Wie Macwelt heute berichtet, hat Amazon den Preis für den E-Book-Reader Kindle 2 mit schwarz-weiß-Bildschirm um 70 US-Dollar auf 189 US-Dollar gesenkt.

Scheinbar setzten das iPad von Apple und zahlreiche Nachahmer Amazon in Sachen E-Book-Reader immer mehr unter Druck. Auch der Großverlag Barnes & Noble versucht sich mit Preissenkungen zu helfen, der E-Book-Reader Nook Wi-Fi + 3G kostet nun nur noch 199 US-Dollar.

Amazon hat den Preis für das Kindle 2 innerhalb eines Jahres schon zum dritten Mal gesenkt, im Februar 2009 war das Gerät für 349 US-Dollar auf den Markt gekommen, im Juli 2009 kostete es 299 US-Dollar und zuletzt im Oktober 2009 noch 259 US-Dollar. Neben der Kindle-Hardware bietet Amazon die Software für Ebooks kostenlos für mehrere Plattformen an, etwa Mac-OS X, Windows und natürlich für die iOS-Geräte Apples.

Quelle: Macwelt

6 Gedanken zu „Amazon senkt erneut den Preis für E-Book-Reader Kindle 2

  1. „Mit dem Kinde kann man ja nur lesen. iPad, ist eine klare Empfehlung!“
    Von Wegen! Die eBooks können weit mehr also „nur“ Lesen. Und auf dem iPad zu lesen ist nicht gut für die Augen und die Akkulaufzeit von einem eBook Reader wie z.B. dem Kobo Glo ist um 60 – 70 Stunden höher als bei einem Tablet wie z.b. dem ipad

    Hier mehr Informationen zu den aktuellen Test eBook Reader:

    http://www.test-ebookreader.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.