Ehrlich gesagt, bin ich sowohl rat- als auch sprachlos, denn die zur Auswahl stehenden Kuss-Szenen sind für meinen Geschmack alles andere als sensationell! 🙂 Was meint Ihr?

Bis zum 05. Juni 2011 kann noch abgestimmt werden, dann wird die Entscheidung live bekanntgegeben. Während der Verleihung der MTV Movie Awards soll übrigens der erste Trailer aus Breaking Dawn veröffentlicht werden.

Nachtrag vom 9. Februar 2013: Leider sind alle Videos mittlerweile für den deutschsprachigen Raum gesperrt – deshalb stehen nur noch die nominierten Titel zur Verfügung.

Ellen Page and Joseph Gordon-Levitt in Inception

Emma Watson and Daniel Radcliffe in Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1

Kristen Stewart and Robert Pattinson – The Twilight Saga: Eclipse

Kristen Stewart and Taylor Lautner in The Twilight Saga: Eclipse

Natalie Portman and Mila Kunis in Black Swan

Wie am 04.05.2011 bekannt wurde, soll die 17-jährige irische Schauspielerin Saoirse Ronan die weibliche Hauptfigur Melanie (Mel) Stryder in Stephenie Meyers Bestseller-Verfilmung „Seelen“ (org. Titel „The Host“) spielen.

Saoirse Ronan wurde 2007 durch die Nebenrolle der kindlichen Briony in Ian McEwans Literaturverfilmung „Abbitte“ bekannt und für ihre Leistungen in dem Film  sowohl für den Oscar als auch für den Golden Globe nominiert.

2009 verkörperte Saorise Ronan in dem Film „In meinem Himmel“ die Rolle der ermordeten Susie Salmon. Ende Mai startet in den deutschen Kinos der Film „Wer ist Hanna?“ In dem Abenteuerthriller spielt Saoirse Ronan eine perfekt ausgebildete Killerin auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.

Der großen Wer-bin-ich-Frage ist auch die 20-jährige Melanie Stryder in Stephenie Meyers Roman „Seelen“ auf der Spur. Mel ist scheinbar eine ganz normale junge, attraktive amerikanische Frau, wäre da nicht Wanderer/Wanda in ihrem Körper. Wanda ist eine uralte Seele, die sich in Mel eingenistet hat und sie zugleich unterdrückt und bereichert. Kompliziert wird es, als Mel sich in Jared Howe verliebt und die Frage auftaucht, ob sich Mel und Wanda auch einen Mann teilen können. Und wenn ja, wer ist es dann, der den Mann liebt? Liebt die Seele den Mann, weil die Frau ihn liebt, oder umgekehrt? Und Jared, kann er Mel noch lieben, wenn in ihr die alte Seele Wanda steckt?

Es wurde bislang schon viel darüber spekuliert, wie der Regisseur Andrew Niccol, der auch gemeinsam mit Stephenie Meyer das Drehbuch geschrieben hat, diesen Stoff auf die Leinwand bringt. Stephenie Meyer hat 2008 erklärt, dass sie für die Rollen Profis sucht und nicht wie bei Twilight auf unerfahrene Schauspieler setzt. Uma Thurman war als Melanie Stryder im Gespräch – nun ist es die wesentlich jüngere Saoirse Ronan.

Nachfolgend ein Trailer aus „Wer ist Hanna“ – er vermittelt einen guten Eindruck darüber, wer Saorise Ronan ist! 😉

Am 31.03.2011 hat Breakingdawnmovie.org Teile eines Interviews mit Stephenie Meyer, das in der US-amerikanischen Tageszeitung USA Today erschienen ist, online gestellt. Die Bestsellerautorin hatte sich mit 10 Fans getroffen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten nachfolgend:

Ob sie jemals mehr Bücher über Edward und Bella schreiben wird:

„Die Geschichte ist schon erzählt, und ich bezweifle, dass ich jemals wieder eine Buchreihe mit ähnlichen Charakteren schreiben werde.“

Ob sie jemals Midnight Sun beendet und veröffentlicht:

„Ich hoffe es, weil ich weiß, dass die Fans bis in die Ewigkeit auf die Fortsetzung warten, egal welches Buch ich veröffentliche. Aber im Moment kann ich einfach nicht über Vampire schreiben.“

Es gibt also im Prinzip nichts Neues über Midnight Sun. Die gleiche Antwort hat Stephenie Meyer schon in einem Interview im November 2009 gegeben. Die Fans sollten Verständnis haben, denn niemand kann eine Geschichte erzwingen und einfach aus dem Ärmel schütteln. Wahrscheinlich ist es im Moment so, dass Stephenie Meyer einfach die Nase voll hat von Vampiren – zumindest klingt das alles so. 😉

Worum es in ihrem nächsten noch unbenannten Buch geht:

„Es ist eine Fantasiegeschichte, die in einer anderen Welt spielt, wo Menschen mit Pfeil und Bogen und Schwertern umgehen. Es gibt ein bisschen Magie, aber es ist eine sehr eingeschränkte Form der Magie. Die Charaktere sind menschlich. Einige haben die Fähigkeit, Magie einzusetzen und andere nicht. Es ist ziemlich dunkel dort. Menschen sterben. Die Hauptfigur ist ein 17-jähriges Mädchen, und sie ist irgendwie cool.“
(Anm. d. Red.: das klingt ein bisschen nach „The Hunger Games“ oder eben an „Die Tribute von Panem“)

Gibt es noch ein anderes Buch, das sie fertig schreiben und veröffentlichen könnte:

„Als ich aufwuchs, war ich von Meerjungfrauen besessen. Ich habe bereits einen sehr aufwendigen Entwurf für ein Buch über Meerjungfrauen geschrieben. Im Moment arbeite ich nicht daran, aber ich habe das Gefühl, dass es umfangreich wird. Es wird bis zu 1.000 Seiten stark.“

Auf die Frage, wann der zweite Teil von „Seelen“ (The Host) erscheint:

„Ich habe die Umrisse geschrieben und die ersten beiden Kapitel.“

Mehr erzählt sie nicht über die so sehnsüchtig erwartete Fortsetzung von „Seelen„. Dabei hatte sie diese schon für 2009 angekündigt. Im weiteren Verlauf des Interviews geht es um die Verfilmung von Breaking Dawn. Ihr findet das vollständige Interview auf Breakingdawnmovie.org hier.

Im September 2009 wurde bekannt, dass  Stephenie Meyers Roman „Seelen“ (orig. The Host) nach den Dreharbeiten zur Twilihgt-Saga ebenfalls verfilmt werden soll.

Seelen“ ist ein Science-Fiction Roman, der im Mai 2008 nach den vier Bänden der erfolgreichen Twilight-Saga in der englischsprachigen Ausgabe auf den Markt kam und  im selben Jahr 750.000 Mal verkauft verkauft wurde. Die Geschichte spielt auf der von Außerirdischen – genannt Seelen – übernommenen Erde und wird aus der Sicht der Seele Wanda erzählt.

Die Produzenten Nick Wechsler, Steve Schwartz und Paula Mae Schwartz haben 2009 die Filmrechte an „The Host“ erworben. Andrew Niccol sollte nicht nur das Drehbuch schreiben sondern auch Regie führen.

Nun scheint Andrew Niccol das Handtuch geworfen zu haben, und die 51-jährige britische Regisseurin Susanna White soll das fertige Drehbuch umsetzen. Susanna White hat sich hauptsächlich durch Fernsehproduktionen einen Namen gemacht. Erst 2010 führte sie Regie bei ihrem Spielfilmdebüt „Nanny McPhee and the Big Bang“.

Laut IMDb (The Internet Movie Database) soll „Seelen“ immer noch in 2011 in die Kinos kommen. Doch scheint es mittlerweile mehr als unrealistisch, dass dieser Termin eingehalten werden kann. Auch sind nach wie vor keine Schauspieler für die Rollen benannt. Im letzten Jahr war Ian Somerhalder für die Rolle des Ian O’Shea im Gespräch. In Deutschland wurde er vor allem durch seine Darstellung des Damon Salvatore in der Fantasy-Serie „The Vampire Diaries“ bekannt. Wer die Rollen von Melanie “Mel” Stryder, Wanderer / Wanda, Jamie Stryder, Uncle Jeb, Jared Howe, Kyle O’Shea übernehmen soll, ist ebenfalls noch völlig unklar.

Quelle: Commingsoon.net

Am 14.01.2011 hat Stephenie Meyer auf ihrer Homepage bekanntgegeben, dass Little Brown Books for Young Readers, ein Geschäftsbereich der Hachette Book Group, eine besondere Veranstaltung für  internationale Twilight-Fans plant.

Zehn ausgewählte Fans aus Deutschland, Italien, Frankreich, Brasilien, China, Mexiko, Taiwan, Großbritannien, Kanada und den USA haben die einmalige Chance an einem Treffen mit Bestseller-Autorin Stephenie Meyer teilzunehmen. Anlass ist die Veröffentlichung  von Stephenie Meyers neuem Buch „The Twilight Saga: The Official Illustrated Guide„, das am 12. April 2011 auf den Markt kommt.

Unter dem Titel „Bella und Edward: Die Welt von Bella und Edward: Das Biss Handbuch“ erscheint das 524 Seiten umfassende Nachschlagewerk am 13.04.2011 auch im deutschsprachigen Raum im Carlsen Verlag.Es soll von Stephenie Meyer selbst zusammengestellt und mit bisher unbekanntem Material, Charakterportraits, Familienstammbäumen, Karten, ausführlichen Querverweisen und noch vielem mehr ausgestattet sein.

Die Verlage in den einzelnen Ländern erwählen jeweils einen Kandidaten, der sich dann mit einem Vorab-Exemplar von dem neuen „Biss Handbuch“ auf ein ausführliches Gespräch mit Stephenie Meyer vorbereiten kann. Stephenie Meyer verspricht, auf alle Twilight bezogenen Fragen einzugehen.

Das einzige, was ich nach meinem ersten Buch vermisst habe, ist die Chance auf eine schöne Zeit mit meinen Lesern auf Lesereisen„, sagt Meyer. „Bei einer Veranstaltung mit nur zehn oder zwanzig Personen, konnte ich alle ein wenig kennenlernen und besser jede einzelne Frage beantworten. Ich bin so aufgeregt, dass ich bald wieder die Gelegenheit haben werde etwas Zeit mit Fans aus vielen verschiedenen Ländern zu verbringen.“

Wir bekommen Hunderte von Anfragen für die Teilnahme an Lesungen von unseren ausländischen Partnern für Stephenie„, berichtet Megan Tingley, Senior Vice President und Publisher von Little Brown. „Da es physikalisch unmöglich für einen Autor oder eine Autorin ist an so vielen Orten zu sein, dachten wir, es wäre schön, einige Fans zu ihr zu bringen.

Die offiziellen Regeln für die Verlosung  in den Vereinigten Staaten und Kanada, inkl. Eintritt-Details und Teilnahmebedingungen sind seit dem 12.01.2011 auf  TheTwilightSaga.com einsehbar. BewerberInnen für das Date mit Stephenie Meyer müssen mindestens 13 Jahre alt sein.

Aufgrund des persönlichen Charakters dieser Veranstaltung werden Details über den Ort und Zeitpunkt geheim gehalten. Fotos und weitere Einzelheiten werden nach dem Treffen veröffentlicht.

Für Deutschland sollte der Carlsen Verlag mitten in den Planungen für den Besuch eines Fans in den USA beschäftigt sein. Auch wenn hier noch nichts darüber bekannt ist, verspricht Stephenie Meyer, dass die Links auf die entsprechenden ausländischen Bewerberplattformen in Kürze zur Verfügung gestellt werden.

Viel Glück! wünscht Seth 😉

Quelle: StephenieMeyer.com