – Amelie Fried, 15.05. – Bettina Belitz, 16.05. – Inge Löhnig, 17.05. – Kerstin Gier, 18.05. – Jan Seghers, 19.05. – Ursula Poznanski, 20.05. – Jürgen von der Lippe, 21.05. – Wolfgang Hohlbein, 22.05. – Sabine Thiesler, 23.05. – Oliver Uschmann, 24.05. – Ildikó von Kürthy, 25.05. – Sebastian Fitzek, 26.05. – Karla Schmidt, 27.05. – Lea Korte, 28.05. – Sebastian Glubrecht, 29.05. – Markus Heitz, 30.05. – Kristof Magnusson, 31.05. – Anette Göttlicher, 01.06. – Mia Bernstein, 02.06. – Dietmar Dath

Quelle: LovelyBooks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.