Facebook Seite Feed abonnieren

Krimifestval München 2010: Leonie Swann am 10.03. im Schlachthof

11. Januar 2010 | Von | Kategorie: Krimis, Literaturfestival, Termine

Krimifestival München 2010

Die Vorbereitungen für das 8. Krimifestival in München laufen auf Hochtouren! Das Programm ist noch Top Secret.  Ab sofort startet der Vorverkauf für die ersten Festival-Highlights! So sind die Karten für die Lesung mit Leonie Swann bereits im Handel.

Leonie Swann liest aus ihrem neuen Schafskrimi “Garou” am Mittwoch, den 10.03.2010, um 20.30 Uhr (Einlass ist um 18.30 Uhr) im Schlachthof, Zenettistr.9, München.

Moderation: Sabine Thomas (Krimifestival München)

Leonie Swann präsentiert im Schlachthof ihren neuen Schafskrimi “Garou”, die lang ersehnte Fortsetzung ihres erfolgreichen Krimi-Debüts “Glennkill”. Die 380 Seiten umfassende gebundene Ausgabe von Garou erscheint am 08.03.2010 im Goldmann Verlag.  Der Eintritt für die Lesung im Schlachthof beträgt 15 Euro im Vorverkauf.

Neues aus Glennkill

GarouKurzbeschreibung
Das Blöken geht weiter: Ein neuer Fall für Miss Maple und Co.
Es ist soweit: Für die Schafe von Glennkill beginnt ein neues, wollsträubendes Abenteuer. Gemeinsam mit ihrer Schäferin Rebecca haben sie die irische Heimat verlassen und ihre ersehnte Europareise angetreten! In Frankreich beziehen sie Winterquartier im Schatten eines entlegenen Schlosses, und eigentlich könnte es dort recht gemütlich sein – wären da nicht die Ziegen auf der Nachbarweide, die mysteriöse Warnung eines fremden Schafes und das allgemeine Unbehagen vor dem Schnee. Ein Mensch im Wolfspelz! – wispern Ziegen und Menschen. Ein Werwolf! Ein Loup Garou! Oder doch nur ein Hirngespinst? Als dann ein Toter am Waldrand liegt, ist schnell nicht mehr klar, wer gefährlicher ist: der Garou oder seine Jäger. Fest steht, dass die Schafe schnell Licht ins Dunkel bringen müssen, um sich selbst und ihre Schäferin zu schützen. Und schon bald folgen sie mit bewährter Schafslogik einer ersten Spur, die sie durch die Gänge des Schlosses und das Schneegestöber der Wälder führt …

Über die Autorin
Leonie Swann wurde 1975 in der Nähe von München geboren. Sie studierte Philosophie, Psychologie und Englische Literaturwissenschaft in München und Berlin. Die Idee zu ihrem ersten Roman “Glennkill” entstand in Paris, wo sie sich manchmal nach dem Landleben sehnte – und nach Schafen, mit denen sie auf einer Irlandreise Bekanntschaft geschlossen hatte. Mit “Glennkill” gelang ihr auf Anhieb ein sensationeller Erfolg: Das Buch stand monatelang ganz oben auf den Bestsellerlisten, wurde in 25 Länder verkauft und mit dem renommierten “Friedrich-Glauser-Preis” für das beste Krimi-Debüt ausgezeichnet. Leonie Swann lebt heute in Berlin.

Krimifestival München

Schreibe einen Kommentar