Facebook Seite Feed abonnieren

Die Tribute von Panem ab 23.03.2012 im Kino [Trailer]

27. Januar 2011 | Von | Kategorie: Kino

Die Produktionsfirma Lionsgate hat gestern bekanntgeben, dass die angekündigte Romanverfilmung von “The Hunger Games” (Die Tribute von Panem) schon am 23. März 2012 in die Kinos kommt. Ursprünglich war der Kinostart erst für 2013 vorgesehen. Die Regie führt Gary Ross (“Pleasantville”, “Seabiscuit”). Die Autorin Suzanne Collins schreibt das Drehbuch für die Literaturverfilmung persönlich. Die Handlung ist als Trilogie angelegt.

Der erste Teil der “Tribute von Panem” erschien in der deutschsprachigen Übersetzung im Juli 2009 unter dem Titel “Tödliche Spiele“. Er handelt von der Macht der Liebe in grausamer Zeit. Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die 16-jährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben.

Die Fortsetzung der Trilogie erschien im Mai 2010 unter dem Titel “Gefährliche Liebe“ (Catching Fire). “Flammender Zorn“ (Mockingjay), der dritte und letzte Teil kam im Januar 2011 in der deutschsprachigen Übersetzung auf den Markt. Ob auch der zweite und dritte Teil den Weg ins Kino finden werden, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 31.08.2011: Inzwischen hat die Produktionsfirma Lionsgate erste Szenen aus dem Film veröffentlicht:

Am 19.03.2011 wurde bekannt gebeben, dass Jennifer Lawrence die 16-jährige Hauptfigur Katniss Everdeen und Josh Hutcherson ihren Partner Peeta aus dem zwölften Distrikt spielen werden. (hier geht´s zur gesamten Besetzungsübersicht)

Der Film soll für Jugendliche ab 13 Jahre in die US-amerikanischen Kinos kommt, obwohl der Inhalt zum Teil schockierend brutal ist. Jugendliche gehen aufeinander los und erstechen sich, erschießen sich mit Pfeil und Bogen oder schlagen sich die Schädel ein. Nachfolgend ein Trailer, der von Schülern erstellt wurde und einen Ausschnitt der Geschichte zeigt, der ziemlich unter die Haut geht. In der Kinoverfilmung werden solche Szenen sicherlich nicht zu sehen sein.

60 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Das sind ja tolle Neuigkeiten, da bin ich sehr gespannt, obwohl ich die Bücher nicht gelesen habe. Erinnert mich immer noch ein bisschen an “Battle Royal”.

    Schade ist, das zugunsten der Einnahmen an den Kinokassen die Altersfreigabe runtergesetzt wurde, für mich hört sich das so an, als müsste die Glaubwürdigkeit des Films darunter leiden.

    Der Trailer ist spitze!!!

  2. huhu Grit,
    ja, den Trailer habe ich ja schon früher mal gepostet 😉 Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich erstaunlich, dass Lionsgate den Kinostart schon mit einem genauen Datum bekannt gibt und noch nicht ein Schauspieler wirklich feststeht. Du kennst dich wahrscheinlich besser in dem Metier aus, ist das normal?
    LG

  3. Danke, dass du mir so viel Fachwissen zutraust. Also bei Underworld 4 sehe ich zur Zeit ein ähnliches Phänomen. Der Film ist angekündigt, man hat gerade mal die Hauptrolle besetzt und der Kinostart ist schon bekannt. Das scheint aber doch eine Seltenheit zu sein, denn bei allen anderen Filmen wird erstmal eine komplette Cast gesucht bis man sich auf ein Erscheinungsdatum einigt. Das liegt aber auch an der Planung, die mit den Schauspielern nichts zu tun hat. Sprich, die Filmemacher planen den Film durch und geben den späteren Darstellern das Zeitfenster vor, in dem sie arbeiten müssen.
    Es ist wohl eher eine PR Sache, dass man erst die Cast und dann den Erscheinungstermin bekannt gibt. Das erhöht die Spannung.

    Was mich wundert ist, dass IMDb.com (wo ich immer meine Filminfos herbekomme) von dieser Nachricht noch gar nichts weiss. Dort ist der Film für 2013 angekündigt …

    Vielleicht war die Ankündigung auch eine Ente… aber das kann ich mir kaum vorstellen…

  4. aha, vielen Dank, liebe Grit, so in etwa habe ich mir das auch schon gedacht. Das bedeutet allerdings auch, dass die Produktionsfirmen grundsätzlichen ihren eigenen Zeitplan entwickeln und sich demnach nicht darum kümmern, ob ein ganz spezieller Schauspieler oder eine Schauspielerin dann auch zu haben ist. Na ja, irgendwo habe ich gelesen, dass für diesen Film eher Newbies gesucht werden. Aber das scheint ja auch schon wieder überholt zu sein. Bin gespannt, wer das Rennen macht. Die Nachricht hat Lionsgate persönlich verbreitet, vielleicht sind die auf IMDb.com nicht so schnell. 😉
    LG

  5. Ich denke man entwirft, wenn alle Schauspieler dann da sind, einen Zeitplan den man je nach bedarf etwas abändern kann. Klar geht man dabei auf die Wünsche und Zeitpläne der großen Stars eher ein als auf die der kleinen Nebendarsteller. Man versucht die Zeit, die man zum drehen des Filmes benötigt zum einen so aufzuteilen, dass man jeden Drehort nur einmal besuchen muss und das muss dann alles mit den Zeitplänen der Schauspieler zusammenpassen.
    So habe ich das zumindest bisher verstanden. ^-^

    Oh, ich sag nicht, dass IMDb.com immer die schnellsten sind, aber ich verlasse mich auf ihre Infos am meisten, sie sind sehr gut sortiert. Und an anderen Orten hat man die Nachricht von Lionsgate auch schon bejublet. ^-^

  6. Ich lese gerade den ersten Teil der Trilogie… ein wirklich spannender Roman – und das, obwohl es eigentlich für Kinder und Jugendliche gedacht ist! Hoffentlich wird der Film genauso gut!

  7. Ich habe alle 3 Romane durch. Selten etwas so Gutes aber auch so Brutales gelesen. Und ich lese wirklich keine unblutigen Sachen … 😉
    Es ist eine Trilogie. Beim Begräbnis von Rue rebelliert Katniss zum ersten Mal öffentlich und bewusst. Das leitet Teil 2 und 3 ein. Die können es nicht bei EINEM Film belassen.
    Und der Film darf auf keinen Fall unter 16 freigegeben werden, wenn er das zeigt, was speziell Teil 2 und noch schlimmer Teil 3 zeigen.
    Niemals ist das für mich Jugendliteratur. Ich bin fast 40 und war fertig mit der Welt nach dem Auslesen der Bücher. Ich habe geheult und mich furchtbar beklemmt gefühlt.
    Nachdem ich Teil 1 noch meiner 16-jährigen Babysitterin empfohlen hab,muss ich sagen, die komplette Trilogie kann ich nur Erwachsenen weitergeben, und das nicht ohne Vorwarnung.
    Jetzt les ich wieder “harmlose” Bücher von Fitzek, Granger und Co… 😉

  8. Unter moviejones.de wurde bekannt gegen, dass Regisseur Gary Ross eine PG-13 (in etwas der deutschen FSK 12) besteht.

    Zitat:
    Regisseur Gary Ross teilte jetzt überraschend mit, dass die Adaption von Suzanne Collins’ Geschichte The Hunger Games in den USA auf ein PG-13 Rating, grob vergleichbar unserer FSK 12 abzielt. Als Begründung gibt Ross an, dass es in erster Linie eine Geschichte für Jugendliche ist und sie es verdienen, diese in vollem Umfang genießen zu können. Daher muss der Film nicht extremer ausfallen als nötig.

    Es klingt noch nicht endgültig, aber wenn der Regisseur selbst darauf besteh…
    Was haltet ihr davon? Ich hab die Bücher ja nicht gelesen, aber sie sollen ja ziemlich hart sein…

    liebe Grit, ich habe den Link rausgenommen, weil da so viel Werbung auf der Seite ist. Abgesehen davon habe ich hier ja auch schon über die Altersfreigabe berichtet: http://lesekreis.org/2011/01/27/die-tribute-von-panem-ab-23-03-2012-im-kino-trailer/ 😉 aber vielen Dank für die Info!!!

  9. @ Dolce
    Oh, sehe auch grad, dass das mit der FSK schon geschrieben wurde. Es kam mir so vor, als ob das noch keine beschlossene Sache wäre. Ich frage mich nur, wie man das umsetzten will, in den meisten Filmen ab 12 kommt doch nicht mal Blut vor…

  10. na ja, James Bond ist doch auch ab 12, oder “Fluch der Karibik” 😉 Das bekommen die schon hin, obwohl ich glaube, dass die Jugendlichen, die die Story so cool finden, schon darauf hoffen, dass da auch ein bisschen Blut fließt. Wenn ich mir den Trailer da oben anschaue, dann wird mir bald schlecht und scheinbar entspricht er schon sehr der Literaturvorlage. Bei diesen “Hunger Games” kann/darf ja auch nur einer überleben, entsprechend groß wird das Gemetzel sein. Na ja, wir werden sehen. 😉
    LG
    P.S.: ich glaube übrigens, dass der Film, wenn der gut gemacht wird, besser ankommen wird als Twilight…

  11. James Bond ist ab 12? Oki, manchmal kann ich die Entscheidungen der FSK nicht nachvollziehen. Aber wenn der Film gut gemacht ist, dann wirds schon was werden.
    Na, der Trailer ist aber auch von Schülern/Fans gemacht, die besonders penibel mit der Umsetzung sind. Solche Fan-Videos sind meist besser als der Film selbst. ^-^

    P.S.: Grrrrr Twilight, ich sage nichts dazu. Machst du das mit Absicht?

  12. … nur ein ganz klein wenig 😆
    ja, so manches Mal verstehe ich die Entscheidungen der FSK auch nicht.

  13. Ich bin so mutig, bisher hab ich nur 2 böse Bemerkungen gemacht und die waren nicht mal öffentlich ^-^

    Nun ich bin sehr gespannt auf den Film und ob er ordentlich oder weich gespült wird.

  14. Seid mal leise, der Film soll ab 12 sein, ich will ihn nämlich gucken und ich bin erst 12.

  15. Ich hab das Buch gelesen. Ist echt gut. Der1. Teil war am besten

  16. also ich find bis jetzt die schauspieler gar nicht passend noch nicht mal annähernd und für 12 jährige ?? das kann ja nix werden.. ich will dass was ordentliches wird und kein kleinkinderfilm ab 16 wer schonmal besser oder 18 wär mir auch recht…die bücher sind super muss noch das 3. lesen (aber bitte keine schauspieler die schon berühmt sind,die verbindet man immer mit anderen filmen das geht ja mal gar nicht )

  17. @ …
    Das sind keine richtigen Darsteller, der Trailer ist ein Projekt von Schülern.

  18. Laut blairwitch.de und Filmstarts.de soll0 “The Hunger Games – Die Tribute von Panem” am 05. April 2012 in die deutschen Kinos kommen. Man man, die haben es wirklich eilig. ^-^

  19. ist doch eigentlich nicht so schlimm… ich mein, bestimmt wird er trotzdem gut. ich fände es auch nicht sooo toll, wenn er ab 16 wäre, weil ich 2012 erst fünfzehn bin, aber da kann man sich ja bestimmt irgendwie reinschmuggeln. außerdem finde ich, dass die schüler den trailer schon ziemlich gut gemacht haben. ich könnte nicht so gut schauspielern. welche schauspieler findet ihr für die rollen von katniss und prim am besten geeignet?

  20. Auch zu den Darstellern gibt es jetzt eine kleine Neuigkeit (Quelle: blairwitch.de)
    “Gleich drei junge Nachwuchs-Darstellerinnen buhlen momentan um die Hauptrolle der Katniss Everdeen in der kommenden Romanverfilmung The Hunger Games. [ … ] Für die weibliche Besetzung wurden nun gleich drei bekannte Namen in den begehrten Lostopf geworfen: laut Variety soll die Entscheidung letztlich zwischen Abigale Breslin, bekannt aus Zombieland oder Little Miss Sunshine, und den beiden Oscar-Nominierten Jennifer Lawrence (Winter’s Bone) und Halee Steinfeld (True Gritt) fallen.”

  21. Mal sehen, wie der Film wird. Oft sind die Filme ja schlechter, als die Bücher
    PS: Grit du Streber (:

  22. @PanemFan
    Ich bin kein Streber, nur gut informiert ^-^

    Aber zum Thema Buchverfilmungen muss ich sagen, dass ich es mir abgewöhnt habe die Bücher mit den Filmen zu vergleichen. Ein Film kann nur gaaaanz selten die Emotion und die Vielseitigkeit eines Buches wiedergeben. Im besten Fall ist der Film eine unterhaltsame Ergänzung zum Buch.
    Im Fall von Panem werde ich da ohnehin keine Probleme haben, da ich die Bücher nicht gelesen habe kann ich vollkommen unvoreingenommen in den Film gehen ^-^

  23. die Bücher waren echt wunder schönund
    ich hoffe der film wird nicht so wie der treiler
    den der treiler ist ovensichtlich mislungen
    ich finde das man sich mehr ans buch hätte
    halten sollen
    auserdem rue ist dunkelheutich nicht weiß
    und katnis siet so anders aus das ich sie
    ohne ihre brosche nicht erkant hätte

  24. HI:)

    Also ich find den trailer nicht so gut außer der stelle inder RUE vorkommt.

    Ich fand die bücher echt super, richtig klasse hat sogar twilight übertroffen 😉
    Ich finde” jessica stroup” passt perfekt für die rolle von Katniss und für Gale wäre “Kevin Zegers” doch perfekt. für peeta jemanden zu finden ist echt schwer 🙁

    Also leute was denkt ihr?

  25. Für Peeta scheint schon jemand gefunden zu sein, zumindest ranken sich immer stärkere Gerüchte um Alex Pettyfer (wer ihn nicht kennt, einfach mal über Google eingeben ^^).

    Ansonsten ist die Besetzung bei jeder Buchverfilmung kompliziert, da jeder eine andere Vorstellung von den Figuren hat und es für die Verantwortlichen beim Casting immer eine Herausforderung ist, den Geschmack der Menge zu treffen und jemanden zu finden der die Figur glaubhaft zum Leben erweckt.

  26. Leute ganz ehrlich, der Trailer ist das beste überhaupt und Danielle Churchan passt perfekt in die Rolle!
    Ich hoffe sooooooooooooooooooooooo sehr, dass sie die Rolle bekommt!
    Hier noch ein Link für einen gscheiden Peeta!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=HDoJQIcfTQA&feature=player_embedded

    Lg Coreen

  27. also alex pettyfer ist ganz in ordnung so lange er die langen locken hat 🙂

  28. Hey,
    Ich finde Alex Pettyfer auch ganz gut für die Rolle von Peeta, aber vielleicht ein bisschen zu alt… besonders wenn Hailee Steinfeld die Rolle Katniss´ spielen sollte..

    Ich habe das oben angegebene Video schon vorher öfter angesehen.. und ganz ehrlich: selbst bei diesem kleinen Ausschnitt musste ich weinen. Die Katniss´ Rolle ist zwar nicht so gut besetzt aber Rue habe ich mir genauso vorgestellt (-ist sie im Buch wirklich schwarz?). Und RESPEKT: Das für ein Schüler- Video!

    Ich habe alle drei Teile gelesen, und bin auch völlig der Meinung das der Film ab 16 freigesetzt werden soll.. Denn sonst können sie das alles nicht so gut umsetzen oder haben nicht die Möglichkeit dazu…ich bin dann zwar auch immer noch unter 16, aber man kann sich ja reinschmuggeln. Denn wenn ich die Bücher gelesen habe dann sind die Filme wohl nicht viel schlimmer.. und außerdem fand ich die Bücher gar nicht soooo brutal.

    Ich hoffe das der Film ein erfolg wird!!! Ich bin schon völlig heißß auf ihn 🙂

  29. Mittlerweile hat sich Jennifer Lawrence die Rolle der Katniss Everdeen geschnappt.
    IMDb.de hat hinzu noch Jackie Evancho als Prim und Saoirse Scott als Rue bekannt gegeben.

    Die Dreharbeiten sollen von 23. Mai bis 3. September 2011 gehen.
    Lange müssen wir auf die ersten Bilder also nicht mehr warten ^^

  30. @Grit.
    Woher weißt du das?
    Ist es sicher?
    Stehts schon fest?
    kann man sich auf die seite verlassen?
    glg Coreen-Ida

  31. hi ihr, ja, ja – Grit hat recht. Ich hab´s heute auch gefunden 😉 Vielen Dank für die Info, liebe Grit. Mehr dazu hier: Jennifer Lawrence spielt Katniss Everdeen in “Die Tribute von Panem”
    LG

  32. @ Coreen Ida Seater
    Also die News mit Jennifer Lawrence findet man spätestens jetzt auf jeder Film-Site im Netz, wie Dolce auch schon so lieb verlinkt hat. Auf IMDb kann man sich in den meisten Fällen verlassen, zumindest was amerikanische Filme betrifft. Außerdem haben es die Facebook-Seiten von Liongate und The Hunger Games fast synchron gepostet. Es ist also sicher.

    Die Darsteller von Prim und Rue hab ich bisher nur auf IMDb gelesen, aber wie gesagt, auf die Page kann man sich verlassen. ^^

  33. Ich bin enttäuscht 🙁 Da muss sich die Schauspielerin aber wenigstens die Haare dunkel färben. Katniss ist doch braunhaarig, wenn mich nicht alles täuscht? Sie ist ja nun sehr uneitel beschrieben, da past für mich so ein Blondchen absolut nicht rein…

  34. Hahahaha, ich wusste, dass so ein Beitrag kommen würde.
    Der kommt immer und ich finde ihn so niedlich. ^-^

  35. Grit klär mich auf, ich lach gern mit…
    Wenn man laut Beschreibung/Vorlage ein anderes Bild im Kopf hat, darf man sich doch schon wundern, wenn eine Rolle ganz anders besetzt wird. Was genau ist jetzt Dein Prob?
    Wenn über die Besetzung zu Peeta diskutiert wird, ist das legitim und hier belustigt dich das…?!

  36. Es ist eher die Tatsache, dass immer so ein Kommentar zur Haarfarbe kommt, dass belustigt mich.
    Ich finde es phantasielos, wenn Schauspieler nach ihrem normalen aussehen beurteilt werden und man gleich ein Urteil über sie fällt, ohne abzuwarten, wie sie letztendlich in der Rolle wirken/aussehen.

    Natürlich hat jeder eine andere Vorstellung von von Katniss. Es ist aber wohl klar, dass Jennifer Lawrence umgestylet wird um so perfekt wie möglich in die Rolle zu passen. Dass sie nicht mit blonder Wallemähne und im roten Party-Kleid spielen wird steht für mich also schon fest. ^^

    @ Sachmet
    Das gilt jetzt nicht speziell für dich und sein Kommentar, es ist ehre allgemein gefasst.

  37. ja, Jennifer Lawrence hat in “Winter´s Bone” auch überhaupt keine Ähnlichkeit mit ihrem Auftritt in dem roten Cocktailkleid bei der Oscar-Verleihung. 😉 Schaut euch mal einen Trailer dazu an…
    LG

  38. Sehr schönes Beispiel, habe mir grad ein paar Bilder angeschaut. Mit dem “verdreckten” Make-up sieht sie doch schon viel ehr wie Katniss aus, zumindest soweit ich deren Aussehen bisher mitbekommen habe. ^-^

  39. Nunja, deshalb schrub ich ja, dass sie sich die Haare wenigstens dunkel färben müsste > mein Kommentar in Richtung Umstyling. Natürlich kann man jeden Schauspieler so verdrehen, dass er in das Bild der Vorlage passt. Ich mein, die Orks aus “Herr der Ringe” sind ja auch nicht so geboren, gell? ;)))
    Aber ich finde eben auch, dass Schauspieler schon auch vom Typ her gern so dicht wie möglich an der Rolle sein sollten, damit sich die Person eben nicht so völlig umkrempeln muss. EIn Punkt auch für das Marketing, denn Jennifer wird dann noch des öfteren über den roten Teppich laufen – da sollte man sie schon noch ansatzweise erkennen (sie ist ja nun kein Ork…).
    Es gibt Castings, da passen die Besetzungen gleich, ohne viel Verstellung. Die Schauspieler von Edward und Bella zB erkennt man auch so wieder.
    Aber: Die Millenium-Trilogie war mit Noomi Rapace ja auch erst einmal ein kleiner Schock, sie hat ihre Sache aber wirklich gut rübergebracht.
    Ich denke, wenn die Bilder von Figur und Darsteller so weit aus einander gehen, ist es klar, dass man das nicht unbedingt einfach akzeptiert – für mich muss sie sich da erst einmal “beweisen” 😉

  40. Ich finde es eigentlich immer sehr spannend, wenn Schauspieler in Rollen schlüpfen, die so gar nicht zu ihnen passen, also wenn ein besonders großes Umstyling stattfindet. Das macht gute Schauspieler ja auch aus. Da kann aber jeder andere Meinung sein.

    Der Vergleich mit den Orks ist stange, aber ich verstehe was du meinst. Aber soooo schlimm muss sie sich dann für die Rolle der Katniss nicht entstellen lassen ^-^ also sollte das auch mit dem roten Teppich kein Thema sein. Johnny Depp kommt ja auch nicht zu jedem TV-Auftritt im Piratenkostüm auch wenn er grad wieder Fluch der Karibik dreht. Am Abend, nach Drehschluss, wird alles abgeschminkt, dann sehen auch die Orks wieder wie normale Menschen aus. Dafür gibts ja das Hair- & Make-up Department.

  41. Natürlich ist es spannend, wenn (bekannte) Schauspieler in (fremde) Rollen schlüpfen – aber doch meist nur dann, wenn man selber noch kein Kopfkino betrieben hat, also kein bekanntes und gelesenes Buch verfilmt wird. So habe ich auch keinen Captain Jack Sparrow vorher im Kopf gehabt und finde es toll, wie Johnny Depp der Figur Leben einhaucht, weil ohne Buchvorlage eben unvoreingenommen.

    Und noch mal: Ich behaupte ja nicht, dass die Lawrence es nicht schafft, mich als Katniss zu überzeugen (wie oben schon gesagt, die Rapace fand ich als Salander auch klasse, und da liegen Welten zwischen!). Aber so, wie sie jetzt quasi auf dem Bewerbungstisch liegt, muss sie sich erst einmal mächtig ins Zeug legen, um auch für mich als Katniss wahrgenommen und akzeptiert zu werden. Schön, wenn sie es schafft. Im Moment krieg ich noch keine Brücke geschlagen zwischen beiden Personen. Ich lass mich aber gern positiv überraschen. Mag aber auch mal meine Zweifel hegen dürfen, okay?

  42. Also ich finde das Umstyling sowohl bei bekannten als auch bei (noch) nicht bekannten Schauspielern spannend. Aber wie gesagt, da kann ich jeder selbst was bei denken. ^-^

  43. na ja ich kann mir die Lawrence auch nicht so gut in der rolle vorstellen genauso wenig wie ich mir Kristen Steward in der rolle von bella vorstellen konnte. ich lass mich trotzdem gerne Überraschen:)

    und nur mal so nebenbei, das aussehen kann man ja noch ändern vonwegen haare färben oder so wie auch Kristen steward 🙂

    Ich freu mich schon riesig

    l.g aysha

  44. ohh man ich liebe die bücher einfach der letzte Teil ist am schrecklichsten…ich finde es schade das sie den kontackt zu gale abbricht obwohl ich für Peeta bin

  45. 23.märz kommt der film endlich freu mich schonnn sooooooooo

  46. ich bin am anfang vom erschden teil und ich finde dass buch eig. schon gut… ist dass buch wirklich sooo gut wie es hier beschrieben wird?????!!!!!

  47. Hi Sarina ja absolut ist des Buch geil aber der letzte Band ist traurig aber der erste ist der beste finde ich

  48. hey,
    ja, die bücher sind wirklich große Klasse. aber ich hab mal ne frage…
    Wie findet ihr, dass Josh Hutsherson jetzt Peeta spielen soll? Also ich persöhnlich habe mich total gefreut, weil ich ihn schon immer gern mochte und er nicht so ein “Überflieger ist”… damit meine ich, dass er nicht so MEGa berühmt und teenieschwarm ist wie z.b taylor lautner oder robert pattinson.
    Aber auch so fand ich ihn schon immer ganz süß und ich glaube, dass er ganz gut in die rolle hinein passen würde.
    Doch trotzdem würde ich gerne wissen, was ihr so davon haltet.. würde mich auf ein paar weitere interessante kommentare freuen 🙂

    <3 danke und bis dann ! 😀

  49. achso.. und außerdem finde ich filme, in denen bis jetzt noch nicht sooo bekannte schauspieler mitspielen besser als andere… denn kristen steward und robert pattinson waren vor der twilight saga ja auch noch niht sooo international bekannt und ich fand eigentlich, dass sie ganz gut gepaast haben.
    ich will mmich von jennifer lawrecne gerne überraschen lassen. hab bis jetzt nur to grit (oder wie der heißt) geguckt und fand die rolle von ihr, auch wenn es eine kleine war, ganz gut.

    L.G 😉

  50. hey absolutefan.
    sorry, aber ich finde josh passt gar nich zu der rolle. genauso wenig wie liam zu gale passt, von jennifer mal ganz zu scheigen.
    P.S.: ist nicht böse gemeint

  51. also ich habe mir unter katniss jemand ganz anderen vorgestellt. jedenfalls nicht hailee steinfeld
    -.-

  52. Es ist ja auch nicht Hailee Steinfeld gewesen, die sich die Rolle ergattert hat, sondern Jennifer Lawrence.

  53. Hey maggs,
    Tja jeder kann ja andere Ansichten haben, aber ich weiß auch nicht, ob Josh Hutcherson WIRKLICH zu der Rolle passt, ich meine nur das ich ihn schon früher als ich jünger war in anderen Filmen toll fand. aber eben nur in Kinder Filmen wie -zazura- oder ähnliches. Filme, bei denen er älter ist, habe ich noch nie gesehen.
    Und ich möchte mich überraschen lassen. Das sollte nun keine Rechtfertigung sein, sondern einfach eine Ergänzung 😀 😀 !
    nur mal um das gesagt zu haben 😉

  54. .. und außerdem habe ich mir, als ich das Buch gelesen habe, auch Peeta GANZ anders vorgestellt. 😀

  55. Ihr habt den Film ja noch nicht gesehen. Herr der Ringe war auch sehr brutal und der war ab 12. Ich glaube schon, dass sie das gut rüberbringen können im Film. Das Buch wird außerdem ja auch als “Jugendbuch” deklariert…

  56. also wenn sie den film schlect verfilmen gibts prügel 😉
    ich liebe die bücher und will den Film unbedingt schauen, doch sollen sie sich nicht zu wenig zeit nehmen so dass der film nachher scheisse wird!

Schreibe einen Kommentar