Facebook Seite Feed abonnieren

“Rock`n`Read” – Festival für Literatur und Rockmusik in München

27. März 2010 | Von | Kategorie: Lesekreis, Lesungen, München, Termine

Am 31. März 2010, findet um 20 Uhr im Ampere, München, das 1. Festival für Literatur und Rockmusik unter dem Motto “Rock`n`Read” statt.

Geplant sind Lesungen, Gespräche, Fotos und Live-Musik. Veranstalter ist Beatstories.de, das Online Magazin für Literatur und Rockmusik. Beatstories ruft alle Tanzmäuse, Ohrwürmer und Leseratten zum ersten Fest an der Schnittstelle zwischen Text und Klang, Ohr und Auge, Buch und Platte.

“Wer sich für die Musik von den Beatles bis zu den Kings of Leon und für die Bücher von Nick Hornby bis Frank Goosen interessiert, der ist her richtig. Ein Abend für Kopf und Beine, mit Momenten von Nostalgie und Überraschung, eine Reise vom Mainstream zur Avantgarde”, heißt es auf der Website von Beatstories.de. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Programm:

Live-Musik mit “Deadline”, der 14köpfigen Autorenband der Süddeutschen Zeitung.

Beat Stories.
Lesung mit Thomas Palzer, Hans Pleschinski, Asta Scheib und Nikolai Vogel.

Zwei Buchpremieren in München:

“Beatlemania. Ein Buch von den Fans für die Fans” (Hg. v. Thomas Kraft, Vorwort von Klaus Voormann) Gesprächsrunde.
Mit Jürgen Herrmann (Mr. Music von Bayern 3), Herbert Hauke (Rockmuseum), Arno Frank Eser (AZ-Journalist), Lisa Fitz (Kabarettistin), Roswitha Steinmann (Kauffrau und Fan)
Moderation: Dominik Schott (Ex-Xanadu-Moderator und Veranstalter der legendären Beatles-Nächte in der Muffathalle)
Kurzbeschreibung
Ein sensationeller Bildband von Fans für Fans, mit Insider-Stories, fantastischen Fan-Fotos, Dokumenten und Faksimiles: Als sie noch live auftraten, wurden sie von ihren Fans in einem Maße verehrt, wie es keiner anderen Popgruppe je zuteil wurde. Der Kult um die vier Jungs aus Liverpool hält bis heute ununterbrochen an. Die Beatles haben die Musik revolutioniert und die Menschen begeistert. Die Beatles und ihre Fans – das ist ein seit damals andauerndes Liebesverhältnis, fast schon eine Weltanschauung. In diesem aufwändig und liebevoll gestalteten Album wird diese besondere Beziehung dokumentiert mit vielen raren, zum Teil unveröffentlichten Fotos und Texten. Mit Texten von Wolfgang Becker, Horst Fascher, Lisa Fitz, Chuck Hermann, Jürgen Herrmann, Chris Howland, Klaus Kreuzeder, Gabriele Krone-Schmalz, Uschi Nerke, Abi Ofarim, Brian Parrish, Helmut Schmidt, Manfred Sexauer, Tony Sheridan, Pete York uvm. Fotos von Bubi Heilemann, Werner Kohn, Ulrich Handl, Rainer Schwanke, Frank Seltier, Günter Zint u.a.

Abi Ofarim: “Licht und Schatten”. Autobiografie.
Moderation: Martina Boette-Sonner (Bayerischer Rundfunk).
Kurzbeschreibung
Vom Weltstar in den Abgrund und zurück an die Spitze. Die Autobiografie des bekannten Sängers und Produzenten. Sie waren das erfolgreichste Gesangsduo der sechziger Jahre. Abi und Esther Ofarims Songs wie “Cinderella Rockefella” und “Morning of my Life” stürmten die Hitparaden, die Queen adelte ihn zum “Sir”, seine Konzerte in der Carnegie-Hall und der Royal Albert Hall in London waren ausverkauft – und dann der steile Absturz: Drogen, Partys, Affären, Millionenverluste. 25 Jahre herrschte Ruhe um den Weltstar, er managte seine Söhne Gil und Tal zu erfolgreichen Teenie-Stars, bevor er mit 71 Jahren sein Comeback startete. In seiner Autobiografie sind die Kraft und Intensität eines geläuterten Weltstars spürbar.

Helmut Ölschlegel (Bamberg), Journalist und Fotograf für Musik-Magazine wie “Good Times”, zeigt Highlights aus über 20 Jahren Konzertfotografie.

Ulrich Handl (München), Chronist der Münchner Clubszene der 60er Jahre, zeigt seine Schätze aus den Zeiten von “Big Apple”, “PN Hithouse” und Circus Krone.

Anschließend Classic-Rock-Party. Wer kommt mit? 😉

Quelle: Beatstories.de

Schreibe einen Kommentar