Twilight: Wer ist Bree Tanner?

Am 30.03.2010 hat Stephenie Meyer in einer Presseerklärung und auf ihrem eigenen Blog bekanntgegeben, dass am 05.06.2010 „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ in den Buchhandel kommt.

Twilight-Fans reagierten überrascht und auch ein wenig enttäuscht, da sie doch eigentlich auf die Nachricht über die Fortsetzung von „Seelen“ (The Host) oder „Midnight Sun“ (Edwards Sicht) gewartet haben – denn, wer ist Bree Tanner?

Aufmerksamen Lesern ist der Name „Bree“ in „Bis(s) zum Abendrot (Eclipse), dem 3. Teil der Twilight-Saga, vielleicht in Erinnerung geblieben.

In dem Kapitel „Spiegel der Zukunft“ taucht der Name Bree in einer grausamen Schlussszene nach dem siegreichen Kampf der Cullens und der Werwölfe gegen Victorias Armee auf.

Victoria, ein weiblicher Vampir, will sich an Edward Cullen rächen, weil der ihren Gefährten James getötet hat und dazu Bella umbringen. In Seattle stellt sie eine mächtige Armee von neugeboren Vampiren zusammen und hetzt sie auf Bellas Spur.

Um die zahlenmäßig überlegenen Gegner zu bekämpfen, suchen die Cullens nach Verbündeten. Als sich keine andere Vampirfamilie findet, die den Kampf gegen Victorias Armee aufnehmen will, schließen sie sich mit den Werwölfen rund um Jacob Black zusammen.

Victoria und ihre 19 neu rekrutierten Vampire sterben zerrissen oder zerstückelt und landen im Feuer – bis auf Bree.

Bree ergibt sich im Kampf. Sie ist etwa 15 Jahre alt, schmächtig, mit dunklen, halblangen Haaren. Die Iris ihrer Augen ist von einem erschreckend leuchtenden Rot. Sie verdreht wild die Augen und heult wie ein Tier. Ihre Züge sind von der Raserei und dem Durst nach Bellas Blut entstellt.

Carlisle versucht Bree zu beschwichtigen, er und Edward können sie aber vor Jane und weiteren Wächtern der Volturi, die mittlerweile den Kampfschauplatz erreicht haben, nicht retten.

Bei den Volturi handelt es sich um eine über tausend Jahre alte, im italienischen Volterra ansässige Vampirsippe, die darüber wacht, dass weltweit das Geheimnis der Vampire gewahrt bleibt. Jane kann anderen Menschen ohne jegliche Berührung massiven mentalen Schmerz zufügen und so zwingt sie Bree ihren Namen zu nennen. Danach beauftragt sie Felix, einen ihrer Begleiter, Bree zu töten. Auch wenn Bella, aus deren Sicht diese Szene beschrieben ist, nicht zusieht wie Bree stirbt, hört sie ein Jammern, ein ekelhaftes Krachen und Knacken und nimmt ein weiteres Mal den starken Geruch von Weihrauch wahr.

Die Geschichte um Victorias Armee der neugeborenen Vampire, die hinter Edward und Bella her sind, war ursprünglich nicht zur Veröffentlichung vorgesehen. Sie ist 2005 entstanden, als Stephenie Meyer an „Eclipse“ geschrieben hat. Nach Angaben der Autorin half das Skript den Darstellern während der Dreharbeiten zu „Eclipse“ zum besseren Verständnis ihrer Charaktere – insbesondere den Darstellern von Bree (Jodelle Ferland) und Victoria (Bryce Dallas Howard).

In „Bis zum Abendrot“ taucht die Figur der „Bree Tanner“ auf Seite 560 auf. 10 Seiten später ist ihr kurzes zweites Leben vorbei. Sie ist eine der wenigen Figuren von Victorias Armee, die namentlich benannt und in die Handlung eingeführt wird.

Da die „Twilight-Saga“ ausschließlich aus den Erzählperspektiven der Protagonisten Bella Swan und Jacob Black geschrieben ist, ist es schwierig für die Autorin Details zu beschreiben, die andernorts geschehen. In „Midnight Sun“ unternahm Stephenie Meyer den Versuch „Edwards Sicht“ darzustellen. Aus den bekannten Gründen hat sie das Buch nicht beendet. In „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ erhält der Twilight-Fan einen sekundären Blick auf einen Großteil der Handlung in „Eclipse“ und auf die Geschehnisse in Seattle. Er erfährt mehr über Victoria, ihren neuen Gefährten Riley, die Armee der neugeborenen Vampire – und eben Bree Tanner.

Vom 07.06. bis 05.07.2010 wird die Geschichte um „Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ in der Originalfassung auf der Website breetanner.com online zur Verfügung gestellt. Wie berichtet, erscheint die deutsche Version am 05.06.10 im Carlsen Verlag und ist für 15,90 Euro im Buchhandel erhältlich.

Quelle: Stephenie Meyer

[adsense format=bild]

239 Gedanken zu „Twilight: Wer ist Bree Tanner?

  1. ..Ich hätte eher gedacht dass es im 5 teil um Jacob und Renesmee gehen würde. Auf Bree wäre ich erstmals nicht gekommen, ich bin regelrecht bestürtzt, das es „nur“ um diese junge Vampirin geht 😀 Aber ich hoffe dass es noch einen weiteren teil geben wird, in dem es dann schließlich doch um Renesmee & Jacob geht! Ich habe bereits alle teile gelesen (und dass nicht nur 3 mal[jeden!]) und würde mich sehr freuen wenn es mit der Saga weiter gehen würde!

  2. Stimmt.. ich werde es mir auf alle fälle kaufen..
    Es ist blöd das ‚Midnight Sun‘ nicht raus gebracht wird oder das Stephenie es auch nicht weiter schreibt, obwohl ich das auch verstehen kann.. Möchte wissen welcher Idiot es war, der diesen ganzen mist gemacht hat..!

  3. Also Wikipedia schreibt „Midnight Sun – Edward auf den ersten Blick , welches den ersten Band aus der Sicht von Edward Cullen nacherzählt, existiert bisher ebenfalls nur in Manuskriptform. Eine Veröffentlichung ist nun aber wieder ausdrücklich angekündigt. Bisher wurden die ersten 12 Kapitel auf der Homepage von Stephenie Meyer veröffentlicht.“

    Die Worte „ausdrücklich angekündigt“ dürften den Fans also wieder Hoffnung geben.

  4. ich bin ein bisschen enttäuscht… ich wollte umbedingt einen weiteren biss-teil mit jacob, bella, renesmee u.s.w. … naja, trotzdem cool, ich hab das buch auch schon vorbestellt bei buecher.de … ich freu mich schon drauf!

  5. Ich weiß noch nicht ob ich mir das kaufen werde. Ich hätte auch lieber einen Teil mit Bella, Edward usw. gehabt. Ich warte erstmal bis es iwer anderes gelesen hat und dann werde ich es mir überlegen 😉

  6. Hey leute ich hab mal ne frage, lieg ich da falsch oder ist die bree die eine Vampierneugeborene die am ende doch noch umgebracht wird als sie da total verstört zwischen den Cullens usw. stitzt?

    LG B.

  7. @ dolcevita
    so ich hab den Anfang gemacht 😀
    ich hoffe die anderen kommen jetzt nach 😀
    gglg campi

  8. schnif ich dachte schon ich bin ganz alleine :C

    ne spaß
    aber cool das du da bist 😀
    gglg campi

  9. Es wär jedenfalls ziemlich blöd, wenn es nicht weitergehen würde mit Jacob und Renesmee 🙂 Ich liiiebe die zwei ღ..:)
    Also kann man ‚Midnight Sun‘ irgendwann mal kaufen, oder wie? Das ist komisch, weil ich auf Stephenie’s seite ( stepheniemeyer.com ) gelesen hab, dass sie in der Stimmung sei, das James alle Cullens getötet hätte (nach der Internet Veröffentlichung). Deshalb hätt‘ ich erst mal nicht damit gerechnet dass nun doch noch dieser teil rauskommen soll..
    Aber hoffen tu ich trotzdem 😀

  10. ich mein dasselbe wie ‚Ziemlicher stephenie meyer und twilight saga fan :]‘

  11. hey…
    I won’t buy the ‚Bree-Book‘. Its quite interesting how Bree thinks and what she experiences, but she is mentioned in the book only briefly, besides. I think Stephenie should further have worked on Midnight Sun, she knows that each of us waits for it. I understand completely that such a book cannot be written in one month.
    I wouldn’t have written a further book. Just because of fear, that the fans couldn’t like it. Okay I digress. Sorry So. To sum up: I don’t think that I’ll buy the book. I will presumably wait for a friend and borrow it then.
    Well. Now you know what I think.

    Greetings Lea

  12. willkommen @ all – schön, dass ihr hierher gefunden habt 😉

    @ Grit – ich kann mir einfach immer noch nicht vorstellen, dass SM Midnight Sun wirklich in absehbarer Zeit beendet und veröffentlicht.
    Die WELT Online hat ja zu Bree Tanner geschrieben: Meyer vermarktet Schreibübung als „Twilight-Roman“ 😉
    Ich glaube allerdings immer noch, dass die Story um dieses Mädchen aus Seattle ganz interessant sein kann. Abgesehen davon bin auch davon überzeugt, dass es so oder so ein Bestseller wird. Ihre Fans warten einfach sehnsüchtig auf etwas Neues von ihr.
    LG
    P.S.: bin übrigens ziemlich sicher, dass noch in diesem Jahr die Fortsetzung von „Seelen“ auf den Markt kommt…..

  13. @ Dolce: Ich kann der WELT nur beipflichten, okay für mich sind ja auch alle Twilight-Romane Schreibübungen. Aber davon ganz abgesehen werde ich das Buch auf jeden Fall auch kaufen und lesen, denn wie du glaube ich dass das alles sehr interessant werden könnte (ob dieses „interessant“ nun positiv oder negativ ist wird sich dann herausstellen).

    Das es ein Bestseller wird glaube ich weniger. Wie hier schon einige gesagt haben sind sie enttäuscht, dass es keine Fortsetzung zum 4ten Buch ist, oder eben das ersehnte Midnight Sun. Und viele meinten ja auch schon, sie kaufen es nicht, oder leihen es sich später einfach mal aus. Da wird es schwierig werden ein Bestseller zu werden.

    Zu Midnight Sun: Ich kann für die Richtigkeit der Wikipedia-Einträge nicht garantieren und viele offizielle Stimmen sagen ja auch, dass es wohl eher nicht rauskommen wird. Ich persönlich finde dieses Buch auch vollkommen überflüssig, dann kann sie ja gleich alle Bücher noch mal aus der Sicht von Edward schreiben und dann aus der Sicht von Jacob und dann aus der Sicht von Charlie und dann …

    Außerdem könnte es sich als schwierig gestalten ein Buch zu verkaufen, dass ohnehin schon zur Hälfte im Internet herumschwirrt. Dann soll sie lieber wenn sie Zeit hat die weiteren Kapitel als Leckerlie für ihre Fans schreiben.

    Mit „Seelen“ hab ich mich noch nicht groß beschäftigt, bis auf die Tatsache, dass Stephenie Meyer wohl eine Leidenschaft für Dreiecks-Beziehungen hat und dass seid einer Weile schon eine Verfilmung galant ist.

  14. Also ich muss sagen, dass mich das neue Buch über Bree jetzt mal überhaupt nicht reizt! Obwohl ich Twilight-Fan bin. Ich glaube auch nicht, dass ich es lesen werde. Dann müsste es schon Hammer sein, damit es mir schmackhaft gemacht wird.
    Zu Midnight Sun: Ich denke, SM wäre ganz schön blöd, wenn sie nicht daran weiterschreiben würde! Gerade weil schon 12 Kapitel veröffentlich wurden, sind die Fans ganz scharf darauf.
    Grit, ich weiß ja, dass du den Twilight-Büchern negativ gegenüberstehst, aber hast du die 12 Kapitel eigentlich gelesen? Denn dieses Buch aus Edwards Sicht ist überhaupt nicht überflüssig. Ich finde es sogar noch spannender als die Twilight-Bücher aus Bellas Sicht. Es wird schon in diesen 12 Kapiteln deutlich, welchen Kampf Edward innerlich kämpft, ich fand das sehr interessant. Es ist spannend, schon ein bekanntes Buch aus einer anderen Sicht zu lesen. Ich finde das Buch über Bree überflüssig aber nicht Midnight sun.

  15. @ Lilli: Nein, ich habe die 12 Kapitel von Midnight Sun nicht gelesen, das erwähnte ich an anderer Stelle jedoch bereist. Es gefällt mir einfach nicht Kapitel im Internet zu lesen oder mir ausdrucken zu müssen. Sollte es wirklich einmal als Buch erscheinen denke ich darüber nach es zu kaufen, aber nicht auf diese Weise. Aber um ehrlich zu sein reizt es mich gar nicht mir noch mehr von Edwards innerlichem Zwiespalt anzutun, er ist für mich einfach ein uninteressanter Charakter.

    Brees Geschichte interessiert mich gerade weil sie eine der wenigen Figuren ist die im Laufe diese 4-Bändigen Serie stirbt und ich bin gespannt wie Stephenie Meyer das darstellen wird.

  16. @Grit
    Ich hatte das mit den 12 Kapiteln noch im Hinterkopf, aber ich war mir nicht mehr sicher.
    Ja, da würde ich mal sagen, da gehen unsere Interessen doch sehr auseinander, weil ich finde, dass Edward sehr wohl ein interessanter Charakter ist. Vor allem ist er ja auch eine Hauptfigur. Die Bree interessiert mich nicht, da sie für die Geschichte von Twilight nicht wichtig ist. Sie ist eine Randfigur.
    Da hätte ich es interessanter gefunden, wenn SM ein Buch über die Volturi und die Entstehung ihrer Gesellschaft geschrieben hätte. Oder über das erste Zusammentreffen der Cullens und der Werwölfe.

  17. Um mich auch mal, oder wieder, in die Diskussion einzumischen, ich finde die Figur der Bree immer noch sehr uninteressant, und ihre Geschichte einfach unwichtig und das Buch total überflüssig. Aber in einem muss ich Dolce recht geben. Die Ereignisse in Seattle können ja nicht von den Cullens oder Bella berichtet werden. Aber hätte SM dann nicht lieber die Geschichte des Riley schreiben können? Die Figur, oder den Charakter find ich persönlich wesentlich interessanter. Seine Beziehung zu Vikoria, seine Hörigkeit ihr gegenüber, oder wie die Armee der “ Neugeborenen“ erschaffen und aufgestellt wurde. Sein Besuch in Forks und und und. Daraus hätte sich was machen lassen. Die Bree war ja nur eine von vielen, die zufällig am Ende des Kampfes übriggeblieben ist.
    Und Midnight-Sun halte ich überhaupt nicht für überflüssig!!! Ich finde es, wie Lilli schon sagt/schreibt, spannend ein Buch aus einer anderen Perspektive zu lesen.

  18. huhu Angie,
    aber ja, die Geschichte von Viktoria und Riley wird mit Sicherheit einfließen. Bree kann sie ja aus erster Hand erzählen. Es geht ja um das kurze „zweite“ Leben der Bree Tanner und das hat sie ja nur als „Vampirin“ und eben in Begleitung von Viktoria und Riley „erlebt“. Wem der Schreibstil von SM gefällt, und das sind ja Millionen überzeugte Fans, dem wird mit Sicherheit auch dieses Buch gefallen…
    LG 😉

  19. Also ich muss Dolce auch in beidem Recht geben. Aber trotzdem, finde ich, dass ihre vier Twilight Bücher wesentlich interessantere Geschichten hergegeben hätten, als die von Bree und ihrem Umfeld. Dann muss ich auch noch sagen, dass ich Bücher, bei denen ich das Ende schon kenne, überhaupt nicht gerne lese.

  20. Theoretisch könnte die Geschichte um Bree nur der Anfang vieler kleiner Kurzgeschichten rund um die Vampirwelt von Meyer sein, die wich finde, sehr viel Potenzial hat, das in den 4 Bänden einfach nicht ausgeschöpft wurde. Wie Angie zB sagte die Geschichte der Volturi. Ebenso würde mich die Herkunft von Alice interessieren.

    Beim Schreiben geht es meist nicht um bewusst getroffene Entscheidungen, man lässt sich als Schreiber von der Geschichte treiben und die Figuren kommen von selbst und erzählen ihre Teil. Brees Geschichte hatte ihren Anfang als kurze Erzählung die sich Meyer als Notiz gemacht hatte und daraus wurde diese kleine Büchlein (224 Seiten sind für mich ein Büchlein^-^). Wie Dolce schon meinte wird sicher auch die Geschichte von Victoria und Riley mit einfließen. Aber Bree (wie auch Bella) kommen mir wie sehr passive Figuren vor, die im Strom der Geschichte mitgerissen werden, satt ihn aktiv zu verändern, so wie Victoria und Riley es tun. Bree ist ein Mädchen, dass in diese ganze Geschichte, in diesen kleinen Krieg einfach hineingestolpert ist und zu einem blutdüstenden Vampir wurde. In dieser Geschichte werden wir erfahren wie normal Leute zu Vampiren werden und wie ihr Empfindungen dabei sind. Bella stellte sich ja als eher außergewöhnlicher Jungvampir heraus, dadurch, dass sie ihre Kräfte auf Anhieb kontrollieren konnte.

  21. @Grit
    Ja, das mit den Kurzgeschichten rund um Twilight könnte gut sein. Könnte ich mir auch vorstellen. Wie gesagt, die Volturi-Entstehung würde mich interessieren oder auch die Vorgeschichte von Alice und Jasper wären sicher sehr interessant, oder auch die von Carlisle.Lassen wir uns einfach mal überraschen. Aber trotzdem reizt mich die Geschichte von Bree überhaupt nicht.
    Deinem Eindruck, dass Bella eine passive Figur in den Büchern darstellt, kann ich aber nicht folgen.

  22. ja das find ich auch.
    aber mich reizt des schon da mal zu erfahren was in der zeit victorias agegangen ist und so

  23. @ Grit
    was ich aus deinen kommis nicht rauslesen konnt ist, wie du zu den Twilight büchern stehst
    findest du sie gut oder ehr nicht? ab und an hatte ich den eindruck du findest die bücher nicht ganz so toll.

    @ alle
    ja die geschichten von ALic, Carlisle etc. würden mich mehr interessieren als das buch über bree obwohl es mich jetzt dann schon mehr juckt dieses buch zu kaufen vor allem da ihr mich mit euren kommis zu nachdenken gebracht habt. und ich mich jetzt echt frag was alles in dem buch steht.

    gglg campi

  24. @ campi: Ich mag die Bücher nicht, habe sie aber gelesen um mitreden zu können und weil ich hoffte, sie würden am Ende doch noch interessant werden.
    Es freut mich jedoch sehr, dass dich diese kleine Unterhaltung hier dazu angeregt hat das Buch zu kaufen. Wenn es am Ende doch schlecht ist kann man ja wieder verkaufen ^-^

    @ Lilli: Mit passiv meine ich, dass sie, wie ein Blatt im Wasser, durch die Geschichte schwimmt aber sie nicht aktiv beeinflusst. Bella reagiert erst immer dann, wenn irgendetwas passiert ist, aber sie wird selten von selbst aktiv.

  25. @Grit
    Also ich weiß nicht, ob wir die selben Bücher gelesen haben! Ich finde, dass Bella doch sehr aktiv in dieser Geschichte ist und auch sehr viel in Bewegung setzt. In vielen Dingen ist doch wohl Bella die treibende Kraft und nicht irgend jemand anderes. Vielleicht solltest du die Bücher doch noch einmal aufmerksam lesen. Beim ersten Mal ist mir auch so einiges durchgegangen.

  26. @ Lilli: In diesem Leben werde ich mir die Bücher ganz sich nicht noch ein zweites Mal antun. Aber wie so viele andere Themen auch ist Bellas Passivität (ob nun vorhanden oder nicht) Auslegungs- und Geschmacksache.

  27. Es tut mir leid, dass du in deiner Meinung so festgefahren bist. Ich frage mich nur noch, wenn dir Twilight und der Schreibstil von Frau Meyers so gegen den Strich gehen, warum du dir dann noch das Buch über Bree antun willst. Nur um mitreden zu können oder um es mies zu machen?

  28. Ach Lilli, ich bin es Leid, dieses Thema immer wieder aufzurollen. Auf diese Fragen hab ich dir doch schon die Antwort gegeben und ich fange nicht noch einmal von vorne an, denn du bist genauso eingefahren in deiner Meinung wie ich, folglich werden wir nie auf einen grünen Zweig kommen.

  29. Steht nicht eigentlich die Geschichte von Carlisle, Jasper und den Anderen schon in den Büchern? Ich meine ja, vielleicht nicht so ausführlich, aber doch sehr nachvollziehbar. Und besteht nicht die Gefahr, wenn ich eine gute Geschichte dermaßen zerpflücke, in Kurzgeschichten über Personen, die eh nur eine gewisse Form von Randfiguren sind, daß ich dann etwas „zerschreibe“? Ach Grit, was ich nicht verstehe, wenn dir die Bücher nicht gefallen haben, warum hast du nicht nach dem Ersten aufgehört? Ich meine nur um mitreden zu können, hätte doch eine Kurzfassung aus dem Netz genügt, oder nicht? Wenn mir ein Buch gar nicht gefällt, sei es die Story oder der Stil des Autors, quäle ich mich auch trotzdem durch, weil ich keine ungelesenen oder nur angelesene Bücher mag oder habe. Aber ich würde niemals auch noch die folgenden Teile lesen, weil ich mich unterhalten und nicht quälen möchte. 😉

  30. @ Angie & Lilli: Ich habe die Bücher gelesen weil sie mich tatsächlich interessiert haben und weil ich bis zum Schluss daran geglaubt habe, dass sie noch spannen werden. Und genauso ist es nun auch mit Bree, ich hege die Hoffnung es könnte nett werden. Wie ich oben (Beitrag 28) schon erwähnte gäbe es einige Themen, die in dem Buch vorkommen könnten und interessant zu sein scheinen.

    Und außerdem, wenn ich von Twilight-Fans (nicht nur auf diese Plattform hier bezogen) gefragt werde „Hast du das Buch überhaupt gelesen?“ und ich dann antworte „Nö, hab mir ne Zusammenfassung bei Wiki durchgelesen“ was denkt ihr wie mich dies Leute verbal in der Luft zerreißen?
    Hinzu kommt, dass ich nicht zu den Leuten gehöre, die über Bücher urteilt die sie nicht gelesen hat, ich hasse das bei anderen, also ist klar, dass ich selber das nicht mache.

    Ich hoffe Eure Neugier ist damit gestillt und wir können wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen.

  31. @ grit und lili
    hatte ihr diese diskussion schön öffters ?
    es hatte sich so angehört wie ein altes ehepaar 😀

    ja das finde ich auch doof, also das urteilen über sachen von denen man keine ahnung hat.
    in meiner klasse hat sich mal einer über … harry potter glaube ich wars… beschwert oder irgend einen blöden kommi dazu abgegeben und als ich ihn,
    die alle bücher von h.p gelesen habe
    fragte was er den meine,
    sagt der doch, ja im film da war das so …
    und ich dacht nur,
    ach noch so einer der nur den film geguckt hat und jetzt über alles bescheid weiß und sich bestens auskennt.
    als ich ihm dann sagte das es im buch total anders war hat er nur noch gemeint wer ließt den heute schon bücher wen er es im kino oder i-net anschauen kann.

    gglg campi

  32. @Campi
    Ja diese Diskussion hatten wir schon einmal. Grit kann Twilight nicht leiden, oder findet sie nicht gut und ich liebe sie halt. Grit und ich haben darin so unterschiedliche Auffassungen, dass man fast denken könnte, dass wir verschiedene Bücher gelesen haben. Da Grit mir Twilight nicht ausreden kann und ich sie ihr nicht einreden kann, lass ich die Diskussion jetzt auch sein. Weil wir doch auf keinen gemeinsamen Nenner kommen können.

  33. @ Lilli: „Da Grit mir Twilight nicht ausreden kann …“ hab ich nie versucht, es geht mir lediglich darum die ganze Geschichte von einer anderen Seite zu beleuchten.
    Aber du hast Recht, wir werden nie auf einen grünen Zweig kommen, du wirst Twilight nie kritisch sehen und ich werde weiterhin gute Vampirbücher immer vorziehen.
    Aber ich bin mir auch sehr sicher, dass du Lilli und auch Angie zu den Leuten gehören würde die sofort sagen würden „Du hast die Bücher nicht gelesen, dann kannst du das gar nicht beurteilen.“

    @Campi: Ja, genau diese Einstellung finde ich ganz furchtbar. Darum lese ich die Bücher auch um wirklich mitreden, beurteilen und meine Meinung daraus zu ziehen. Man kann ein Buch nicht nach einer Zusammenfassung bei Wikipedia beurteilen und schon gar nicht nach dem Film, denn da wird ja so viel verändert und gekürzt, dass man oft nur schwer die Story des Buches erkennt.

  34. @Grit
    Wie kommst du denn auf diesen Trichter. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sagen würden, dass du das Buch nicht gelesen hast und es nicht beurteilen könntest. Ich glaube, dass wir nicht so kontrovers diskutieren könnten, wenn du die Bücher nicht gelesen hättest. Jemand, der die Bücher nicht gelesen hat, käme wohl auch kaum auf die Idee, hier Kommentare abzugeben.
    Und wenn du denkst, dass ich nur Twilight lese, bist du auch auf der falschen Fährte, es gibt auch für mich andere Vampir-Bücher, die ich Twilight vorziehe, da sie meinen Vorlieben und meinem Geschmack mehr entsprechen als Twilight. Ich brauche Twilight auch nicht kritisch zu sehen, da ich in die Bücher nicht soviel hinein interpretieren wie andere. Für mich ist es eine schöne, unterhaltende und fesselnde Liebesgeschichte. Nicht mehr und nicht weniger! Das ist für mich auch die Hauptaufgabe von Büchern, sie sollen mich unterhalten, fesseln und für einige Zeit vom Alltag ausspannen lassen. Ich leite daraus keine Weisheiten oder Verhaltensweisen für mein Leben ab.

  35. @Lilli: Es ging darum, dass man solche schönen Diskussionen nicht führen könnte, wenn man das Buch nicht gelesen hat und dass viele Twilight-Fans einen in Grund und Boden komplimentieren wenn man nur eine Zusammenfassung gelesen hat und glaubt alles zu wissen. Schön, dass du nicht zu diesen zählst.
    Und es gibt viele Anti-Twilighter, die in sämtliche Foren gehen und erzählen wie bescheuert Twilight doch ist obwohl sie selbst es nicht gelesen haben. Diese Leute kommen sehr wohl auf die Idee überall Kommentare abzugeben.

    Ich weis, dass du dich auch für andere (Vampir) Bücher begeisterst, auch wenn ich nicht immer Kommentare abgebe lese ich doch sehr viele Beiträge auf diesem Board.

    Ich bin, für mich selbst, zu dem Schluss gekommen, dass ich einfach eine andere Auffassung von Liebe, Freundschaft, Familie und freien Willen haben als wie diese Attribute in den Twilight-Büchern dargestellt werden.

  36. Mit Leuten, die diese oder andere Bücher nicht gelesen haben, würde ich überhaupt nicht so diskutieren. Wenn sie nicht wissen von was sie reden, interessiert es mich auch nicht, was sie reden.
    Ich kenne ja deine Auffassung von Liebe, Freundschaft, usw. nicht. Ich kann nur sagen, dass ich seit über 27 Jahren mit meinem Mann glücklich bin, viele sehr gute Freunde habe und eine Familie, die zusammenhält. Ich habe schon einige Schicksalsschläge in meinem Leben verkraften müssen und ich weiß was gute, starke, bedingungslose Freundschaft und Liebe sind. Und ich kann nicht sagen, dass die Twilight-Attribute diesen Erfahrungen entgegensprechen.
    Aber wie schon gesagt, du hast die Bücher und die Gefühle die darin zum Ausdruck gebracht werden sollen, anders empfunden als ich. Also ist es müsig darüber weiter zu diskutieren.

  37. @ lili da bin ich ganz deiner meinung ich zerpflück bücher auch nicht in alle einzelheiten sie müssen mich einfach nur unterhalten

    was für bücher meint ihr zwei denn
    ich suche immer nach büchern die ich noch auf meine leseliste setzten kann

    campi

  38. @Campi
    Wie alt bist du denn eigentlich. Vielleicht hast du es ja mal auf der Twilight-Seite erwähnt, aber es ist mir leider entfallen.

  39. Tadaaaa…krabum..Da isse wieder.
    @campi
    Diese Diskusionsdebatte hatten wir alle schon.
    Und glaub mir,du als Twilight-Fan möchtest das nicht.
    Tu es dir nicht an.
    Es prallen hier zwei verschiedene Welten aufeinander.Obwohl ich für meinen Teil noch
    immer nicht verstehe warum !
    Auf dieser Seite soll doch über das kurze Leben von Bree diskutiert werden und nicht mit oder über
    jemanden der sehr negativ zu diesen ganzen Büchern eingestellt ist.
    Sowas ist für mich undiskutabel.
    Also ich werde mir das Buch anschaun und kurz reinlesen.Sollte es mir dann gefallen werd ich es mir kaufen.Sollte es mir nicht gefallen werde ich das in einem kleinem Kommi sagen und das wars.
    Ich muss darüber keine Grundsatzdiskusionen führen,nur weil evtl andere Leute
    anderer Meinung sind.

  40. Hallo Kerstin-Hase!
    Also ich bin immer noch der Meinung, dass das wahrscheinlich ein Buch ist das die Fan-Welt nicht unbedingt braucht. Aber ich werde es so halten wie du. Ich lasse mich überraschen und schau mal wie es so ist.

  41. Ich habe gerade gelesen, dass das Buch eine gebundene Ausgabe ist, was den hornenden Preis von 15,90 Euro erklärt. Aber lohnt es sich denn überhaupt ein Buch mit 224 Seiten als gebundene Ausgabe heraus zu bringen (nur damit man, wie ich vermute, ein Jahr später eine Taschenbuchausgabe auf den Markt werfen kann) ???

    Zum Vergleich:
    „Bis(s) einer weint: Die große Stephenie-Meyer-Parodie: Eine Belle- und Edwarz-Roman“ umfasst 208 Seiten und kostet 8,95 Euro.

  42. also mich reizt das buch auch.. Midnight sun zwar auch, aber ich kann sie auch verstehen, wrm sie das buch net mehr weiter schreiben will..

    @Lea :
    Hey Lea!
    I understand your opinion in well with the new book by Stephenie Meyer. But I still think that I’ll buy the book. I would like to know that is how it was Victoria, I mean whether it is right about them not to think so well, because something needs to be taken in it, and that Victoria’s feelings!
    Well, I beg you, write me back!
    Until then, many greetings from me!

  43. @ Grit, campi,lilli und etc:
    die Geschichten von Carlisle, Alice, Jasper, Edward, Esmè, Rosalie und auch Emmet und Bella wurden bereits in den 4 teilen erzählt, es würde nix bringen darüber noch Kurzgeschichten zuschreiben, schließlich weiß JEDER twilight-saga-freak es schon..!!

  44. da hatt‘ *Jacob & Renesmee Fan* vollkommen recht! ich meine, was sollte denn bitte noch das bringen? Nischt! Also, warum sollte Stephenie dann das noch tun? das wäre nur Geldmacherei und ich glaube nicht das sie so etwas tun würde oder wird !

    -> Team : Jacob & Renesmee Fan ღ !!!!!

  45. @Jacob & Renesmee Fan
    Entschuldigung!!!!
    Ich habe ja nicht gesagt, dass die SM das machen soll. Man hat nur mal darüber die Gedanken schweifen lassen. Wobei ich eigentlich sagen muss, so eine Kurzgeschichte über die Volturi und die Gesellschaft die sie aufgebaut haben und wie die Vampir-Gesetze entstanden sind würde mich schon auch interessieren. Wäre sicher auch spannend zu lesen.
    Natürlich hat man in den 4 Teilen schon über die Vorgeschichten von den Cullens gelesen, die sachen sind nachvollziehbar erzählt worden. Aber mich hätte halt eine Kurzgeschichte über eine dieser Personen mehr gereizt als die jetzt über Bree. Ich habe ja auch geschrieben, dass ich jetzt aber mal abwarte, was dort so zu lesen ist und mir dann überlege, ob ich es mir kaufe.

  46. @ Ziemlicher stephenie meyer und twilight saga fan und Jacob & Renesmee Fan ღ:
    erstes gebe ich Lilli recht, es wird hier ja nur gemutmaßt was man als Leser der Bücher gerne mehr wissen würde. Zweitens finde ich, dass über Alice nicht wirklich viel erzählt wird, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern wer sie zum Vampir gemacht hat, ect. Mag auch daran liegen dass ich kein „twilight-saga-freak“ bin ^-^

    Da vor den Volturi, diese Rumänischen Vampire ja mehr oder weniger über die Vampir-Welt herrschten wäre es auch für mich interessant zu erfahren wie es zu deren Fall kam und schließlich zur Machtergreifung durch die Volturi.

    Mit Geldmacherei hat dies übrigens nichts zu tun, schließlich verdient die gute Frau mit schreiben ihr Geld und viele andere Autoren habe gleichsam Nebenerzählungen zu ihren Hauptwerken verfasst.

  47. Hey Jacob and Renesmee Fan: Well its nice to hear that somebody is glad about my answer. =))
    I have to say that I didn’t understand everything you wrote, but I hope my answers are the way you want them. =)
    I’m curious about what Victoria told the new borns. Or how or why Ridley has fallen in love with her. If it’s described in the book. But there is one thing I would like to ask you: What do you mean with: ‚…because something needs to be taken in it‘ ?

    I would be also glad about an answer. =))
    Lots of love to everybody.
    Lea

  48. Ich frage mich ernsthaft warum Leute Geld ausgeben für Bücher
    die sie schrecklich,langweilig oder was auch immer finden.
    Wo sie die Charaktäre langweilen oder der gesamten Inhalt.
    Nur, um auf genau den Seiten,die dieses Thema behandeln
    negativ zu schreiben?
    Es gibt doch dafür ganz spezielle Seiten,da wo gelästert wird auf
    Teufel komm raus.
    Man sollte doch denken,diese Leute wären so schlau und das sie
    wüsten das sie mit ihrer Meinung nur anecken?
    Naja,manche brauchen das wohl. Aber warum?
    Liegt wahrscheinlich nicht in meinem Naturell das zu verstehn…. 😀

  49. @ Grit
    Doch es steht in dem ersten oder zweiten Buch, wer Alice zum Vampir gemacht hat. Der wurde dann von James getötet. Soweit ich mich erinnern kann.

  50. Also, wenn ich mich richtig erinnere wurde Alice von ihrer Familie, wegen ihrer Gabe, in eine Anstallt gesteckt und dort von einem älteren Vampir entdeckt. Er muss sich um Alice gekümmert haben und dann hat James sie irgendwie entdeckt. Der ältere Vampir hat Alice dann verwandelt, damit James sie nicht töten kann und wurde selbst von James ermordet. Aber ein Name wurde nicht genannt. Alice hat dann auf Jasper gewartet oder ihn gesucht, weil sie ihn in ihren Visionen gesehen hat und dann ist sie mit ihm zu den Cullens, die sie auch gesehen hat.
    Also ich finde, da wären schon genug Ansatzpunkte für eine Kurzgeschichte. Diese Geschichte würde mich schon viel mehr interessieren als die von Bree, da Alice ja schon ein außergewöhnlicher Vampir gewesen sein muss, bevor sie die Cullens fand. Also ich fände das sehr interessant. Die jeweilige Geschichte von den anderen Cullens wurde ja schon ein bisschen ausführlicher erzählt.

  51. @ Kerstin: Und ich frage mich ernsthaft warum mache Leute immer weiter auf Themen herumhacken müssen, die längst abgeschlossen sind. Aber mache Leute brauchen das wohl, liegt nicht in meinem Naturell das zu verstehen.

    @ Angie & Lilli: Danke für die Aufklärung, aber genau das meine ich. Über Rosalie und Jasper wurde im 3ten Band sehr viel erzählt, über Carlisle wurde auch immer wieder erzählt, ebenso Edward. Aber Alice und auch Emmet kamen irgendwie zu kurz.

  52. @all
    Ich finde auch, dass wir das Thema, warum man/frau nun Twilight-Bücher liest oder gelesen hat, nun abschließen sollten. Unter uns, liebe Grit, ich hätte mir Band 2-4 auch nicht gekauft, wenn es mir absolut nicht gefallen hätte. Ich kann aber mit deiner Einstellung gut leben. Abgesehen davon weiß ich ja, dass du ein absoluter „Vampir-Freak“ bist und bin fest davon überzeugt, dass dich die Bis(s)-Geschichten insgeheim schon aus aus diesem Grund gelockt haben. 😉

    Aber zurück zu Bree Tanner: In den USA soll das Buch nur 7,69 Dollar kosten, das finde ich durchaus angemessen, abgesehen davon soll ja 1 Dollar davon ans „Rote Kreuz“ gespendet werden. Weiterhin wird die komplette Geschichte für einen Monat, ab dem 07.06., auf breetanner.com zum Lesen zur Verfügung gestellt.

    Dass der deutsche Carlsen Verlag dafür 15,99 Euro verlangt, grenzt schon an Wucher!!! Das Buch wird als Hardcover sicherlich wunderschön ausfallen. Die lassen sich ungewöhnlich viel Zeit mit der Veröffentlichung des Covers, d.h. die Gestaltung ist bestimmt sehr aufwendig. Trotzdem, entweder der Verlag hat Unsummen für die deutschen Rechte bezahlt, oder da geht es wirklich um den großen Gewinn. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Fans das Buch kaufen – und leider viel zu viel dafür bezahlen!
    LG und Peace 😉

  53. @ Dolce: Ja, genau deswegen hat mich die Geschichte gelockt ^-^. Und ich muss ja auch sagen, dass, das erste Buch wirklich gut war und ich hofft es würde auf diesem Level weiter gehen, aber irgendwie wurde der Schreibstiel und die Geschichte von Buch zu Buch schlechter. Aber da ich sie nun schon gekauft hatte, warum sollte ich sie nicht lesen.
    Aber gut, lieber das Thema endlich abschließen. ^-^

    Zu Bree: 7,69 Dollar sind ein absolut akzeptabler Preis vor allem wenn man da auch noch was Gutes tun kann. Vom Grafischen her sind die deutschen Cover schon um einiges aufwendiger als die Amerikanischen vor allem weil wir auch diesen Sonderdruck mit den Blättern und anderen Mustern auf dem Cover haben, die ich auch auf diesem Buch vermute. Dann müssen Bildrechte an den weiblichen Figuren gekauft werden die immer auf den Covern zu sehen sind, ob diese teurer sind als die Bildrechte an zB der Sanduhr die nun auf dem amerikanischen Cover ist, kann ich jedoch nicht sagen. Das deutsche Coverbild muss dann auch noch bearbeitet werden, was im amerikanischen nicht groß zu tun ist, da das Layout relativ einfach ist. Da könnte man schon auf eine solche Summe kommen.

    Trotzdem muss man sagen, dass die Hauptzielgruppe Teenies sind, die (meist) knapp bei Kasse sind, doch das Fan-Herz überwindet gewissermaßen jedes Hinderniss. Viele werden aber eher warten bis es eine broschierte Ausgabe gibt und wie hier auch schon erwähnt wurde plant der eine oder andere sich das Buch mal auszuleihen. Ich bin sehr auf den Andrang gespannt und werde meine Freundin und Buchhändlerin danach ausquetschen ^-^

  54. Wenn man diesen Preisunterschied sieht, Hammer! Da war bestimmt der Übersetzer so teuer, grins.

  55. 7,69 Dollar entsprechen nebenbei 5,63 Euro (zumnidest nach dem momentanen Umrechnugskurs).
    Also… das ist schon ganzschöner Wucher!

  56. Do you really have different covers?? I already dont understand why the publisher changes the name but even the cover? Its about every country, not only Germany… Please, don’t feel defensive, okay??! 😉
    Okeyy our guest are comung
    see you Lea

  57. @Lea
    Hi Lea, in Germany you becomes the four Twilight Books with two or three different covers.
    Excuse my grammatik, i don’t write often in english. My Cousin lives in america, but we write in German. And the time of school is very long ago.

  58. ich lese eig. alles und ja die liste von twilight fans hab ich schon fast durch aber es hat mich interessiert was ihr so lest
    naja nicht alles kein horror und keine krimis,biographien find ich nicht so dolle

    und das mit den geschichten hab ich auch net so gemeint.
    wie lili schon schrieb ich hab nur laut nachgedacht
    ich fände es schrecklich wenn man die Biss bücher auseinander nehmen würde
    das würde den ganzen zauber der bücher zerstören

    campi

  59. @Campi
    wie alt bist du denn eigentlich? Weil wir lesen im Moment Vampir-Serien, die nicht ganz Jugenfrei sind, ziemlich erotisch und blutig.
    Hast du schon die Tintentrilogie oder Eragon gelesen? Die Narniabücher haben mir auch supergut gefallen.

  60. Hallo zusammen!

    Ich habe mir aufmerksam eure beiträge durchgelesen. Also ich freue mich auf das neue Buch von Sm
    (das kurze leben der Bree Tanner). Ich denke es ist spannend und gibt neue Hintergrund informationen . Ich habe es mir schon bestellt und kann es kaum erwarten 🙂 Aber mehr würde ich mich über das Buch aus Edwards sicht lesen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf das ich es bald in den Händen halten kann:-) So langsam gehen mir die Bücher aus oder ich warte auf die Vortsetzung.
    @Lilli du meinst nicht Tintenherz uns ??
    Hat die einer von euch schon gelsen?
    LG

  61. @Maike
    Hallo! Doch ich meine Tintenherz. Das ist aber eine Trilogie: „Tintenherz“, „Tintenblut“ und „Tintentod“. Ich habe sie schon zweimal gelesen. Haben mir unheimlich gut gefallen. Ist eine schöne und spannende Fantasy- oder Märchengeschichte. Vampire kommen darin nicht vor, aber Elfen, Nymphen, Kräuterhexen und alle möglichen Bösewichter. Ich fand die Geschichte unheimlich fesselnd. Das waren auch so Bücher, mit denen ich durch das Haus gelaufen bin, weil ich sie kaum aus den Händen legen konnte.

  62. die bücher hab ich schon gelesen mit 12 glaub also lange her
    ach und wenn es in den bücher etwas wilder zugeht ist das auch nicht der weltuntergang.
    ich binübrigens jahrgang 95
    aber ich lese mehr bücher für junge erwachsene
    will mir seit langem B.D.
    schicken lassen aber das kann ich nur über meine eltern und
    die glauben ich lese eher „unschuldige“ bücher
    ich mein sie wissen schon das ich nicht mehr pippi langstrumpf lese aber das in sehr vielen büchern die ich lese es nicht nur um kuscheln geht
    ahnen sie glaube ich nicht wirklich
    naja ich muss halt mal schauen wie ich sie mir besorge

    gglg campi

  63. @Lilli. Ich gehe schon etwas länger immer und immer wieder an den Büchern vorbei und habe mich noch nicht so ganz getraut 🙂 war auch noch genug mit den anderen (Blut des Dämons, Vampir Academy, Gezeichnet und Tagebuch eines Vampirs? beschäftigt.
    Im moment lese ich Rubinrot ( bin abernoch am Anfang)
    Schaffe es aber nicht weiter zu lesen bin im Moment zu müde von der Arbeit und bin froh wenn ich dann meine augen schließen kann. vielleicht les ich gleich noch so ne halbe stunde bevor ich los muß .-)
    Wasest ihr so im moment ?

  64. @ Campi: Eigentlich könntest du dir Bücher doch über deine Eltern bestellen, es steht ja nicht drauf, dass es da drin so heiß hergeht, oder? ^-^

    @ Maike: Du hast ja wirklich die ganzen Vampir-Romane gelesen die zur Zeit „hochkommen“, bemerkenswert!

    Ich lese gerade „Kismet Knight – Vampirpsychologin“ von Lynda Hilburn, das ist noch ziemlich unbekannt, aber seeehr interessant und mal eine ganz neue Idee.

  65. @ mike
    was arbeitest du ?
    und was meinst du mit deiner letzten frage?

    ^^ ja teoretisch schon aber praktisch sieht das so aus dass sie dann wissen wollen und zwar ganz genau was ich mir da bestelle
    um was geht es in dem buch‘? (Grit)

    ach jetzt verstehe ich
    du ich lese garade den zweiten teil von gezeichnet aber bis jetzt noch nicht so toll (seite 80)

  66. @Campi
    Hallo, erstmal! Also wenn du Baujahr 95 bist, Schätzchen, dann ist BD für dich vielleicht doch noch etwas zu erwachsen. Die Story ist eher harmlos, es geht da um einen Kampf des Vampirvolkes gegen ihre Feinde. Insbesondere um eine Gruppe von Vampiren die extra für diesen Kampf geboren und ausgebildet wurden. Aber die erotischen Sachen sind schon heftiger, da habe ich als Frau mit 43 Jahren noch rote Ohren bekommen. Also ich würde die Bücher absolut ab 18 Jahren einstufen! Ich glaube nicht, dass man die schon mit 15 lesen sollte. Ich will dich jetzt nicht bevormunden oder belehren, aber überlege es dir lieber noch einmal.
    @Maike
    Ich lese im Moment gerade das neueste BD-Buch. Eigentlich lese ich im Moment ziemlich durcheinander, weil ich die ganzen Serien angefangen habe. BD, Lara Adrien, „Dragon Love“ und die Vampir-Serie von Katie MacAllister. Dann habe ich zwischendrin „Die Maurin“ von Lea Korte gelesen (übrigens ein sehr schöner historischer Roman) und habe von der Lea jetzt noch die „Nonne mit dem Schwert“ auf dem Stapel liegen. Dann möchte ich noch die Sookie Steakhouse Bücher lesen. Simon Beckett habe ich auch noch zwischen reingelesen und Dan Brown. Als quer durch die Bank. Aber im Moment in der Hauptsache Vampir-Sachen. Was ich dir auch noch sehr empfehlen kann ist „Ritus“ und „Sanktum“ von Heitz, findest du auch auf der Bücherliste für erwachsenen Twilight-Fans.
    @Grit
    Also ich muss sagen, ich bin ein wenig von den Socken. Du kannst doch nicht allen Ernstes eine fünfzehnjährige ermuntern sich BD über ihre Eltern zu kaufen. Hast du die gelesen?

  67. @ Campi: Hm ja okay, dann klappt das nicht so gut ^.^

    In “Kismet Knight – Vampirpsychologin” geht es um die Psychologin Kismet Knight, sie lebt in Denver und ist Single. Eines Tages kommt ein Gothic-Mädel zu ihr, ihre Eltern haben sie zur Psychologin geschickt. Das Mädchen glaubt an Vampire und will selber einer werden. Kismet sieht in diesem Trend, den sie schon oft bemerkt hat, eine Art „Geschäftsstrategie“ und will sich auf Leute spezialeren, die an Vampire glauben bzw. Leute die sich selber für einen Vampir halten.
    Ich bin noch nicht sehr weit, aber es läuft am Ende darauf hinaus, dass Kismet herausbekommt, dass es Vampire wirklich gibt also das sie real sind und das es nicht einfach nur Leute sind, die sich einbilden ein Vampir zu sein, oder eine Art Rollenspiel spielen.

    Lynda Hilburn, die Autorin, arbeitete selbst schon als Psycho- und Hypnosetherapeutin darum bekommt man einen wirklich guten Eindruck von der Arbeit die Kismet macht und wie sie mit ihren Patienten umgeht.

  68. @ Lilli: Nein ich hab die Bücher nicht gelesen, aber der Kauf scheint ja ohnehin nicht zustande zu kommen. Mir war um ehrlich zu sein auch nicht klar das es in den Büchern so primär um Erotik geht. Und ihre Eltern scheinen da ja schon drauf zu achten.

    Also @ Campi: Finger weg bis du 18 bist.

  69. @Grit
    O.K. diese Kurve hast du, Gott sei Dank ja noch einmal bekommen.
    Es geht in den Büchern nicht primär um Erotik sondern schon um den Kampf der Vampire, und um deren Schicksale. Aber die Erotik die da mitdabei steht ist schon sehr erwachsen. Deshalb hat ja Dolce auch noch einmal eine Bücherliste für Erwachsene Twilight-Fans gemacht. Als sie noch auf der anderen Liste standen, war der Vermerk „Nicht Jugendfrei“ auch dabei gestanden.
    Man muss in dem Genre schon ein wenig aufpassen. So haben auch die Katie MacAllister Vampir-Bücher lustige Titel wie, „Vampir im Schottenrock“ oder „Küsst du noch oder beißt du schon“, aber auch dort geht es erotisch ganz schön zu Sache. Ich finde das schon ein bisschen grenzwertig, zumal jetzt so eine Vampir-Welle unter den Teenagern losgebrochen ist. Ich finde die Verlage könnten da schon ein bisschen mehr darauf achten.

  70. @ Lilli: Ja, da hab ich mich wirklich zu weit in fremdes Terrain vor gewagt und das tut mir Leid, ich ja auch keinen anstiften etwas zu kaufen was nicht „altersgemäß“ ist.

    Ja, mir ist auch schon aufgefallen, dass viele Jungend-Vampir-Romane und Erwachsenen-Vampir-Romane vermischt bzw. verwechselt werden. Wegen eben solcher Titel oder zB. auch der Cover-Gestaltung. Die Romane von Charlaine Harris (später verfilmt zur Serie True Blood) hatten ja auch noch so ein kindliches Cover, da dachte ich fast es sollte in Kinderbuchregal (wobei diese Buch-Reihe mittlerweile 3 odr 4 verschiedene Cover-Gestaltungen hatte…)
    In dem Fall stimme ich dir also gerne zu, dass die Verlage und auch die Buchhändler da auf eine klare Trennung zwischen Jungend- und Erwachsenenliteratur achten sollten.

  71. @Grit
    Da sind wir uns voll und ganz einig!!!!!!
    Ich finde auf den Klappentexten könnte auch mehr darauf hingewiesen werden. Da steht auf manchen drauf „Sexy“ und drin geht dann die Luzie ab. Ich finde da kann man dann schon erotisch oder hocherotisch draufschreiben. Und nicht sexy oder knisternd.

  72. @ Lilli: So viele Ausrufezeichen ^.^#
    Aber du hast recht, ich meine was soll man erwarten wenn da „sexy“ angeben wird. Und bei einer solchen Fülle von Vampir-Romanen kann man zB auch den Buchhändlern nicht vorwerfen wenn sie den Überblick verlieren, was nun für Jugendliche okay ist und was nicht.

  73. Nur noch mal als Anmerkung. Bei Sky läuft gerade die 2. Staffel von True Blood, ist ausgewiesen ab 16 Jahren und ist automatisch vorgesperrt. Ohne Freischaltungscode geht da also gar nichts. Ich frage mich, warum man eigentlich nicht auch auf Bücher die Altersfreigabe draufmacht. Also ich bin kein Kontrollfreak oder so und eigentlich auch in vielen Sachen sehr offen. Aber ich denke es wäre nicht verkehrt, wenn man das machen würde. Es wäre auch sicher eine Hilfe für Eltern die sich nicht sicher sind, ob ein Buch schon was für ihre Kinder ist, oder nicht. Nicht nur falsche Filme und Games können Kindern und Jugendlichen in einem gewissen Alter schaden, sondern auch die falschen Bücher. Ist jetzt halt mal meine Meinung.

  74. @ Lilli: Genau das ging mir auch durch den Kopf. Bei Filmen/DVDs gibts Altersfreigaben, für Games, sogar für Mangas. Bei diesen Medien „sieht“ man einfach auch, okay da kommt eine nicht Jugendfrei Szene also Stempel „ab 18“, in Büchern sieht man es nicht. Ich denke darum liegt es am Verlagen da klare Klapptexte, Gestaltung und PR zu machen, dass Verwechslungen minimiert, wenn nicht ganz ausgeschlossen werden können.

    Aber man muss leider sagen, dass auch die Altersfreigabe bei Filmen nicht immer zutreffend ist. Letztens kaufte ich mir einen eher unbekannten Film, mit dem Aufdruck „ab 6 Jahren“ und es kamen drei Nackt- und zwei Sex-Szenen drin vor…

  75. @Grit
    Ups!
    Ich vergesse nie, als mein Sohn noch im Kindergarten war, war jedes Jahr so eine Buchausstellung mit Büchern ab Kindergartenalter bis Jugendliteratur. Da war ein Aufklärungsbuch dabei für Grundschüler, das wurde als pädagogisch wertvoll bezeichnet. Mit schönen gemalten Bildern (so wie in vielen Märchenbüchern) von einer Mausefamilie. Das war so grauenhaft, dass die Kindergärtnerinnen es sofort vom Tisch nahmen aber uns Eltern doch zeigten. Das war alles so plump, platt und absolut gewöhnlich erzählt und dargestellt, dass es einem lieber war, wenn die Kinder noch an den Storch geglaubt haben. Soviel zu dem Prädikat „pädagogisch wertvoll“. Dieses Ding werde ich wohl nie vergessen.

  76. @ Lilli: nein, nicht wild, ich fands nur niedlich.
    Ohje, das mit dem Kinderbuch ist ja echt derb, kann verstehen, dass du das nicht vergessen kannst. Das Thema ist aber auch sehr sensiebel.

  77. Hallo
    @ Grit ja ich bin so bescheuert und bin im moment im absoluten Lese Fieber 🙂
    Mal sehen was ich bald noch so in die Finger bekomme .
    @ campi Ich bin Restaurantfachfrau und arbeite somit viel nachts und lange , Aber man gewöhnt sich an alles. Das gute daran ist man kommt morgens gut zum lesen da die meisten ja arbeiten sind.
    @ Lilli Ich dachte schon ich lese viel aber hingegen zu dir ist das bei mir ja noch Harmlos .-)
    Ich mag im moment die etwas leichtere Kunst freu mich aber auch wieder auf etwas andere Bücher.
    ich habe noch zwei Bücher von Charlotte Link im Schrank die werde ich mir im Sommer in meinem Urlaub schnappen. Ich werde mir mal die Bücherliste anschauen und mal sehen welche Schätze ich noch so finden werde 🙂

    Ich finde es auch schwer zwischen Jungend und Erwachsenen Romanen zu unterscheiden und manchmal wäre eine Altersangabe nicht schlecht.

    @Lilli Katie MacAllister reizt mich ja auch noch. Aber wenn ich mir alles bestelle dann bin ich irgendwann pleite 🙂
    Ich kaufe mir immer abwechselnt mit einer Freundin die Bücher und dann wird getauscht 🙂

    Ich habe jetzt auch nich die Reihe von Kerrelyn Sparks, habe die angefangen und werde da auch demnächst weiter lesen mir kam dann nur ein anderes dazwischen:-) ich habe noch soooooviel und weiß nicht wann ich die Zeit finden soll weiter zu lesen.

  78. @Maike
    Ja, das mit den Büchern und dem Geld ist so eine Sache. Ich mach das mit meiner Freundin auch so. eine von kauft sie und leiht sie der anderen. Ich habe mir auch eine monatliche Grenze gesetzt. Wenn ich die erreiche, ist schluß für diesen Monat. Es gibt aber auch Bücher, die habe ich mir ausgeliehen und gelesen und muss sie dann doch bestellen, damit ich sie im Regal habe.
    MacAllister kann ich dir nur empfehlen. Dragon Love war Klasse und auch die Vampir-Reihe ist super, davon habe ich jetzt zwei gelesen. Bei den Vampir-Büchern von Katie gefällt mir, dass jede Geschichte abgeschlossen ist. Da hat nicht wieder eine Serie an der Backe kleben. Es ist schon hart, wenn man ein halbes Jahr oder länger warten muss, um zu erfahren, wie es weitergeht.

  79. Ach und das mit dem lesen, ist bei mir auch noch harmlos, wenn ich daran denke, was Angie und Doc schon alles gelesen haben, da bin ich ein Waisenkind dagegen.

  80. @ Maike: Du bist nicht bescheuert, ich finde wirklich bewundernswert, (auch bei Lilli, Angie und Doc) wie viel sie gelesen haben und wie breit auch ihr Interessenbereich in Sachen Bücher ist. Ich bin irgendwann mal sehr einseitig bei Vampir-Romanen hängen geblieben und lese nur ab und an etwas nicht-vampirisches ^,,^

  81. @ Lilli : Ich kenn das mit den Büchern 🙂 Einmal gelsen und man braucht sie als eigenes im Regal. Ich warte dann aber meistens bis die Taschenbuch ausgabe raus ist ( die kann man am besten in der Tasche mit sich herum tragen 🙂 )
    Ohne ein Buch in der Tasche geh ich nicht mehr aus dem Haus, man könnte ja zum lesen kommen .
    Ich war jetzt auf der seite Bücherliste für Erwachsene Twilight-Fans und aaaaaaaaaaaaaaaaah ich könnte noch mehr Kaufen 🙂

  82. @ lili
    ne das ist ok ich mein wenn du das sagst dann glaube ich dir das
    ich denke dann warte ich bis ich älter bin
    es läuft ja nicht weg und ich muss nicht sehnsüchtig auf die fortsetzung warten wenn es eine gibt

    das problem mit zu viel für bücher ausgeben hab ich zum glück noch nicht ich bekomme 15 euro im monat und reite was mir auch meine eltern bezahlen
    und was übrig bleibt wird für bcher ausgegeben 😀

  83. @Campi
    Ja ich habe halt das Problem, dass ich dann gerne in eine Buchkaufrausch verfalle. Gerade wenn ich so eine Serie anfange. Bei BD z.B. gab es ja schon 8 od. 9 Bände als ich angefangen habe. Die wollte ich dann natürlich alle auf einen Schlag haben. Nicht das ich mit einem fertig bin und das nächste noch nicht habe. Ist manchmal extrem schlimm. Sind dann zwar nur Taschenbücher unter 10 Euro aber die Menge macht es dann aus.
    Aber ich würde sagen, solange ich noch keine Schulden mache um Bücher zu kaufen, geht es ja noch, grins.

  84. @Maike
    Das mit dem mehr kaufen kann ich verstehen. Aber keine Panik, arbeite die Liste in Ruhe ab, dann hast auch was davon.

  85. Ich halte mich zurück habe aber auch schon meiner freundin von den nuene Büchern erzählt und ich denke jede kauft sich wieder eine reihe 🙂 ich bin aber noch mit Rubinrot beschäftigt und finde das nicht so schlecht und werde das erst einmal zu ende lesen. Dann wartet Tagebuch eines Vampirs band 5 auf mich. Dazu kann ich mich aber nicht aufraffen, weil es hätte nach dem 4 Band zu ende sein können. Mal sehen ob ich den noch lese, kann mir nur nicht vorstellen was da noch so passieren soll. Und dann reizt mich BD aber das sind soviele Bücher das ich noch am überlegen bin ob ich mir die kaufen soll. So jetzt geht es los zur Arbeit und dann in die Disco und dann wieder zur Arbeit . Also meld ich mich erst nächste woche wieder. Bis dahin noch ein schönes Wochenende
    LG

  86. Grit, ich bin ja auch im Moment auf der Vampir-Schiene. Nee, nicht nur Vamp. auch Werwölfe, Dämonen und… Aber Stieg Larsson wartet auch noch… Und diverse Andere. Na ja, ich lese meist immer 2 oder 3 Bücher auf einmal. Und wehe, der Stapel neigt sich dem Ende zu. Dann muss ich halt schnell wieder auffüllen. 😉
    Also, wenn meine Jungs auch mal dem Lesewahn verfallen würden, oder zumindest mehr als ein oder zwei Bücher pro Jahr lesen würden, dann würde ich glatt die komplette Finanzierung übernehmen. Da hätte ich keine Probleme mit! 😉 Aber sie leihen sich schon mal Bücher von mir aus.

  87. @ mike viel spaß

    @ angie
    ich weiß zwar nicht wie alt deine jungs sind
    aber ich hab auch erst mit zwölf angefangen bücher zu lesen davor war das für mich teufelszeug und jetzt hab ich ca. 200 bücher 😀

    kennt eig. einer von euch das hamburger verfahren oder so?
    mich testen sie da jetzt weil ich so probleme hab mit der rechtschreibung obwhl ich in deutsch sprachlich und so sehr gut bin und so viel lese
    hoffe es kommt was dabei raus

    campi

  88. @ Angie: Bei Vampiren kommen ja oft auch andre dunkle Gestalten des Weges. Lässt sich meist nicht vermeiden ^-^

    Als ich noch in unserer kleinen Dorf-Buchhandlung gearbeitet habe kam auch mal eine Frau vorbei uns klagte darüber das ihr Jungs nichts lesen wollen (die waren so um die 10-12 Jahre jung). Meine Buchhändlerin meinte dann sie soll es mal mit den Klassikern versuchen, Winnetou, Der Graf von Monte Christo oder 3 Musketiere (gibts ja alles auch als Kinder/Jugendversion). Einpaar Tage später kam die Frau dann wieder und war selig, da ihre Jungs ganz begeistert waren.

    Ich denke, Jugendliche würden schon lesen, man muss ihnen einfach nur etwas vorlegen, was ihr Interesse weckt. Es sei denn sie haben wirklich eine riesige Abneigung dagegen etwas zu lesen.

  89. @ Lea:

    Hey Lea ..=)
    First of all thank you that you have written me back!
    What I meant was that had to have Victoria is indeed thinking of something and that was its fury on Bella.
    Yes, I also wonder how Riley fell in love she could .. Perhaps they had even a similar gift as Renesmee, so she says something to someone and that person believes it to her immediately.
    Please write back ..=)
    Greetings,
    Jacob & Renesmee Fan ღ

  90. @Grit, es ist ja nicht so, dass meine Jungs (3) nicht lesen, aber da zwei in ihren Berufen sehr eingespannt sind, fehlt ihnen einfach die Zeit. Einer von ihnen greift dann schon mal zum Hörbuch. Mein Jüngster (17) liest ganz gerne, sein Interesse an Büchern ist eigentlich erst so richtig durch Harry Potter geweckt worden. Oder vielleicht doch schon vorher durch meine ganze Vorleserei. 😉
    Ich glaube, ich habe mir sechs oder sieben Jahren angefangen die ersten Bücher zu lesen.

  91. @ campi: Ja schaut so aus, aber ich finde es sehr schön, es ist gelb!!! (meine momentane Lieblingsfarbe ^-^)

    @ Angie: Oh, dann hab ich das falsch verstanden, es klang als meintest du, deine Jungs hätten am lesen kein Interesse. Es ist schön zu hören, das dem nicht so ist.

  92. @ lili
    wie ich gehört habe, als ich kurz auf der erwachsenen liste vorbei geschaut habe, bist du tolkin fan!
    kannst du mir da was empfehlen? ich mein zum einsteigen, ich habe jetzt schon der kleine hobit gelesen. danach kaufte ich mir nachrichten aus mittelerde und das silmarillion aber sprachlich war das dann doch zu schwer, ich hab immer nach der hälfte auf gehört da ich die lust daran verlor auch inhaltlich. deshalb wollte ich fragen ob es von ihm auch etwas einfacheres gibt so zum einsteigen in seine welt.

    gglg campi

  93. @Campi
    Also wenn du den kleinen Hobbit schon gelesen hast, dann kannst du jetzt mit dem „Herr der Ringe“ anfangen. Unbedingt!!!!! Am Anfang musst du ein wenig durchhalten, da erklärt Tolkin viel von den Hobbits. Aber dann ist es eine wunderschöne, spannende Geschichte. Ich gebe dir noch einen Tip. Vielleicht bekommt man es noch. Ich habe mir für den Urlaub oder zum in die Tasche stecken (ich habe den Herr der Ringe oft am Wickel, ich glaube ich habe das schon 5 od. 6 mal gelesen) ein Taschenbuchformat gekauft. Ein Schuber mit dem Herr der Ringe aufgeteilt in die Drei Bände „Die Gefährten“, „Die zwei Türme“ und „Die Rückkehr des Königs“, dann hast du nicht so ein mords Buch vor dir. Ist dann handlicher. Aber wie gesagt, ich weiß nicht genau, ob das noch im Handel ist.
    Das Silmarillion kannst du dann nochmal lesen, wenn du den Herr der Ringe hast. Dann versteht man das ganze etwas leichter. Das Silmarillion ist nicht so einfach, weil sehr viele Figuren darin vorkommen. Nehm dir für das Silmarillion auch Zeit. Ich habe es auch sehr lange gelesen, ich bin immer in die Ahnentafeln gegangen und habe mir noch einmal genau angesehen, mit welcher Person ich es jetzt gerade zu tun hatte. Habe es dann kurz danach noch einmal gelesen und da wußte ich dann schon besser Bescheid. Hat mir auch unheimlich gut gefallen, weil da die Geschichte der Elben so schön und ausführlich erzählt wird. Und auch wo die Dunedain und die Numenoer herkommen. Vielleicht hast du von denen schon im Film was gehört.
    Also jetzt erstmal Herr der Ringe und dann nochmal das Silmarillion, das ist mein Tip. Wenn du die Filme kennst, macht dir das lesen wahrscheinlich noch viel mehr Spaß, weil du dann die Figuren vor Augen hast. Und man muss sagen, Jackson hat es wirklich ganz toll verfilmt, sehr nahe an den Büchern.

  94. @campi
    Ich muss noch sagen, „Herr der Ringe“ ist Tolkins Welt. Da brauchst du nichts anderes mehr, um in seine Welt einzusteigen. Mit dem Silmarillion wird sie vielleicht noch ein bisschen besser erklärt, vor allem die Anfänge von Mittelerde. Aber mit „Herr der Ringe“ bist du voll in Mittelerde angekommen.

  95. danke lilli
    ja da mit den vielen personen war schon echt verwirrend manchmal wusste ich nicht mehr von wem da eig. die rede war.
    aber danke dann werde ich mit herr der ringe anfangen
    die filme haben mir übrigens auch sehr gut gefallen

    gglg campi

  96. @Campi
    Dann wünsche ich dir jetzt schon viel Spaß mit Tolkin und lass mich wissen, wie es dir gefallen hat. Eins ist mir noch eingefallen, damit du nicht enttäuscht bist, wenn dir die Filme so gut gefallen haben. Die Liebesgeschichte von Aragon u. Arwen spielt im Buch nicht so eine große Rolle wie im Film. Das ist im Film schon ein wenig ausgeschmückt worden. Aber lass dich davon nicht abschrecken. Es geht halt mehr um Abenteuer und Freundschaft, als um die Liebe.

  97. ja ich finde zwar victor mortensen gut ^^ 😀
    aber die liebes geschichte ist für mich eh nicht so wichtig
    was für eine übersetzung würdest du mir den empfehlen ich habe gehört das es da mehrere gibt oder stimmt das nicht?

    gglg campi

  98. @Campi
    Ja da hast du Recht, es gibt mehrere Übersetzungen. Also mir hat die von Wolfgang Krege am besten gefallen. Er hat auch das Silmarillion und den kleinen Hobbit übersetzt und gilt als profundester Tolkin-Kenner. Hat auch eine Tolkien-Enzyklopädie geschrieben. Ich habe auch mal bei Amazon nachgesehen, da gibt es den Taschenbuch-Schuber, den ich dir empfohlen habe. Ist von Klett-Cotta, mit einem grünen Cover, kostet 32 Euro. Wenn du die Bücher einzeln kaufst wird es wahrscheinlich teurer. Mit dem Schuber sind die Taschenbücher auch besser geschützt. Also ich fand das ganz praktisch, wie gesagt, dann hast du nicht so ein rießen Buch zum lesen. Ist doch manchmal sehr unpraktisch, wenn man so ein mords Wälzer mit sich rumschleppt.
    gglg Lilli

  99. ja den schuber gibt es in meine lieblings buchlanden auch dann kaufe ich mir den
    muss aber warschenlich 1-2 wochen warten da ich momentan zu wenig lerne laut meinen eltern und ich erstmal ne zeitlang buch verbot habe :C
    campi

  100. @Campi
    Ja, das ist vielleicht nicht schlecht, denn wenn die Geschichte erst einmal richtig losgeht, legt man das Buch nicht mehr so einfach weg. Ist mir nur bei Herr der Ringe, Twilight und den BD-Büchern so gegangen. Da gab es mich nur zusammen mit einem Buch zu sehen.

  101. @ Lea..!

    Hey Lea..
    I’m still waiting, but take your quiet time .. =)
    Nice greetings to you =]

  102. To Jacob and Renesmee Fan:
    hey no problem, thats why I’m here. 🙂
    okay i think i got it. =))
    hmm I don’t think that victoria has a similar gift or something. the book describes that her voice, when she talks to riley is verry complimentary, im not surprised that he has fallen in love with her.
    Victoria can be nice if she only wants to. In this case she has to be nice, so…

    To Grit:
    thanks for the link, the covers are verry…. lets say interesting 😀

    and thanks to all of you, for tolerating me. It fun writing to you and besides that Im able to learn german ,in a differnet way as its in school you know. I believe I have already become better =))

    okay, my bett shouts after me, my week was a little bit strenuous.

    hehe well..
    dream happy dreams guys =))
    kisses
    Lea

  103. hey its been days i know and Im sorry.. so here you are.. ill try to write back earlier the next time, so you maybe just have to wait half an year to hear from me… 😀

    sleep well
    lea

  104. Hallo zusammen,
    hat einer von Euch evtl die deutsche Übersetzung von „Biss zum ersten Sonnenstrahl“? Wenn ja bitte an fairyvelvet @ gmx . de
    Wäre echt super. Einfach schon mal danke.
    Gruss fairy

  105. @ fairyvelvet: Am 05.06.10 erscheint das Buch gleichzeitig in Deutschland und Amerika. Es kann also keine Fan-Übersetzung oder so geben, da es noch nicht mal auf englisch erscheinen ist.

  106. nicht mehr lang und ich kann das Buch in meinen Händen halten 🙂 freu mcih schon drauf.
    @ fairyvelvet meinst du vielleicht midtnightsun ??

  107. @ Lea .. =)

    Hey ..
    Oh, okay, cool: D
    Yes, it could be. Could it be that in a book ‚views Edward said that she has an instinct to flee? Maybe in the 3rd book? But agree with the might of course also be .. One should ask Stephenie times when you could .. : D

    Okay .. love greetings and please write me back ..
    kiss .. I

    May I ask where you live once? Or you betray me your e-mail =)?

  108. Jacob and Renesmee Fan:

    Hey dude.. =))
    I didn’t meet Stephenie, but I will ask her… I’d been in barnes and canterbury but I didn’t meet rob or his familiy or orlando… =)) I would have told you a long time ago if it wouldn’t be like this…believe me!!! no i think i saw kristen but im actually not sure, it was in london i think… ?

    Yes he said somrthing like that in the first book. thats why james is in her ‚group’….

    I’m from Worthing thats between brighton and lilttlehampton. its near the coast… and you??
    my parents dont want me to tell… I’m sorry =\ i hope we’ll still keep contact

    Viele Grüße und Küsse =)))
    lots of love
    Lea

  109. @ lea
    my parents too
    they scared of a „virus“ or something like that
    you know s.m. ?
    what do you read at the moment?

    hope my english is not so bad that you don´t understand 😀

    kiss campi

  110. yes my parents have the same opinoin…. It is annoying, but in some way i also understand. Everybody can send something to me. okay i dont have to open but it makes me still nervous to know that my e-mail adress is visibly to everyone..
    no I don’t… but i wish i see her somewhere, somewhen…=}
    i read ‚the host‘ by s.m. for the second time…. its really good, i dont know if you know…
    and you?? what do you read?? To everybody.. what are you reading ??

  111. @ lea
    yes me too i hate it
    i love the host i hope she write a second book
    at the moment nothing i must learn the hole day :C
    pleas correct me if i made a mistake i have lot´s of problems with writting correct english and the gramma thx

    kiss campi

  112. @ lea:
    i found „the host“ very good to
    now i’m reading breaking dawn (narurally on german xD ) and today i bouhght the 5th part of vampire diaries (naturally on german again)
    i’will take it to me in the next week when i’m in ingolstadt (maybe you know it)
    xD

    but i think VD the 5th is going to be the best xD

  113. @ Lea:
    Hey du .=)
    I understand why your parents do not want to, finally, this site is for everyone to find ..
    Of course, I want to stay in touch with you, it’s fun to write with you =)
    Littlehampton .. is it in England? I live in Germany, so in the middle =)
    May I ask how old are you?
    I am 16 years old and a girl .. I have not yet met the young ‚Twilight‘ may .. Of course I know the girl you are, that should not now sound as if it were otherwise, I’m sorry ..:)
    It’s pretty complicated, you know?
    Hm, and last of all I want to ask you if you can speak German .. So, can you?
    Love greetings and kisses to you ..
    A girl from Germany .. =)

  114. @ Lea:
    At the moment I read the umpteenth time, who knows as „Breaking Dawn“ .. I just can not get enough of the ‚Twilight‘ series …
    Once again, nice greetings from me

  115. @ campi: what do you hate?? I didn’t get that…
    about your mistakes…. in your sentence: ‚i love the host i hope she write a second book‘ there is one little mistake, but I think you know that. – ‚…. I hope she writes a second book‘ and you can say ‚must‘ but ‚have to learn the whole day‘ is maybe better.. Oh and ‚hole‘ is whole and ‚lot’s of….‘ is ‚lots of…‘ and ‚pleas‘ is please.. I hope this was an oversight =}}}

    @rosalie:
    of course in german..=) I don’t really know were ingolstadt is. If its near Witterschlick i maybe gone through it once…

    @Jacob and Renesmee Fan:
    Its also fun writing to you/everybody =} and littlehampton is in england jip. oh and im 14.
    my german isn’t that good. =))) i learn it in school and we’ve friends in Germany so…
    yes im definitely just as crazy as you..
    A girl from england .. =)

  116. hey
    ahh okay thx i don’t hate it… as i already said I kind of understand it…..
    oh yes no problem its a pleasure =)) If there will be somthing in German i don’t understand i’ll ask you =}}}}
    kisses Lea

  117. @ Lea:
    ..->Hey Lea..=)
    Oh, it does not matter, my English is not the best = D I’m learning also still in school and I’ve just now seen that I have written down at my age 16 .. I just made a typing error unfortunately .. Sorry .. I’m not 16 but 14 years old, I’m sorry .. = D
    So, I think that you are here the most sympathetic ..:) Anyway, I have the most on this page written with you ..
    I will look see if I’m going to grow even an e-mail .. Always here attribute is quite complicated .. I think = D What do you mean? Do you lust to be my e-mail-friendly? Okay, it sounds funny, but it is serious = D
    And thanks that you answered so quickly .. To you is leaving 😉
    Greetings from Germany .. I =)

  118. hey dont worry about your english okay?? please every time somebody mentions it i feel like a ‚teacher‘ but i really dont care.. so please stop to apologize… the only one who is allowed to apologize for the mistarkes he made is me.. =))) i really really REALLY want to but i am really REALLY not allowed to… I am so sorry! and I really like you, (as far as i can say this until now. =}}) big big smily you are all welcoming me so well…. thank you so much for that! oh really your just 14?? hey cool i actually feelt a little bit young=)) hehe
    ‚Do you lust to…‘ very funny, really. =)))
    kisses
    luve you
    lea

  119. @ Lea, the girl from England
    Hey lea ..=)
    Okay, I’m now no longer care about my English =) No, you shouldn’t, your lyrics, I understand quite well =))
    I haven’t understood what you meant not the „I’m really allowed to“ .. What did you mean by that?
    You’re right, more you can say probably not yet ..
    And there are no ground not to welcome you, you are very nice so what it should be there already?
    Yes, I’m only 14 but in November 15 =) Yes, others (such as Lilli) already have children, there is one really out of place before .. yet we are also increasing serious!
    I agree with you .. = D
    Okay, I’ll probably wait now responding to a next ..
    Until then, my greetings and kisses ..
    .. the girl from Germany

  120. @ Jacob & Renesmee Fan, the girl from Germany (okay that sounds funny=})
    hey jake and nessie fan . =))
    oh thank you very much. I didn’t said much until now but i’ll try to wirte some sentences in german…
    About the thing you didn’t understand… i didn’t understand it as well. could you please give me the whole sentence? this would be nice thx. youre still older than me. my birth is in february. i had become 14 this year so… okay its a little bit late i think .. congratulations Lilli!!! oh yes thats very cool/nice of them.
    The whole text is difficult to understand i think. i simly have answered in the order of your questions.
    ich hofe ich bin frü genug am schreiben okay there will be a mistake i tried to write without gramma book=))
    Viele Grüße und Küsse
    Lea

  121. @ The girl from england
    Hey Lea:
    So, at first, that sounds really weird, but I’ll tell you once my name: Jamie =) A name of Americans, but I’m still German =))
    The sentence was: „i really really REALLY want to but i am really REALLY not allowed to … I’m so sorry!“ I didn’t quite understand ..
    Oh, it doesn’t matter if you answer the questions (or what I am writing to you) not in sequence, I understand you anyway ..=)
    February or later: it doesn’t matter which age,it plays no great role ..=)
    Oh, that’s already, and your German is good for a start 😉 Also I understand that without superior to ..=)
    The best greetings and a nice smile from Germany to you
    Until then, Jamie =)

  122. okay thanks Jamie,
    well yes your name sounds American but i am not sure if my name is english. Id ont think that lena is an english name but that doesnt matter… oaky about my sentence:: i wnat to tell you my e-mail adress but my parents dont let me.. I am sorry for not telling you
    ‚really‘ is in this case something like ‚wirklich‘ ithink =))
    you mean ‚Oh that’s alright‘ right?? the other way round it wouln’t make sence…
    yes i guess the aáge does not really =)) matter
    The best greetings and kisses with a nice smile from England to you, Jamie
    see u, Lena
    hopefully i dont get hokked. i actually open this page every day just to find out if somebody wrote something i understand. oh man, that ’s so weird

  123. @ The nice girl from england:
    Hey, you! 😉
    Is your name Lea or Lena? Both listening to, not English, but in the end with perhaps a Lea H, as Leah Clearwater ..
    Ah ah, so now I understand that. I understand your parents .. So, I had thought if I should still make an e-mail, where we both can write to us, without which the other [as for example Lilli or Campi (which should now be no reproach)] is not able to read, can finally everyone here on the side walk .. I had meant ..
    The best and most beautiful in Germany for you .. Kisses and some love, to Lea (or Lena). I hope I hear from you, Jamie : -*

    I do that too, but I have since, used on my name, that whenever someone has written something, I get a message in my e-mail, which is very practical, so I’m faster on this page 🙂

  124. @The also nice girl from Germany:
    My names lena and im sorry theres no H in it :-*
    It had been a lot of expenditure but okay….Well, I have asked my father to provide me a German e-mail address. I wanted to persuade them and this possibility seemed the most sensible to me. Soo,,, I tried it and guess what!! they said yes =))) so me and my pa sat down at my laptop and we provided me a gGerman e-mail. =)) Hihi okay my adress is ‚lhenseler@web.de‘ ‚Henseler‘ isn’t my real surname, my father, you know. So I have simply taken the surname of my uncle. He comes from Germany, so it sounds German. I’ve told him so dont worry… well hope there is nobody how wants to send something stupid or whatever to me. would be very nice of you. Thank you

    greetings to everyone..
    best wishes from england
    kisses and lots of love

    Lena/Lea

  125. It is not meant nastily.
    Jamie I think you will do this anyway but why don’t you send me an e-mail so I have your e-mail adress, so you dont have to write it in here. Please, don’t think I wouldn’t trust you. =]

  126. England @ the girl with the great parents!
    Hey ..
    Ah, okay -> LENA 🙂
    That’s cool! Tell your parents many, many, many, thanks from me! This is really great! I’m currently writing on to your e-mail German .. I hope you write back, .. in the e-mail
    It’s really cool! Wow! I could hug the whole world! Thank you, thank you, thank you!
    Now I have a girlfriend in england:)
    Many, many, many thanks to your parents!
    The best for you and your family from Germany!
    Kisses and much love ..
    Jamie: x

  127. heyy jamie!!! i started laughing as i read your text. It please me that you are glad. =))) i cant stop laughinh =)))))

  128. Für mich ergibt das hier alles gar keinen Sinn..
    und zwar, meinte Stephenie Meyer, dass das Buch über Bree Tanner eigentlich nicht zur Twilight-Saga dazu zählen soll. Ist für manch einen Fan vllt schön, mal wieder was in der Richtung zu lesen.. Aber dann hat Stephenie Meyer noch etwas für ein Buch geschrieben, dass aus Edwards Sicht sein soll. Welches „midnight sun“ heißen soll. Also wenns mich nicht täuscht zu Deutsch: Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl.
    Die beiden Bücher haben aber nichts miteinander zu tun.
    Aber weshalb heißt das über Bree Tanner im Deutschen nun: „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ , wenn es im Englischen einfach nur „The short second life of Bree Tanner – An Eclipse Novella“ heißt?

    LG

  129. @ Twi-High: Was genau ergibt nun keinen Sinn für dich?
    Stephenie Meyer hat zwei Bücher geschrieben (bzw ist gerade dabei das eine zu schreiben):
    „Midnight Sun“ (das bisher keinen deutschen Titel hat) erzählt die Geschichte von Twilight/Bis(s) zum Morgengrauen aus der Sicht von Edward. An diesem Buch schreibt Meyer schon seid geraumer Zeit und veröffentlicht die Kapitel auf ihrer Website.
    „The Short Second Life of Bree Tanner: An Eclipse Novel“ zu deutsch „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ ist so etwas wie eine Auskopplung aus dem dritten Band Eclipse/Bis(s) zum Abendrot. Das es nicht zur Twilight-Saga gehören soll ist wirklich eine merkwürdige Behauptung, wo hast du das denn gelesen?

    Alle Bücher der Twilight-Saga wurden im deutschen in diesem „Bis(s)“-Style übersetzt. Damit sofort beim betrachten des Buches klar wird, dass es sich um ein Buch handelt, dass mit des Twilight-Saga in Verbindung gebracht wird übersetzt man die deutsche Version wieder mit einem Bis(s) am Anfang während in der englischen Version lediglich der der Zusatz „An Eclipse Novel“ hinzugefügt wurde um zu vermitteln, dass es sich um eine Auskopplung aus dem Buch Eclipse handelt.

  130. @ Grit
    Stephenie Meyer hat auf ihrer Seite gepostet, dass es zwar eine Auskopplung ist, aber nicht direkt zur Saga gehört. Deshalb passt die deutsche Übersetzung nicht mit dem Bis(s)-Titel nicht. Mich wunderts, dass Titel „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ der meiner Meinung nach eher für die Sicht Edwards bestimmt war, aufeinmal in diesem Buch vorkommt.

  131. @ Twi-High:
    Na ja sollte es jemals „Midnight Sun“ als Buch geben wird sich sicher auch noch ein anderer passender Titel finden lassen, oder stand irgendwo dass der Titel „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ schon für „Twilight aus der Sicht von Edward“ gebucht war?

    Und ohne den Bis(s)-Titel wäre auch der Wiedererkennungswert nicht gegeben. Denn schließlich wird alles was mit der Geschichte um Bella und Edward zu tun hat mit einem Bis(s)-Titel assoziiert.

  132. @ Twi-High:
    ..Also, ich weiß nicht genau wo grad dein Problem liegt.. ist doch ganz einleuchtend, die ganze sache..

  133. Hallo
    Hat schon einer das neue Buch gelsen? ich bin gerade auf den ersten seiten Twilight: Wer ist Bree Tanner?
    und finde das bi´sher nicht schlecht. Was sagt ihr ??

    LG

  134. Hey.. 🙂
    Ich besitze das buch seit Samstag morgen und am Abend hatte ich es durch, es ist wirklich klasse, und auch aus dieser Sichtweise werde ich ein Fan von Stephenie’s büchern bleiben, es ist wirklich, wirklich, wirklich gut! Gebt dem Buch eine Chance, es hat es verdient 🙂
    Liebe grüße, Jacob & Renesmee Fan ღ

  135. Ich hab mir das Buch gestern Nachmittag gekauft und dann auch gleich in einem Zug durchgelesen. Ich fand es genauso fade und vorhersehbar wie die vorhergehenden Biss-Bücher und hab nun auch die Entscheidung getroffen, mir nichts mehr von Stephenie Meyer zu kaufen. Ich hatte immer wieder die Hoffnung, dass sie vielleicht doch noch aus dem riesen Potenzial, das diese Geschichte in sich trägt schöpfen könnte, aber das passiert wohl nie.

    Bree wirkt zu Beginn wirklich noch wie eine neue Figur; eigenwillig, etwa starrköpfig und dadurch sehr sympathisch, im Verlauf der Geschichte fühlte ich mich jedoch immer mehr an Bella erinnert, so dass Bree am Ende für mich nur noch wie eine neue Variante von selbiger wirkte.

    Zu beginn des Buche schreibt Stephenie Meyer eine kleine Einleitung, was sie dazu bewegt hat, gerade diese Geschichte aus dem Haufen von Datenmüll au ihrem Computer herauszufischen und kündigt an, dass der Leser wohl niemals erraten wird, was Bree in dem Moment dachte, als sie Bella auf dem Kampfeld sah… Wirklich neugierig, fieberte eben dieser Szene entgegen und musste feststellen, dass sie eigentlich nur, mit einpaar Ausschmückungen, aus Biss zum Abendrot kopiert war und geringfügig auf Bree umgeschrieben war.

    Natürlich gibt es auch wieder eine Liebesgeschichte. Gemeinsam finden Bree und Diego heraus, dass sie in der Sonne wie Discokugeln (das Wort wird im Buch wirklich verwendet) glitzern, beim Anblick des jeweils anderen verlieben sie sich dann ineinander, nachdem sie sich gerade mal ein paar Stunden richtig kennen.

    An einigen Stellen ist das Buch einfach nur lächerlich, zum Beispiel wenn Riley einen Wutanfall bekommt und einigen seiner Truppe die Gliedmaßen abreißt (keine sorge, kann man alles wieder mit Vampir Gift ankleben) und dabei schreit, sie sollen doch endlich ihr Hirn benutzten. Sehr vorlaut, wenn man selber grad so hirnlos die eigenen Leute verstümmelt.
    Überhaupt fühlt man sich bei dem ständigen Abgetrenne von Armen, Beinen, usw eher an einen Zombi-Film als an ein Vampir-Buch erinnert.

    Am Ende überraschte mich noch die Beschreibung von Edward, der auf einmal dunkelrote Haare hat und von Bree als „Rotshopf“ bezeichnet wird. Ich hatte in Erinnerung, das Edward zumindest Bronzefarbenes Haar hatte???
    Jedenfalls überraschte mich das Dunkelrot und immer wenn Bree ihn als „Rotschopf“ bezeichnete hatte ich ein Bild von Pumukel vor Augen. ^-^

    Toll ist natürlich, dass 1 Dollar jedes verkaufen (englischen) Buches an das Rote Kreuz geht, ob das groß Sinn macht, wenn man den 200-Seiter auch im Internet kostenlos lesen kann ist dann die nächste Frage.

    Wer Stephenie Meyer und ihren Schreibstil mag, wird sicher auch in diesem Buh eine gewisse Erfüllung finden, für mich ist es zwar nett aber vollkommen nutzlos, da es nicht wirklich etwas Neues zu bieten hat.

  136. wow!
    Also, ich finde es wirklich toll, auch wie es geschrieben ist.. Ich finde alles genau im gegenteil zu dem kommentar über mir..
    Gebt dem Buch eine Chance!

  137. Ich sag ja, wer Meyers Schreibstil mag dem gefällt das Buch sicher. Es ist definitiv auf dem selben Level wie die anderen Biss-Bücher. Nun bis auf die Übersetzung, da ist manchmal ganz schön der Wurm dirn. Manche Satzstellungen und Wörter sind vollkommen unpassend, aber es kommt nicht oft vor, fällt aber schon auf.

  138. Also ich fand das Buch super es war leider nur viel zu kurz und ich hätte mir doch noch gewünscht das SM sie n icht schon hätte sterben lassen, wäre bestimmt sehr schön noch mehr über sie als Vampir zu erfahren, Aber alle infos die wir da in dem Buch bekommen finde ich sehr interessant. Ich kann es nur empfehlen 🙂

    Achso der Preis ist ein wenig hoch für so ein kleines Buch erst recht von dem man schon das Ende kennt

  139. Das schreibt Stephenie Meyer ja im Vorwort auch, also dass sie Bree lieber am leben gelassen hätte ^-^

  140. ach Grit, du Unverbesserliche! 😉 Warum gibst du dein Geld für Bücher aus, von denen du im Vorfeld weißt, dass sie dir nicht gefallen? Aber ich finde deinen Verriss auch herrlich geschrieben! Soll ich daraus eine Rezi machen, oder schreibst du auf deinem Blog darüber? LG

  141. @ Dolcevita: Ja, ich weis *schniff* aber ich hör ja jetzt damit auf. Das war das letzte Buch von Stephenie Meyer, dass ich mir gekauft hab.

    Im Vorfeld wurde ja immer wieder gesagt, dass Meyer jetzt die dunkle, düstere Seite ihrer Vampirwelt zeigt. Na ja, wer wird da nicht neugierig??? Jedoch musste ich bei dieser „düsteren, dunklen böööösen Welt“ eher an den wunderbaren Spruch von Beetle Juice denken „In der Macht der Dunkelheit liegt ein Hauch von Dämlichkeit“. Ich bin einfach nicht kompatibel mit Meyers Büchern ^-^

    Klar kannst du eine Rezi draus machen, würde mich wie immer sehr freuen. Ich schreib vielleicht später al was in meinem Blog dazu, aber du hast die Exklusiv-Rechte an meiner Rezi ^-^

  142. hä das verstehe ich nicht grit du magst doch die bücher von meyer nicht warum kaufst du dann etwas von ihr?

  143. @ Campi: Aus reinem Interesse. ^-^
    Eigentlich wollte ich nach dem 4ten endlich aufhören, das Bree-Buch hat mich aber doch noch interessiert, weil ja so groß angekündigt wurde, dass man „die dunkle Seite“ von Meyers Vampir Welt kennen lernt. Naja, das war dann wohl ein Schuss in den Ofen (von meiner Seite aus). Darum lass ich es ab jetzt auch. ^-^

    Was mich jedoch verwundert hat ist, dass auch viele Twilight-Fans zB auf Amazon schlechte Bewertungen für das Buch hinterlassen haben. Und einige dieser Bewertungen sind noch um einiges schlimmer als das was ich da geschrieben hab.

  144. ich weiß noch nicht ob ich es lese
    ich frage mich ob es nur geld macherrei ist wie der comic
    ich hör viel gutes aber halt auch schlechtes über das buch
    aber morgen geh ich mal in den buchladen und schau es mir an

  145. @ Campi: Es gibt ja mehrere Möglichkeiten.
    Je nach dem, wie gut dein Englisch ist kannst du online in die englische Version reinlesen, schauen ob es dir gefällt und dann immer noch entscheiden, ob du das Buch kaufen willst.
    Warten bis das Taschenbuch raus kommt, das sicher um einiges preiswerter ist.
    Oder warten bis das Buch in eine Bibliothek in deiner Nähe kommt, um es auszuleihen.
    Vielleicht kauft ja auch eine Freundin von dir das Buch und du kannst es bei ihr ausleihen.

  146. hiii @ all …… sag mal ne frage …..Also geht es in dem buch bree tanner nur um die zeit wo sie ein vampier ist … richtig ???…… und es endet dann da wo die volturi sie töten …. das heisst es ist der dritte teil nur von einer anderen seiten einer anderen perspektive oder ????

  147. @Gino: größtenteils stimmt das so, ja. aber es ist genau genommen lediglich Bree’s Perspektive der letzten ca 6 Tage vor dem Kampf gegen die Cullens.. Abgesehen von den wenigen älteren Erinnerungen, die hier und da vorkommen.
    @Grit: Finde durchaus, dass SM einiges an Potenzial nicht nutzt, das die Grundstory bieten würde. Allerdings würde eine komplexere Story irgendwie auch nicht zu Bellas Charakter passen und die ganze Geschichte wird ja von ihr erzählt. Darum finde ichs sehr schade, dass Edwards Sicht noch nicht weitergeschrieben wurde – seine Sicht hätte dieses Potenzial nämlich stimmig nutzen können. Finde, die ersten Kapitel von Midnight Sun haben das auch schon erahnen lassen.

    Ich hab das Buch letzte Nacht gelesen und bin hier gelandet, weil ich wissen wollte, wie andere das Buch finden, und hab mir gerade die meisten der Kommentare hier durchgelsene…
    Was den deutschen Titel „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ betrifft, so finde ich ihn sehr gelungen – jedenfalls macht er Sinn, wenn man das Buch gelesen hat.
    Ich bin ein Fan der anderen Bücher, aber muss Grit leider recht geben, was das neue Buch angeht. Ich war ziemlich enttäuscht – va nach SM’s Vorwort, das einen tiefen Einblick in die Newborn-Welt verspricht und einen spannenden neuen Charakter. Bree’s Charakter erhält in den paar Seiten nicht wirklich viel Tiefe – sie wird einem zwar schon sympathisch, aber nicht zu dem Punkt, dass man wirklich mit ihr mitfiebern würde. Das Charakterprofil ist einfach zu flach und ich hatte auch das Gefühl, dass es genauso gut Bella sein könnte, die da gerade erzählt.
    Dass Edward als Rotschopf bezeichnet wird, finde ich jetzt nicht sonderlich tragisch. Es wird in den anderen Büchern in der Tat als bronzefarben bezeichnet, aber im Sonnenlicht, kann es aus ihrer Perspektive durchaus einen roten Schimmer haben.. gibt Schlimmeres.

    Vllt bin ich zu sehr auf die anderen Bis(s)-Bücher fixiert, aber das einzig Interessante war für mich die Schluss-Szene vor Bree’s Tod, die wirklich nochmal ein neues Licht auf die Situation wirft. Man könnte meinen, sie zeigt auch nochmal eine andere Seite von Jasper’s Fähigkeit, aber die finde ich nicht stimmig zu dem, was man bisher darüber wusste – will hier allerdings auch keinen mit Details spoilern – trotz allem ist das Buch ja doch ganz nett zu lesen, auch wenns das Geld nicht wirklich wert ist. Aber ein echter Fan wills eben doch wissen 😉

    Klar ist Bree die Einzige, die die Geschichte bis zum Ende erzählen kann, aber warum beginnt die Erzählung erst 6 Tage vor ihrem Tod??? Zu dem Zeitpunkt ist Bree schon seit 3 Monaten ein Vampir und hat bereits überdurchschnittliche Selbstkontrolle. Letzteres macht sie nicht gerade repräsentativ für einen der Newborns in Victorias Armee, wie auch die Tatsache, dass sie vergleichsweise zuviel mitdenkt (allerdings wäre der Plot sonst wohl noch flacher geworden..). Gerade die ersten Monate und ihre ersten Eindrücke des Lebens als Vampir wären doch interessant gewesen – auch als Vergleich zu Bellas Befürchtungen und Erfahrungen. Außerdem verspricht SM quasi einen düsteren Einblick in eine grausame Welt, in der Menschen nur Futter sind.. Mal ehrlich.. das Versprechen hat sie echt nicht gehalten – ihre Vorstellung einer solchen Welt ist etwas fantasielos, va dafür dass sie ankündigt, dass sie sich so vollständig in eine solche Sicht eingefühlt hat. Da hätte man echt mehr draus machen können… Da ist SM fast schon zu wünschen, dass sie nur schnelles Geld machen wollte (jeder muss von was leben..) und sie nicht tatsächlich so fantasielos geworden ist. Sonst kann man sich ihre zukünftigen Werke echt sparen.

    Bin trotzdem froh, dass ichs gelesen hab (und dass ich persönlich kein Geld dafür ausgegeben hab^^).
    Schätze kaum ein Bis(s)-Fan wird das sein lassen.. sonst fragt man sich nur ewig, ob man vllt doch was verpasst hat..

  148. @ Gaia: Gut gebrüllt Löwe ^-^

    Schnelles Geld machen ist gut, aber ich glaub wie JK Rownling muss auch Stephenie Meyer eigentlich nichts mehr schreiben, wenn sie sich beim aushandeln der Tantiemen für die Filme und die Auslandsausgaben der Bücher etwas klug anstellt.

    Die Sache ist wie bei Twilight. Stephenie Meyer schreibt ihren Traum auf und arbeitet die Geschichte aus, sie schreibt das Ganze nur für sich selbst und denkt nicht einmal daran es zu veröffentlichen. Dann kommt ihre Schwester an, liest es und macht ihr eine Veröffentlichung schmackhaft. Und so veröffentlicht sie im Endeffekt das Buch, dass sie zu Beginn nur für sich geschrieben hat. Mit Bree ist es nun fast das Gleiche. Sie schreibt diese Geschichte auf um für sich selbst eine Gedächtnisstütze zu haben, was ja okay ist, aber auch hier denkt sie nicht einmal daran es zu veröffentlichen, bis sie ihrem Verlag davon erzählt, der natürlich gleich die Dollar-Zeichen in den Augen hat und ihr gut zuredet das doch zu veröffentlichen.

    An sich bin ich der Meinung, dass dieses Buch nicht jetzt hätte erscheinen sollen und halte das für einen sehr schlechten Schnellschuss des Verlages. Denn die Fans erwarten ja entweder eine Fortsetzung mit Jacob und Renesmee oder den lang ersehnten ersten Bnd aus der Sicht von Edward. Ieh glaube, dass es viele Fans einfach enttäuscht hat, dass ihre Erwartungen mit diesem Büchlein abgespeist werden.

  149. Ich denke nicht das sie es nötig hat noch das schnelle Geld zu machen, die müßte schon genug verdient haben. Ich finde es trotzdem schade das für ein so kleines Buch soviel Geld verlangt wird. Ich b in froh es gelesen zu haben doch es lässt weitere Fragen offen und hoffen das noch etwas weiteres folgt. Ich würde mich über weitere Bücher von ihr freuen und natürlich auch kaufen. Ich denke es wird aber in nächster zeit erst einmal nichts neues kommen .
    @ Grit: Vielleicht hat sie das Buch so schnell veröffentlicht, weil die Fans auf was neues gewartet haben und noch nichts anderes fertig ist. Ich möchte nicht in ihrer Haut stecken mit dem Druck der Fans im Nacken. Sie hat zwar noch was in ihrem Tresor liegen aber auf Kopfdruck lässt sich nicht mal eben schnell ein neues Buch schreiben oder eine Fortsetzung.

    LG

  150. @ Maike: Als Autor muss man aber zwangsläufig auf Knopfdruck kreativ sein, denn so verdient man in diesem Gewerbe sein Geld. Zumindest als normaler Autor, der ein oder zwei Bücher im Jahr schreibt. Aber Meyer hat, denke ich, eine gewisse Narrenfreiheit durch ihre Popularität. Ähnlich wie JK Rowling die für den 5ten Harry Potter Band auch 3 Jahre gebraucht hat und die Fans sind trotzdem geblieben. Ich kann mir nicht denken, dass es bei Stephenie Meyer anders gewesen wäre. Sie hätte sich ruhig die Zeit nehmen können an einem ihrer anderen Bücher zu arbeiten als diesen Schnellschuss zu wagen. Das Bree-Buch hätte einfach später kommen sollen, vielleicht als Sammelband mit den von Meyer im Vorwort erwähnten anderen Nebengeschichten.

  151. ich finde das bucho „das kurze zveite leben der bree tanner“ uberhaupt nicht überflüssig.es ist eines den schönschten bücher die ich ie gelesen habe.und es handlet von einer vunderschöne geschichte.

  152. hi du
    weißt du was von lea?
    mein lehrer meinte wir sollen uns nach englisch sprachgen e-mail oder chat partnern suchen und da wollte ich lea fragen ib sie lust hat oder jemanden kennt der lust hat

    glg campi

  153. @ Campi
    ja, klar, wir mailen noch, per e-mail halt
    ich kann sie ja mal fragen…. musst halt die zeitverschiebung beachten, weiß noch net wie lang das dauert.
    hab ma 2 fragen:
    heißt du echt campi?
    in der wie vielten klasse bist du?

    glgz

  154. warte ich geb dir meine e-mail dann können wir uns so schreiben
    also
    campile @ gmx.de
    du musst halt alles zusammen schreiben

    freu mich auf deine mail

    gglg

  155. ja, ich bin noch da, war nur länger nicht mehr on.

    Guck doch einfach hier ein paar Kommentare nach, da müsst ihre e-mail dabei stehen, dann kannst du ihr schreiben

  156. ok danke ich versuch es mal
    hast du noch regelmäßig mit ihr kontakt

    gglg campi

    ps: was liest du gerade

  157. oh, ja, tote Mädchen lügen nicht ist echt gut, hab ich auch schon gelesen

    da gibt es geisterhandys (2 stück) und die helfen so 2 kindern, das ist ganz okay

  158. tote mädchen lügen nicht war voll toll
    aber ich versteh den Schluss nicht warum läuft er der Skye hinterher?

  159. Hey

    kein ding 😉 Sag ihr ma bitte sie soll mir zurückschreiben 🙂

    oh ja, das ist es *-*
    Ja… grad keine ahnung, sry
    kannst es mir ja schreiben wenn du es weist ;D

    bis denne

  160. hi du mir schreibt sie gerade auch nicht aber, wenn sie dir auch nicht schreibt, dann hat sie vielleicht gerade stress

    campi

  161. hey campi ich bins, Jacob & Renesmee fan «3

    musste komischerweise den namen ändern…?!

    Jedenfalls hat mir Lena endlivh wieder geschrieben! Ich wettte du hast auch ne neue e-mail!

    glg, Jacob & Renesmee fan «3

  162. hey campi.

    Komischerweise geht dieser name doch wieder… die seite spinnt irgenwie -.-

    Naja.

    Ja, ich schreib noch mit ihr. SIe hat viel zutun weil sie viele arbeiten schreiben und ich denke sie feiert ihren gebi noch nach. Zur zeit hör ich nichts von ihr, ungefähr seit Mittwoch. Aber ich denke morgen ist wieder ne e-mail da.

    Liebe grüße,
    Jacob & Renesmee Fan ღ <3

  163. hi du

    bei mir hat sie sich seit dezember nicht mehr gemeldet
    hmmm vielleicht hat sie ja keine lust mehr naja
    wie alt wird sie denn
    warum eig. Sle

    lg campi

  164. hey.

    oh. na, ich denke sie wird sich wieder melden. ganz bestimmt !

    ummm. 15 wird sie 🙂

    ach, das war ein tipp fehler 😉

    lg

  165. ne ist net so wichtig
    ich habs nur gelesen und fand den 3 teil net ganz so toll wie den ersten
    was liest du denn gerade so ?
    feiert man bei euch auch Faschin ?

  166. Hey 🙂

    Ahh, okayy…

    Ich hab erst ‚Wie durch ein Wunder‘ gelesen und jetzt lese ich ‚Nach dem Sommer‘. Das ist ganz gut 🙂
    jaaa und Rosenmontag waren wir im Kino *-* Das machen wir jedes Jahr mit unsrer Klasse 😀
    Und bei euch?

  167. am Rosenmonta hab ich Ferien, ich hab über die ganze Fasnet, wie des bei uns heißt, Ferien.
    Bei uns im Dorf herrscht da dann mehrere Tage Ausnahmezustandt. 😀

  168. jep wir haben zwar nur ne woche frei aber das ist trotzdem voll toll 😀

    was habt ihr im kino angeschaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.